Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 229 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

02.06.2008 02:32
KKK: Künast und Ratzmann antworten

Was der SPD ihre Andrea Nahles ist, das ist den "Grünen" ihre Renate Künast. Und was der SPD ihre Gesine Schwan, das ist den "Grünen" ihr Volker Ratzmann.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

05.06.2008 16:52
#2 AKTUELLE ERGÄNZUNG: Ratzmanns Interview antworten

Auf "Zeit Online" ist seit gestern ein Interview mit Ratzmann zu lesen. Ratzmann über "Die Linke":

Zitat von Ratzmann
Ratzmann: Es gehört zu meinem politischen Selbstverständnis, dass wir mit allen demokratischen Parteien reden.

ZEIT online: Gehört die Linke dazu?

Ratzmann: Ja. Aber dazu gehört auch die inhaltliche Auseinandersetzung. Wenn ich sehe, was Oskar Lafontaine für rückwärtsgewandte populistische Versprechungen macht und wie ideenlos die Linke in Berlin regiert: Sie vernachlässigt den Kinderschutz, kriegt nichts für arbeitslose Jugendliche hin und würgt den Mittelstand ab. Ganz zu schweigen von der Europafeindlichkeit der Linken. Da sage ich: Eine Zusammenarbeit ist inhaltlich nicht möglich.

Ratzmann über die FDP:
Zitat von Ratzmann
ZEIT online: Hat Jamaika eine Basis über punktuelle Gemeinsamkeiten hinaus?

Ratzmann: Auf der Bundesebene sehe ich dafür derzeit keine Chance. Mit dem neoliberalen Wolkenkuckucksheim á la Westerwelle ist eine Regierungszusammenarbeit unvorstellbar.

Wenn ich das richtig verstehe, will Ratzmann weder mit der FDP noch mit den Kommunisten in eine Koalition. Stellt er sich vor, daß es jemals wieder eine Mehrheit für Rotgrün geben wird?

Oder spekuliert er im Bund auf "Hamburger Verhältnisse", unter denen die CDU nicht mit der FDP, aber mit den Grünen eine Mehrheit hat?

Vermutlich. Aber wenn CDU und FDP keine Mehrheit haben, dann hat logischerweise die Volksfront eine Mehrheit. Und dann die "Grünen" dazu zu bringen, lieber mit der CDU zu koalieren als mit SPD und Kommunisten, dürfte schwerer sein, als die Spree dazu zu bringen, ins Schwarze Meer zu fließen.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen