Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 649 mal aufgerufen
 Wissenschaft und Technik
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

25.08.2006 13:54
Plutos Degradierung Antworten

Pluto ist kein Planet mehr, seit dem 24. August 2006. Was hat er angerichtet, was hat er verbockt, um so degradiert zu werden?

Nichts. Er hat nur das Pech, ein primus inter pares zu sein. Darüber, und über Planeten überhaupt und die Geschichte unserer Vorstellungen vom Planetensystem, gibt es etwas in diesem Blog zu lesen.


Zettel Offline




Beiträge: 20.200

01.09.2006 23:59
#2 RE: Plutos Degradierung Antworten

In dem Blog habe ich geschrieben, daß gegen eine Entscheidung der IAU keine Berufung möglich ist.

Aber dagegen meckern darf man natürlich. Dreihundert Wissenschaftler haben jetzt gegen die Entscheidung protestiert, dem Pluto seinen Planetenstatus abzuerkennen. Hier kann man ihre Petition lesen. Sie beklagen sich darüber, daß die Entscheidung "a source of confusion and incongruity to educators and the public" sein werde. Nun, das dürfte auch für die Relativititätstheorie und die Quantenmechanik gelten.

Da aus der Petition nicht hervorgeht, welche wissenschaftlichen Argumente sie gegen diese Entscheidung vortragen, habe ich ihre Presseerklärung zu der Petition heruntergeladen; in der Hoffnung, dort etwas über ihre Argumente zu erfahren.

Aber auch dort - nichts. Das noch Konkreteste ist dieser Absatz:

“This petition gives substantial weight to argument that the IAU definition of planet does
not meet fundamental scientific standards and should be set aside,” states petition
organizer Dr. Mark Sykes, director of the Planetary Science Institute in Tucson, Arizona.
“A more open process, involving a broader cross section of the community engaged in
planetary studies of our own solar system and others should be undertaken.”
“I believe more planetary experts signed the petition than were involved in the vote on
the IAU’s petition. From the number of signatories that the petition received in a few
days, it’s clear that there is significant unhappiness among scientists with the IAU’s
planet definition, and that it will not be universally adopted by scientists and text book
writers. To achieve a good planet definition that achieves scientific consensus will
require more work.” added co-sponsor Dr. Alan Stern, Executive Director of the Space
Science and Engineering Division of the Southwest Research Institute.
The list of signatories to the petition protesting the IAU Planet definition can be found at
http://www.ipetitions.com/petition/planetprotest.

"Unhappiness" ist ja eigentlich kein sehr starkes wissenschaftliches Argument.

Nun, Wissenschaft braucht Zeit. Ich bin gespannt, was die Damen und Herren Petenten denn inhaltlich, was sie unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten gegen die Entscheidung der IAU vorzubringen haben.

Ich hoffe, sie bringen es vor.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz