Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 412 mal aufgerufen
 Aktuell im Web
nachdenken_schmerzt_nicht Offline




Beiträge: 2.000

04.08.2014 12:34
Kämpfer wider den Konformismus Antworten

Ein sehr kurzweilig zu lesender Debattenbeitrag zum modernen, linken Zeigeist, welcher sich immer noch als Kämpfer wider den Konformismus sieht. Geschrieben von Reinhard Mohr in der FAZ.

Zitat von FAZ
Bei jeder Gelegenheit wird der Faschismus an die Wand gemalt. Doch wenn er, ob religiös-islamistisch, unter kommunistischem Emblem oder nationalistisch-reaktionär, einmal wirklich vor der Tür steht, will man ihn nicht wahrnehmen. Dafür kämpft man tapfer weiter gegen Chlorhühnchen, Gen-Kartoffeln und Ampelmännchen.

"Dort, wo es keine sichtbaren Konflikte gibt, gibt es auch keine Freiheit." - Montesquieu

Erling Plaethe Offline




Beiträge: 4.660

04.08.2014 12:51
#2 RE: Kämpfer wider den Konformismus Antworten

Lieber nachdenken_schmerzt_nicht. Für dieses Thema gibt es bereits einen Thread mit einem Blogbeitrag - von Ihnen.

Viele Grüße, Erling Plaethe

nachdenken_schmerzt_nicht Offline




Beiträge: 2.000

04.08.2014 17:21
#3 RE: Kämpfer wider den Konformismus Antworten

Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #2
Für dieses Thema gibt es bereits einen Thread mit einem Blogbeitrag - von Ihnen.
Das ist mir nun wirklich peinlich.

Ich empfinde den Artikel von Mohr allerdings sehr viel weiter gefaßt, als meinen Blogbeitrag, auch wenn die hier von mir zitierte Stelle es anders vermuten läßt. Er spricht ja immerhin auch von Chlorhünchen, Atomkraftwerken und Klimawandel. Daher brachte ich sie nicht gleich in Verbindung.

Auch fremdele ich nach der Forendiskussion ein bissel mit meinem eigenen Blogbeitrag. Seine gewollte Aussage finde ich nach wie vor wichtig. Den Aufhänger finde ich allerdings nicht mehr ganz so gelungen wie ehemals - ich weiß auch nicht ...

Ich bin noch am nachdenken.

"Dort, wo es keine sichtbaren Konflikte gibt, gibt es auch keine Freiheit." - Montesquieu

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz