Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 515 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

01.05.2008 00:26
Zur Walpurgisnacht antworten

Bei Aufführungen des Faust I selten gespielt, der Walpurgisnachtstraum. Aber für einen Gruß an die Leser von ZR habe ich darin Passendes gefunden.
Möge jede(r) sich angesprochen fühlen!

Friedel B. Offline




Beiträge: 49

01.05.2008 04:58
#2 RE: Zur Walpurgisnacht antworten

Es lassen sich noch allerlei weitere Traumgestalten hinzu fabulieren, etwa:

Die Superemanze:

Der Teufel ist mit Schwanz und Horn
ein Chauvie, ein versteckter.
Die TeufelInnen finde ich
politisch viel korrekter.

Urselchen v.d.L.:

Die Sauferei am Vatertag
tut mich gar sehr verletzen.
Als wie der Teufel fahr' ich drein
mit Verboten und Gesetzen.

Claudia Ruber Chlorophyllis:

Mit Besen zu dem Brocken hin -
oh, das find' ich prima!
Ich produzier' kein Ce-O-Zwei
und rette so das Klima.


Nola ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2008 09:21
#3 Maikäfer antworten




Jeder weiß, was so ein Maikäfer
für ein Vogel sei.
In den Bäumen hin und her
Fliegt und kriecht und krabbelt er.

Max und Moritz, immer munter,
Schütteln sie vom Baum herunter.
In die Tüte von Papiere
Sperren sie die Krabbeltiere.

Fort damit und in die Ecke
Unter Onkel Fritzens Decke!
Bald zu Bett geht Onkel Fritze
In der spitzen Zippelmütze;

Seine Augen macht er zu,
Hüllt sich ein und schläft in Ruh.
Doch die Käfer, kritze, kratze!
Kommen schnell aus der Matratze.

Schon faßt einer, der voran,
Onkel Fritzens Nase an.
"Bau!" schreit er. "Was ist das hier?"
Und erfaßt das Ungetier.

Und den Onkel, voller Grausen,
Sieht man aus dem Bette sausen.
"Autsch!" - Schon wieder hat er einen
Im Genicke, an den Beinen;

Hin und her und rundherum
Kriecht es, fliegt es mit Gebrumm.
Onkel Fritz, in dieser Not,
Haut und trampelt alles tot

Guckste wohl, jetzt ist's vorbei
Mit der Käferkrabbelei!
Onkel Fritz hat wieder Ruh
Und macht seine Augen zu.

Autor: Busch, Wilhelm (1832-1908)

♥liche Grüße Nola

Inger Offline



Beiträge: 296

01.05.2008 10:49
#4 RE: Zur Walpurgisnacht antworten

Lieber Zettel,
hast Du Dich nicht um einen Donnerstag verrechnet?
"Vatertag" ist der Himmelfahrtstag und den haben wir am nächsten Donnerstag.
Aber freilich kann man das Programm auch heute abziehen, wir sind ja keine dollen Maikämpfer.
Grüßchen,
Inger

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

01.05.2008 13:37
#5 RE: Zur Walpurgisnacht antworten

Grandios, lieber Friedel B.!

(und das um 4.58 in der Walpurgisnacht gepostet! Chapeau! )

Herzlich, Zttel

dominic Offline



Beiträge: 1

01.05.2008 23:53
#6 RE: Zur Walpurgisnacht antworten
Zitat von Inger
Lieber Zettel,
hast Du Dich nicht um einen Donnerstag verrechnet?
"Vatertag" ist der Himmelfahrtstag und den haben wir am nächsten Donnerstag.
Aber freilich kann man das Programm auch heute abziehen, wir sind ja keine dollen Maikämpfer.
Grüßchen,
Inger


Christi Himmelfahrt 2008: 01. Mai

Zitat von Wikipedia: Zusammenfallen zweier Feiertage
In Deutschland liegen die Feiertage so, dass (abgesehen von den Sonntagen) normalerweise nicht zwei auf den gleichen Tag fallen können. Die einzige mögliche Ausnahme tritt in Jahren ein, in denen der Ostersonntag auf den 23. März fällt: Christi Himmelfahrt wird dann gleichzeitig mit dem unbeweglichen Tag der Arbeit am 1. Mai begangen. Dieser seltene Fall wird voraussichtlich in unregelmäßigen Abständen etwa einmal pro Jahrhundert eintreten, im 21. Jahrhundert im Jahr 2008. Danach wird dies erst wieder im Jahr 2160 passieren. Bereits 1913 fiel Himmelfahrt auf den 1. Mai, der aber erst seit 1919 in Deutschland ein Feiertag ist.
Tadaa!



LG dominic


PS: Sorry für den vergleichsweise doch eher inhaltlosen Beitrag ;)
Inger Offline



Beiträge: 296

02.05.2008 07:38
#7 RE: Zur Walpurgisnacht antworten

Hi dominic,
meinen Fehler habe ich dann auch gleich gestern bemerkt. Mir ist das eh´egal - jeder kann feiern, was er will-))
aber interessant finde ich das schon, daß es so ein Datum gibt, wenn auch selten.
Grüßchen,
Inger

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

02.05.2008 09:50
#8 RE: Zur Walpurgisnacht antworten
Lieber Dominic,

danke für diesen Beitrag mit den vielen Smilies (das freut mich immer, wenn jemand von diesem Angebot Gebrauch macht )

und ... Willkommen im "Kleinen Zimmer"!

Herzlich, Zettel
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen