Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 325 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

10.06.2008 11:15
Marginalie: "Italien wird die Vorrunde nicht überstehen" antworten

Günther Netzter hat gestern zugegeben, daß er sich in Bezug auf die Squadra Azzura völlig geirrt hatte. Auch ich als weniger Kundiger hatte von den Italienern mehr erwartet.

Aber nicht ein anscheinend wirklich Kundiger.

Dagny Offline



Beiträge: 1.096

10.06.2008 12:15
#2 RE: Marginalie: "Italien wird die Vorrunde nicht überstehen" antworten

Luegen mit Statistik: Wenn unter 100 Experten einer in der Tat ein (moegliches) Ausscheiden Italiens in der vorrunde voraussagt, ist das wie beim Lottospielen: Dass ich gewinne ist unwahrscheinlich, dass einer gewinnt ist sehr wahrscheinlich.

Rayson Offline




Beiträge: 2.367

10.06.2008 12:32
#3 RE: Marginalie: "Italien wird die Vorrunde nicht überstehen" antworten

Oha, da hat er aber nicht gut aufgepasst, der Herr Garétier. Gerade die Abfolge der vorletzten WM und der darauffolgenden EM strafen seine Aussagen Lügen: Deutschland schaffte es 2002 knapp nicht (Niederlage im Endspiel gegen Brasilien), schied dann aber bei der EM in Portugal zwei Jahre später mit Pauken und Trompeten in der Vorrunde aus, mit gerade mal einem einzigen Treffer in drei Spielen, wenn ich mich richtig erinnere. Daraufhin trat Rudi zurück und Klinsi kam.

--
L'État, c'est la grande fiction à travers laquelle tout le monde s'efforce de vivre aux dépens de tout le monde. (Frédéric Bastiat)

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

10.06.2008 13:01
#4 RE: Marginalie: "Italien wird die Vorrunde nicht überstehen" antworten

Zitat von Dagny
Luegen mit Statistik: Wenn unter 100 Experten einer in der Tat ein (moegliches) Ausscheiden Italiens in der vorrunde voraussagt, ist das wie beim Lottospielen: Dass ich gewinne ist unwahrscheinlich, dass einer gewinnt ist sehr wahrscheinlich.

Vielleicht ist es so, liebe Dagny.

Grundsätzlich geben ich Ihnen völlig recht: Meist wird nicht zwischen der absoluten Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses und der bedingten Wahrscheinlichkeit, daß es gerade dann auftritt, wenn ich es vorhersage, unterschieden. (Das reicht bis in die Forschung hinein, in der statistische Tests für "Hypothesen" verwendet werden, die man erst nach Kenntnis der Daten formuliert hat. ).

Aber um mal eine Lanze für Garétier zu brechen, dessen Buch ja mit einem Augenzwinkern geschrieben ist: Wenn man schon in dem "Fehlerspiel", das der Fußball nun einmal ist, nach Gesetzmäßgikeiten sucht - vielleicht sind die bestimmenden Faktoren ja wirklich solche von der Art, wie Garétier sie nennt, statt Taktik, Kondition usw.?

Herzlich, Zettel

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

10.06.2008 13:52
#5 RE: Marginalie: "Italien wird die Vorrunde nicht überstehen" antworten

Zitat von Rayson
Oha, da hat er aber nicht gut aufgepasst, der Herr Garétier. Gerade die Abfolge der vorletzten WM und der darauffolgenden EM strafen seine Aussagen Lügen: Deutschland schaffte es 2002 knapp nicht (Niederlage im Endspiel gegen Brasilien), schied dann aber bei der EM in Portugal zwei Jahre später mit Pauken und Trompeten in der Vorrunde aus.

Ich staune immer wieder, lieber Rayson, wie Kundige wie du solche Fakten offenbar aus dem Ärmel schütteln können.

Allerdings hatte ich Garétier ungenau wiedergegeben. Daß es immer so sein müßte, daß die Deutschen nach einem versäumten Sieg bei der anschließenden Meisterschaft zur Hochform auflaufen, hatte er nicht behauptet. Ich habe meinen Artikel entsprechend korrigiert.

Herzlich, Zettel

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen