Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 594 mal aufgerufen
 Pro und Contra
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

07.12.2008 09:41
Einwanderungsland Deutschland? antworten

In der "Welt" sind vor ein paar Tagen Grafiken erschienen, die die wichtigsten Daten aus dem neuen Migrationsbericht darstellen.

Mich hat vieles überrascht:

Die Zuzüge nehmen seit 1992 fast kontinuierlich ab (von ungefähr 1,5 Mio auf ungefähr 700.000 im Jahr 2007). (Bild 1)

Die Fortzüge lagen 1993 bei ungefähr 800.000 und liegen jetzt etwas über 600.000. Mit anderen Worten, die Bilanz ist inzwischen nahezu ausgeglichen. Unter den Fortziehenden hat aber die Zahl der Deutschen zugenommen. (Bild 1)

Unter den Zuziehenden sind nur 4,2 Prozent Türken - ungefähr genauso viele wie US-Amerikaner (4.0 Prozent). Die bei weitem größte Gruppe der Zuziehenden waren die Polen (22,6 Prozent). (Bild 2)

Aber auch unter den Fortziehenden waren die Polen mit 19,0 Prozent die mit Abstand größte Gruppe. Offenbar ziehen viele Polen nur für einen vorübergehenden Auf enthalt nach Deutschland. Unter den Fortziehenden waren 5,1 Prozent Türken. In absoluten Zahlen sind das rund 30.000 - ungefähr genauso viele, wie zugezogen sind. Es gab also keine Netto-Einwanderung aus der Türkei mehr. (Bild 3)

Sowohl bei den Zu- als auch bei den Fortziehenden ist die Altersgruppe zwischen 25 und 40 Jahren stark überrepräsentiert. Nicht überraschend, denn in diesem Alter entscheidet sich für die meisten die Lebensperspektive. (Bild 4)

Bei den unerlaubt Einreisenden, den Illegalen also, spiegelt sich die Lage in den betreffenden Ländern: Sie kommen überwiegend aus Ländern, in denen Kriege und/oder Armut herrschen. (Bild 5)

Die Zahl der an Grenzen und Flughäfen Aufgegriffenen ist drastisch von 50.400 (1993) auf 15.400 (2007) zurückgegangen.



Wie gesagt, mich hat vieles davon überrascht. Ich habe den Eindruck, daß mir die Veränderungen der letzten Jahre entgangen waren.





 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen