Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 304 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

19.07.2008 15:17
Marginalie: Was sagte Bush zum Irak? antworten
Das Gegenteil von dem, was in "Spiegel- Online" steht.

Daß SpOn sich dabei auf die NYT stützen kann, die das freilich nicht so formuliert hatte, macht die Sache nicht besser.
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

19.07.2008 16:03
#2 AKTUELLE ERGÄNZUNG: Die Pressemitteilung des Weißen Hauses antworten

Im American Thinker kann man jetzt nachlesen, wie die Ente, Bush stimme jetzt einem Zeitplan zu, anscheinend in die Welt kam: Durch eine Meldung von AP von gestern.

Und hier ist die vollständige Passage aus der Pressemitteilung des Weißen Hauses vom 18. Juli:

Zitat von Pressemitteilung des Weißen Hauses
In the area of security cooperation, the President and the Prime Minister agreed that improving conditions should allow for the agreements now under negotiation to include a general time horizon for meeting aspirational goals -- such as the resumption of Iraqi security control in their cities and provinces and the further reduction of U.S. combat forces from Iraq. The President and Prime Minister agreed that the goals would be based on continued improving conditions on the ground and not an arbitrary date for withdrawal. The two leaders welcomed in this regard the return of the final surge brigade to the United States this month, and the ongoing transition from a primary combat role for U.S. forces to an overwatch role, which focuses on training and advising Iraqi forces, and conducting counter-terror operations in support of those forces.

Aus diesem Text geht eindeutig hervor, daß erstens mit keinem Wort von einem Rückzug ("withdrawal") die Rede ist und daß zweitens der Zeithorizont für Truppenverringerungen ("reduction of U.S. combat forces") von Erfolgen im Feld abhängig gemacht werden soll ("improving conditions should allow for ..."; "... would be based on continued improving conditions on the ground and not an arbitrary date for withdrawal").

Klarer geht es nicht. Daraus eine Änderung der Politik von Präsident Bush abzuleiten zeigt entweder, daß der Betreffende kein Englisch lesen kann oder daß er agitatorisch berichtet.



califax Offline




Beiträge: 1.499

24.07.2008 13:29
#3 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Die Pressemitteilung des Weißen Hauses antworten

Zitat von Zettel
Daraus eine Änderung der Politik von Präsident Bush abzuleiten zeigt entweder, daß der Betreffende kein Englisch lesen kann oder daß er agitatorisch berichtet.


s/entweder//
s/oder/und/

Klug und fleißig - Illusion
Dumm und faul - das eher schon
Klug und faul - der meisten Laster
Dumm und fleißig - ein Desaster

The Outside of the Asylum

Thomas Pauli Offline




Beiträge: 1.482

24.07.2008 14:22
#4 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Die Pressemitteilung des Weißen Hauses antworten

save

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

24.07.2008 15:59
#5 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Die Pressemitteilung des Weißen Hauses antworten

Zitat von califax
Zitat von Zettel
Daraus eine Änderung der Politik von Präsident Bush abzuleiten zeigt entweder, daß der Betreffende kein Englisch lesen kann oder daß er agitatorisch berichtet.

s/entweder//
s/oder/und/

Warum, lieber Califax, bietet uns die deutsche Sprache kein Wort für die große Disjunktion an? Gibt es überhaupt eine Sprache, die dafür ein Wort hat?

Oder ist das "oder" ohne Zusatz eher eine große als eine kleine Disjunktion? Jedenfalls kann man die kleine ja markieren. Durch "entweder", "either" oder im Lateinischen (vel - vel) und Französischen (ou - ou) durch Wiederholung.

Wie ist das eigentlich umgangssprachlich?

"Fahren wir in die Berge oder an die See?"

"Alt oder jung - alle lieben sie Barack Obama"

Herzlich, Zettel

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen