Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.044 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

18.05.2009 18:31
Zettels Meckerecke: "Studenten-Pisa" Antworten

Bei "Umfragen" à la? "Wie heißt die deutsche Bundeskanzlerin? A) Angela Merkel, B) Walter Ulbricht" weiß man wenigstens, daß es sich um einen Trick handelt; daß es den Fragern nur darum geht, daß ich anrufe, meine Mailadresse preisgebe oder sonstwie auf die Anmache hereinfalle.

Hier ist meine Meckerei über das "Studenten-Pisa" des "Spiegel", das ich naiverweise für seriöser gehalten hatte.

about-face Offline



Beiträge: 1

18.05.2009 19:52
#2 RE: Zettels Meckerecke: "Studenten-Pisa" Antworten

Immerhin haben Sie eine Auswertung bekommen. Ich habe zwar die Werbemail heute erhalten, aber auf die Auswertung warte ich noch immer.

Oh, und "Aufgrund der großen Nachfrage haben wir unser Dankeschön- Paket für Umfrageteilnehmer bis zum 30.05.2009 verlängert" heißt übersetzt wohl: Wir liegen bei den Abos unter Plan.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

18.05.2009 20:04
#3 RE: Zettels Meckerecke: "Studenten-Pisa" Antworten

Zitat von about-face
Oh, und "Aufgrund der großen Nachfrage haben wir unser Dankeschön- Paket für Umfrageteilnehmer bis zum 30.05.2009 verlängert" heißt übersetzt wohl: Wir liegen bei den Abos unter Plan.

Das ging mir auch durch den Kopf. Aber die Leute halten ihre Zielgruppe offenbar für so doof, daß sie ihnen die "große Nachfrage" abnimmmt. Ein Trick des Billigen Jakob, ungefähr 3000 Jahre alt.

Was mich bei der ganzen Aktion ärgert, ist überhaupt nicht nur die Art, wie die Redaktion für die Abonnentenwerbung eingespannt wird, sondern auch die Dummheit und Durchsichtigkeit des Ganzen.

So also schätzt die Werbeabeteilung des "Spiegel" die Intelligenz der deutchen Studenten ein, daß sie glaubt, daß diese auf Kaffeefahrt-Tricks hereinfallen.

Herzlich, Zettel

PS: Willkommen im "kleinen Zimmer"!

Kallias Offline




Beiträge: 2.303

18.05.2009 20:32
#4 RE: Zettels Meckerecke: "Studenten-Pisa" Antworten

Zitat von Zettel
So also schätzt die Werbeabeteilung des "Spiegel" die Intelligenz der deutschen Studenten ein, daß sie glaubt, daß diese auf Kaffeefahrt-Tricks hereinfallen.
Der Test dürfte diesen Intelligenzgrad ergeben haben.

Gruß,
Kallias

Mr.Moe Offline




Beiträge: 12

18.05.2009 21:31
#5 RE: Zettels Meckerecke: "Studenten-Pisa" Antworten

Meine Lieblingsfragen waren:

Der ehemalige US-Präsident Bush warnte nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 vor einer "Achse des Bösen". Welches Land zählte er NICHT dazu?

* Nordkorea
* Israel
* Iran
* Irak

Sowie:

Das erste Kapitel welches Bestsellers beginnt mit dem Satz: "Solange ich denken kann, habe ich Hämorrhoiden."?

* Hape Kerkeling: "Ich bin dann mal weg"
* Cecelia Ahern: "Ich hab dich im Gefühl"
* Barack Obama: "Ein amerikanischer Traum"
* Charlotte Roche: "Feuchtgebiete"

Gruß

- Mr. Moe -



Zeitung für Schland

str1977 ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2009 21:56
#6 RE: Zettels Meckerecke: "Studenten-Pisa" Antworten
Ich weiß ja wohl, daß ich hier in Kreisen bin, die Eingriffen in die Wirtschaft eher abhold sind. Aber dennoch, aus gegebenem Anlaß habe ich meiner schon länger gehegten Forderung:

In Antwort auf:
bei Preisangaben sind Floskeln wie "nur" gesetzlich verboten


um die Regelung ergänzt:

In Antwort auf:
wenn angeben wird, wie viel man durch ein Sonderangebot spart, muß auch angegeben werden, wie viel man im Vergleich zum Nichtkauf draufzahlt.


















Naja, vielleicht nicht ganz ernstgemeint, aber man kommt halt so auf seine Gedanken.

Gruß,
str1977

Faschismus und Antifaschismus sind nicht dasselbe, genausowenig wie Libanon und Antilibanon. Aber beide sind aus Stein gemacht.

Liberalismus ist die Ideologie, die, wenn etwas zu verderben droht, nicht nur nichts unternimmt, sondern auch anderen von Gegenmaßnahmen abrät, um anschließend das verfaulte Resultat zum Ideal zu erklären.

The business of Progressives is to go on making mistakes. The business of the Conservatives is to prevent the mistakes from being corrected. (G.K. Chesterton)

Verfassungsfeinde ... in den Tschad!!!

califax Offline




Beiträge: 1.502

19.05.2009 00:17
#7 RE: Zettels Meckerecke: "Studenten-Pisa" Antworten

Zitat von Kallias
Zitat von Zettel
So also schätzt die Werbeabeteilung des "Spiegel" die Intelligenz der deutschen Studenten ein, daß sie glaubt, daß diese auf Kaffeefahrt-Tricks hereinfallen.
Der Test dürfte diesen Intelligenzgrad ergeben haben.


Vielleicht den Grad. Aber das wäre ein Fall für den schönen Unterschied zwischen Quantität und Qualität.
Der existiert auch in Prüfungssituationen.
Leute, die an den Erfolg so dämlicher Werbeaktionen glauben, fordern gerne eine Ausbildung zur Medienkompetenz für Jugendliche. Eine Forderung die letztlich auch damit begründet wird, daß die Jugendlichen nicht auf so dämliche Abzocke reinfallen. Weswegen sie keie Spiegelkunden werden. Weswegen sie dringend mehr Medienkompetenz brauchen.

Klug und fleißig - Illusion
Dumm und faul - das eher schon
Klug und faul - der meisten Laster
Dumm und fleißig - ein Desaster

The Outside of the Asylum

Thomas Pauli Offline




Beiträge: 1.486

19.05.2009 06:22
#8 RE: Zettels Meckerecke: "Studenten-Pisa" Antworten

Lieber Zettel,

mit war das pausenlose Getrommel für den "Test" schon suspekt, aber als sie dann meine eMail-Adresse haben wollten ist mir doch rechtzeitig der Kragen geplatzt. Der Spiegel reiht sich damit bei den Zeitungen ein, von denen ich ständig Schreiben bekomme, in denen nach meiner Meinung zu bestimmten Fragen geforscht wird, deren Beantwortung mit einem Probeabo belohnt werden soll. Der Spiegel macht's nur interaktiv und aufwendiger.

Sie haben halt alle Probleme mit der Auflage!

Herzlich, Thomas

stefanolix Offline



Beiträge: 1.959

19.05.2009 13:28
#9 RE: Zettels Meckerecke: "Studenten-Pisa" Antworten

Du brauchst ja jetzt für den Spott nicht zu sorgen, aber wenigstens konntest Du Dir den Ärger in der »Meckerecke« von der Seele schreiben. Für die Informationen zu diesem Test wird momentan bei SPON mit »Killerfragen für Möchtegern-Schlaumeier« geworben. Da habe ich doch keine weiteren Fragen und schließe das Fenster wieder ;-)

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz