Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 524 mal aufgerufen
 Dies und Jenes
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.265

03.08.2015 12:23
Solar Impulse 2 antworten

Zum musikalischen Vorprogramm der Großen Klimakonferenz in Paris im Dezember 2015, COP21 (30.11 - 15.12.) gehören nicht nur die neue päpstliche Enzyklika, sondern auch das Unternehmen, bis zur Eröffnung der Festspiele mit einem nur von Solarenergie befeuerten Aeroplan den Globus zu umrunden und dies als nachhaltiges Plädoyer für Erneuerbare Energien anzupreisen.

Wie es aussieht, wird es damit wohl nix:
http://www.solarimpulse.com/leg-8-from-Nagoya-to-Hawaii

Zitat von Straight from the horse's mouth
After the first ever oceanic crossing by a solar airplane and record breaking flight from Japan to Hawaii, the second half of the RTW is delayed to April 2016 due to damaged batteries.

Following a historic first for aviation as well as for renewable energies, the Solar Impulse 2 of Bertrand Piccard and André Borschberg will need to undergo a replacement of its overheated batteries and stay in Hawaii until next spring.





Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

xanopos Offline




Beiträge: 2.581

03.08.2015 12:26
#2 RE: Solar Impulse 2 antworten

Puh, noch mal Glück gehabt, und ich hatte schon schlaflose Nächte wegen solar-betriebener Drohnen die monatelang in der Luft bleiben können sollen.

Wie man diese Nachricht wohl bei Facebook aufnimmt?

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.265

03.08.2015 12:42
#3 RE: Solar Impulse 2 antworten

Zitat von xanopos im Beitrag #2
Puh, noch mal Glück gehabt, und ich hatte schon schlaflose Nächte wegen solar-betriebener Drohnen die monatelang in der Luft bleiben können sollen.


Gibt es am Anfang von "Interstellar" zu sehen.

Hawai'i scheint für solche ikarischen Höhenflüge ein riskantes Terrain zu sein. Der letzte Sonnenflieger, der als Prototyp durch die Troposphäre und die Mediasphäre geisterte, die NASA Helios, hat sich 2003 vor der Küste zerlegt. Vielleicht hat man verabsäumt, die lokalen Götter durch angemessene Opfergaben zu bestechen?
https://en.wikipedia.org/wiki/NASA_Helios#Crash

Der Helios sollte als Fernziel der Planungen, tatsächlich wochen- bis monatelang kreisen können, vor allem in den Stratosphärenbereichen der Polargebiete. Der eigentliche Hintergrund dieser Entwicklung war der Nachweis (oder eben nicht) über die Gefährdung durch das Ozonloch. Es hat ja seit Mitte der 80er ein großes Bohei über die Gefährdung durch zunehmende UV-Strahlung gegeben (Mitte des 21. Jhdt.s kann man nur noch mit Sonnenschirm vor die Tür), aber leider von 1984-1997 nur einen einzigen Meßbeleg: eine einzige Wetterstation, die am 31.3.1993 signifikant erhöhte UV-Werte registierte. Bei solchen Relationen darf das unter Fehlfunktion verbucht werden.

Das erste Rundum-die-Uhr Fluggerät, das halbwegs in diese Richtung zeigt, kommt übrigens bei Jules Verne vor, in "Fünf Wochen im Ballon"/Cinq semaines en ballon, von 1863. Da wird unter der Ballonhülle mittels Sonnenhitze Wasser in H2/O2 gespalten & mit dem Knallgas nachts der Ballon in der Luft gehalten. Energetisch ist das nicht ganz durchgerechnet, aber das ist bei Prototypen ja oft so.



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.265

03.08.2015 13:13
#4 RE: Solar Impulse 2 antworten

Das Handelsblatt vom 13.7. setzte noch aufs Prinzip Hoffnung:

Zitat
Frühestens Anfang August könne mit einer Fortsetzung der Reise gerechnet werden.



und vermeldet Einzelheiten:

Zitat
Auf der fünftägigen Reise von Japan nach Hawaii seien einige Akkus durch Überhitzung zerstört worden, heißt es in einer Mitteilung auf der Website des Projekts. Der Schaden sei irreparabel, die beschädigten Bauteile müssten ersetzt werden. Frühestens Anfang August könne mit einer Fortsetzung der Reise gerechnet werden.

Zu der Überhitzung war es bereits kurz nach dem Start gekommen. Als Grund nennt das Solar-Impulse-Team eine zu starke Isolierung der Batterien. Danach habe man es auf der ganzen Etappe nicht geschafft, die Temperaturen wieder zu senken. Derzeit würden verschiedene Maßnahmen geprüft, um ein erneute Überhitzung auf künftigen Teilstücken der Weltreise zu verhindern.


http://www.handelsblatt.com/technik/ener...t/12047782.html

Hmm. Gibt es, vielleicht als Gegenpol von Gore-Effekt, einen Ikarus-Effekt?



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

xanopos Offline




Beiträge: 2.581

03.08.2015 13:29
#5 RE: Solar Impulse 2 antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #3
Gibt es am Anfang von "Interstellar" zu sehen.
Warum schaut die Solar-Drohne nur wie eine Predator-Drohne aus? Hat Hollywood nur ein CGI-Modell von einer Drohne? Der größte Gag kommt ja nachher: Der Held möchte die Elektronik der Drohne für die Automatisierung von landwirtschaftlichen Maschinen nutzen.

Fluminist Offline




Beiträge: 1.900

03.08.2015 15:11
#6 RE: Solar Impulse 2 antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #1

Zitat von Straight from the horse's mouth
...the second half of the RTW is delayed to April 2016 due to damaged batteries.


Warum dauert es 8 Monate, um die Batterien zu ersetzen? Muß da erst wieder fleißig in China nach seltenen Erden gebuddelt werden? Oder muß der Klingelbeutel bei Sponsoren die Runde machen, um die teuren Teile zu finanzieren? Oder besteht erst Entwicklungsbedarf, um Batterien zu erfinden, die sich nicht überhitzen und so die Kosten des Spektakels in ungeahnte Höhen treiben?

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.265

03.08.2015 16:27
#7 RE: Solar Impulse 2 antworten

Zitat von xanopos im Beitrag #5
Hat Hollywood nur ein CGI-Modell von einer Drohne?


Tja: da hat sich Christopher Nolan so viel Mühe gegeben, ein Reschissör zu werden, für den ich sogar gegen alle meine Prinzipien mal ins Kino gehe, besonders mit "Memento" & "Inception" - & dann passiert so etwas . Wahrscheinlich kann man die Faustregel aufstellen: wenn ein SF-Film damit dicke tut, es mit "der Wissenschaft" zu haben, ists ein Fall für die Ablage P (vorige Fälle: "Mission to Mars", "Sunshine" & "The Core" ). Da hilft auch nicht mehr, daß er den Böse-Wicht Michael Mann genannt hat.

Die Drohne sieht natürlich so aus, damit auch jeder Popcornmampfer im pp. Publicum sofort weiß, woran er ist & nicht durch das Knirschen des Hirns beim Nachdenken von der binär getakteten Handlung (kreischende Action / flennende Familie) abgelenkt wird. Durchaus möglich, daß der Film mal einen brauchbaren Kern hatte & durch Dutzende Interventionen der Suits als Murks endete. Oder auch nicht: das Plot-Schema 1x Wurmloch/Dimensionstor & zurück hat auch bei "Stargate" & "Event Horizon" Rohrkrepierer erzeugt, die jeder Entschlossenheit, sich unter Niveau zu amüsieren, locker widerstehen.



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

xanopos Offline




Beiträge: 2.581

03.08.2015 19:38
#8 RE: Solar Impulse 2 antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #7
wenn ein SF-Film damit dicke tut, es mit "der Wissenschaft" zu haben, ists ein Fall für die Ablage P (vorige Fälle: "Mission to Mars", "Sunshine" & "The Core" ).
Tja, zumindest wird der wissenschaftliche Hintergrund ernst genommen: http://www.amazon.de/Science-Interstella...hind+interstlar
(Ob jetzt Kip Thorne ein ernsthafter Physiker ist, sei mal dahingestellt.)


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Fluminist Offline




Beiträge: 1.900

03.08.2015 21:52
#9 RE: Solar Impulse 2 antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #7
wenn ein SF-Film damit dicke tut, es mit "der Wissenschaft" zu haben, ists ein Fall für die Ablage P (vorige Fälle: [...] "The Core" ).

"The Core" und Wissenschaft? Welche Wissenschaft sollte denn das bitte sein? Was immer in diesem Film (der durch Hilary Swank auch nicht genießbarer wird) gezeigt wird, hat mit dem, was in der Wissenschaft (und auch dem Mann auf der Straße) bekannt ist, nicht das geringste zu tun.
Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #7
das Plot-Schema 1x Wurmloch/Dimensionstor & zurück hat auch bei "Stargate" & "Event Horizon" Rohrkrepierer erzeugt, die jeder Entschlossenheit, sich unter Niveau zu amüsieren, locker widerstehen.

"Stargate" fand ich nun gar nicht so schlecht, da konnte man sich noch der Illusion hingeben, Emmerich mache sich à la Paul Verhoeven ironisch über amerikanisch-pragmatischen Militarismus (einschließlich übertrieben patriotischer Schwulstmomente) lustig; aber spätestens seit "Independence Day" ist diese Illusion verpufft. Wichtig ist dabei natürlich, durch das 1x Hin-und-Her die Absurditäten des Konzepts ins Unbestimmte außerhalb des zweistündigen Kinozeitrahmens zu verschieben; das hat man bei den Fernsehserien (denen freilich auch das Allerwichtigste fehlt, nämlich Kurt Russell) nicht bedacht.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.265

03.08.2015 23:04
#10 RE: Solar Impulse 2 antworten

Zitat von Fluminist im Beitrag #9
"The Core" und Wissenschaft? Welche Wissenschaft sollte denn das bitte sein?


Der Film hätte passend untertitelt sein können "The Core - unterirdischer gehts nicht". Deshalb haben ja so viele Leute Spaß daran gehabt, Strichlisten mit all dem Schindluder zu führen. Wenn das als sinnfreier Klamauk beworben worden wäre, hätte es keinen gekratzt. Es gibt ja genügend Geeks, Nerds & Partypupser; solche, die sogar feststellen, daß sich die Doppelrad-Raumstation in Kubricks "2001" falsch dreht (die müßte mit der Drehachse parallel zur Erdoberfläche rotieren, Achsenwinkel 90° zum Orbit). Bei "The Core" wurde die Liste beeindruckend; allerdings nicht ganz so lang wie bei absoluten Spitzenreiter, "Voyage to the Bottom of the Sea" (aber das war Ivan Tors - der Vater von "Flipper" - & der war wenigstens schön bunt.) In den 80ern gab mal in England ein Schulbuch, LeRoy W. Dubeck, "Science in Cinema: Teaching Science Fact Through Science Fiction Films" (Teachers College, 1988; 2003 Neuausgabe als "Fantastic Voyages: Learning Science Through Science Fiction Films"), um die formelresistenten Kids da abzuholen, wo es sie amüsierte. Lehrmethode: den Film anhalten, wenn 1 kapitaler Bock geschossen wurde (wenns mal wieder bei der Raumschlacht knallte, die Laserstrahlen sichtbar waren oder das Raumschiff Lichtjahre von jeder Sonne entfernt) & Fragestunde abhalten. Wäre 1 reichhaltiges Programm geworden (wäre mal umzumodeln: deutscher Polizeialltag anhand deutscher ÖR-Crime Shows). Irgendwie war das aber wohl nicht wirklich der totale Bringer.

In der Liste fehlt noch Spielberg/Kubricks "A.I.", bei dem diverse Koryphäen beim Start Schaulaufen durch die Quasselshows betrieben. Ich meine mich an Marvin Minsky zu erinnern. Aber Künstliche Intelligenz ist auch keine Wissenschaft, sondern Cyber & Gedöns.


PS: ich hab mit gerade mal das Inhaltsverzeichnis der 2. Ausgabe von Dudeck (erschienen bei Springer!) angetan:

p. 23: Energy, (24 The Empire Strikes Back, 25 Terminator 2)
p. 85: The Chernobbyl Accident (85 The China Syndrome)
p. 87: Nuclear Terrorism (87 Forbidden Planet)
p. 107: Size, Mass, and Strength (107 Them!)
p. 109 Pressure (109 The Abyss)
p. 115 Bernoulli's Principle (115 Star Wars, 116 Blade Runner)
p. 126 Second Law of Thermodynamics (128 Zardoz)
p 143 Chapter 10: Global Warming and the Greenhouse Effect
143 How the Greenhouse Effect Works
144 Types of Greenhouse Gas (sic!)
146 Projections of the Effect of Global Warming
148 Kyoto Protocol
148 What Can Be Done to Reduce the Impact of the Greenhouse Gas


So fangen sie einen, hat der Sektenbeauftragte immer gesagt.



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen