Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 698 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

09.06.2009 04:12
Zitat des Tages: Lustiger Wahlkampf? Antworten

Als ich Ende März die Chancen für die Bundestagswahlen zu analysieren versucht habe, habe ich einen Faktor außer acht gelassen: Die Person des Kanzlerkandidaten der SPD. Inzwischen zeigt sich immer deutlicher, daß er ein Problem ist, an dem auch ein noch so gut geplanter Wahlkampf scheitern könnte.

Der Mann sieht so aus und redet so, wie ein westfälischer Pickert schmeckt. Was sollen da Kajo Wasserhövel und seine Cracks im Ollenhauer-Haus machen?

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

09.06.2009 07:16
#2 RE: Zitat des Tages: Lustiger Wahlkampf? Antworten

Ich habe mich von Anfang an gewundert, wieso ausgerechnet ein ausgewiesener Mann des Hintergrunds so derart nach vorn geschoben wurde. Hat er das selbst angestrebt, oder wurde er "vergattert", weil andere Figuren zu stark polarisierten?
Na ja, mir solls recht sein ... wäre schlimmer, wenn die SPD ihre Gurkenpolitik durch charismatisches Personal künstlich aufwerten könnte. Momentan ist Münte, das knorzige Knitterface, wohl der einzige Charakterkopf in dem Verein, und der will nicht. Ich wüsste sonst keinen bei der SPD, den ich wenigstens ansatzweise persönlich interessant finden würde, abgesehen von Helmut Schmidt, aber der wirds wohl auch nicht noch mal machen wollen.

Tja, adios SPD ... ich hab dich lange gewählt, aber du hast es selbst verbockt.

Thomas Pauli Offline




Beiträge: 1.486

09.06.2009 08:19
#3 RE: Zitat des Tages: Lustiger Wahlkampf? Antworten

Lieber Zettel,

da wird der SPD wohl nichts anderes übrigbleiben, als in höchster Not Schröder wiederzuholen!
Im Ernst, ich hatte zeitweise während des Wahlkampfes den Eindruck, daß sie dieser Versuchung nachgeben könnte, und nach diesem Ergebnis scheint es mir, trotz aller irrsinnigen Implikationen, sogar noch wahrscheinlicher.

Herzlich, Thomas

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

09.06.2009 09:26
#4 RE: Zitat des Tages: Lustiger Wahlkampf? Antworten

Zitat von Thomas Pauli
da wird der SPD wohl nichts anderes übrigbleiben, als in höchster Not Schröder wiederzuholen!

Im Ernst, ich hatte zeitweise während des Wahlkampfes den Eindruck, daß sie dieser Versuchung nachgeben könnte, und nach diesem Ergebnis scheint es mir, trotz aller irrsinnigen Implikationen, sogar noch wahrscheinlicher.

C. hat das hier ja schon einmal prophezeit.

Für ausgeschlossen halte ich das, lieber Thomas, auch nicht. Allerdings müßte dann schon viel zusammenkommen.

Und ich glaube nicht, daß die Deutschen Schröder noch einmal haben wollen. Dafür hat er doch zu sehr das Image des Lobbyisten von Putin.

Aber wer weiß. Daß de Gaulle noch einmal zurückkommen würde, hätte vor 1958 auch niemand für möglich gehalten.

Herzlich, Zettel

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

09.06.2009 09:37
#5 RE: Zitat des Tages: Lustiger Wahlkampf? Antworten

Zitat von Calimero
Ich habe mich von Anfang an gewundert, wieso ausgerechnet ein ausgewiesener Mann des Hintergrunds so derart nach vorn geschoben wurde. Hat er das selbst angestrebt, oder wurde er "vergattert", weil andere Figuren zu stark polarisierten?

Ich habe das, lieber Calimero, für den Artikel noch einmal nachgelesen. (Die "Zeit" hat das später recherchiert). Seine Nominierung war Teil des Putsches gegen Beck am 7. September 2008. Er hatte sich mit Müntefering gegen Beck verbündet, nachdem einige Tage zuvor alle drei noch zusammengesessen und eine gemeinsame Strategie entwickelt hatten.

Es ging damals ja um die Richtung der SPD. Nahles war als die heimliche Vorsitzende dabei, die SPD auf Volksfront-Kurs zu trimmen. Beck hatte ausführlich gezeigt, daß er keine Führungsfähigkeiten hatte und Nahles gewähren ließ.

Müntefering selbst schloß aus, Kanzler werden zu wollen. Da blieb halt Steinmeier.

Herzlich, Zettel

PS: "Münte, das knorzige Knitterface" finde ich köstlich!

Gorgasal Offline




Beiträge: 3.973

09.06.2009 09:42
#6 CDU, Merkel, Papst und Katholiken Antworten

Als seinerzeit Frau Merkel auch noch gegen den Papst vom Leder zog, waren einige CDU-wählende Katholiken not amused. Das hier kann die Quittung sein:

Zitat von kath.net
Die größten Veränderungen beim Wahlverhalten gegenüber der letzten Europawahl gab es bei den Katholiken. Die Union verlor in diesem Bereich 8 Prozentpunkte. Die FDP gewann bei den Katholiken 6 Prozentpunkte hinzu.

http://www.kath.net/detail.php?id=23122

Zum Vergleich: insgesamt verlor die CDU 5,8%, die FDP gewann 4,9%.

Und natürlich ist das mit allen nur denkbaren anderen Einflussfaktoren konfundiert...

--
Ultramontan – dies Wort beschreibt vorzüglich die katholische Mentalität: mit einem kleinen Teil des Bewusstseins nicht Deutscher, nicht Zeitgenosse, nicht Erdenbürger zu sein. - Martin Mosebach, Spiegel 7/2009

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

09.06.2009 10:12
#7 RE: Zitat des Tages: Lustiger Wahlkampf? Antworten
Zitat von Zettel
PS: "Münte, das knorzige Knitterface" finde ich köstlich!


Ich muss bei Münte immer an den Müntebaum bei Greser&Lenz' "roten Strolchen" denken. Die Serie ist zwar von 2002 und einige ihrer Protagonisten sind (nur teilweise zu Recht) in der Versenkung verschwunden, aber über alterslose Sätze wie diese:
In Antwort auf:
Bald aber war Schluss mit lustig, denn, wie jeder weiß, verstehen die Strolche nicht die Haselnuss von Forstwirtschaft. Heute ist der Müntebaum verdorrt und orakelt dummes Zeug.
kann ich mich auch heute noch amüsieren.

Die roten Strolche
Gorgasal Offline




Beiträge: 3.973

12.06.2009 12:46
#8 SPD und Steinmeier an einem Tiefpunkt Antworten

Zitat von FAZ
Könnten die Deutschen den Regierungschef direkt wählen, würden sich 60 Prozent für Amtsinhaberin Angela Merkel (plus 7 im Vergleich zum Vormonat) und 27 Prozent für den Außenminister (minus 7) entscheiden, wie der ARD-Deutschlandtrend ergab. Dies sei der niedrigste Wert für Steinmeier seit der Ausrufung seiner Kanzlerkandidatur im September 2008. Zugleich sei der Abstand zwischen Merkel und ihrem Herausforderer so groß wie noch nie zuvor im Deutschlandtrend.

http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1D...tml?rss_politik

--
Ultramontan – dies Wort beschreibt vorzüglich die katholische Mentalität: mit einem kleinen Teil des Bewusstseins nicht Deutscher, nicht Zeitgenosse, nicht Erdenbürger zu sein. - Martin Mosebach, Spiegel 7/2009

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz