Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 432 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

24.04.2008 09:27
Zettels Meckerecke: Demographischer Schwachsinn Antworten

So stelle ich mir den "Deutschen Fernsehfunk" der DDR vor, dessen Erzeugnisse ich leider nur in Ausschnitten, allenfalls in Form einzelner Sendungen kenne: Die Führung, in ihrer "gesellschaftlichen Verantwortung", beschließt eine "Themenwoche", und alle gucken dann brav eine Woche lang Thema.

Über die aktuelle Themenwoche der ARD meckere ich in dieser "Meckerecke".

C. Offline




Beiträge: 2.639

24.04.2008 14:49
#2 RE: Zettels Meckerecke: Demographischer Schwachsinn Antworten

Das wenige, das ich mir in der ARD antue, sind "Verbotene Liebe" und den Tatort mit Professor Börne, das ZDF meide ich noch großräumiger, lediglich Phoenix und die Internetauftritte dienen zur Kompensation meiner Alimentierung der Volkserziehung und ich kann der Versuchung nicht widerstehen im Auto mit SWR2 daherzugleiten. Ohne den Zwangsbeitrag wären ARD und ZDF schon längst pleite.

Noch was zum Weinen aus dem Orwell-Wunderland:

Zitat von Spiegel
Das Schreiben, das SPIEGEL ONLINE vorliegt, zählt in insgesamt 32 Punkten auf, was Akademie.de fortan zu unterlassen habe. Unter anderem: Statt "GEZ-Gebühren" soll Akademie.de ab sofort "gesetzliche Rundfunkgebühren" schreiben, statt "GEZ-Fahnder" tatsächlich "Beauftragtendienst der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten oder Rundfunkgebührenbeauftragter


Zettel Offline




Beiträge: 20.200

24.04.2008 19:58
#3 RE: Zettels Meckerecke: Demographischer Schwachsinn Antworten

Zitat von C.
Das wenige, das ich mir in der ARD antue, sind "Verbotene Liebe" und den Tatort mit Professor Börne, das ZDF meide ich noch großräumiger, lediglich Phoenix und die Internetauftritte dienen zur Kompensation meiner Alimentierung der Volkserziehung und ich kann der Versuchung nicht widerstehen im Auto mit SWR2 daherzugleiten. Ohne den Zwangsbeitrag wären ARD und ZDF schon längst pleite.

Schön, wieder einmal eine Probe deiner Wortgewalt zu lesen, dear C. Ich bekam schon langsam Entzugserscheinungen.
Zitat von C.
Zitat von Spiegel
Das Schreiben, das SPIEGEL ONLINE vorliegt, zählt in insgesamt 32 Punkten auf, was Akademie.de fortan zu unterlassen habe. Unter anderem: Statt "GEZ-Gebühren" soll Akademie.de ab sofort "gesetzliche Rundfunkgebühren" schreiben, statt "GEZ-Fahnder" tatsächlich "Beauftragtendienst der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten oder Rundfunkgebührenbeauftragter



Ja, da ist noch viel zu tun.

Wenn wir erst mal alle nicht mehr rauchen, schlank sind, eine Solaranlage auf dem Dach haben, Horoskope meiden, nur noch Öffentlich-Rechtliche gucken und den Computer ausschalten, wenn wir aufs Klo gehen -, dann bleibt immer noch viel Unbefriedigendes, was unsere Sprache angeht.

Als erstes sollte man vielleicht das Wort "Sprachregelung" neu beleben; das ist ja nach 1945 a bisserl in Vergessenheit geraten.

Herzlich, Zettel

Diskus Offline



Beiträge: 206

27.04.2008 19:17
#4 RE: Zettels Meckerecke: Demographischer Schwachsinn Antworten

Eine wirklich schöner Beitrag zum Niveau unserer verehrten Informationsversorger, lieber Zettel. Es scheint nicht wenige zu geben, die die Lage ähnlich kritisch beurteilen wie Sie. Haben Sie den Beitrag von Michael Hanfeld in der FAZ von vorgestern gelesen? Ich war ja direkt schockiert, daß sich jemand auf der Titelseite so verbittert äußert. Es las sich so als wäre die FAZ-Redaktion auf ARD und ZDF nicht gut zu sprechen. :-) Ich habe diesen Artikel gleich für zwei Beiträge in meinem Blog verwendet.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz