Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 226 mal aufgerufen
 Aktuell im Web
Gorgasal Offline




Beiträge: 3.973

16.06.2009 10:17
The New Economy’s New Key Indicators: Lobbying & DC Luxury Hotel Occupancy Up Antworten

Zitat von Wall Street Journal
Government spending as a share of the economy has climbed to levels not seen since World War II. The geyser of money has turned Washington into an essential destination for more and more businesses. Spending on lobbying is up, as are luxury hotel bookings in the capital.

...

All the jockeying for money has energized Washington's lobbying industry. Overall spending on lobbying this year is on track to reach the $3.3 billion spent in 2008, according to the nonpartisan Center for Responsive Politics. The 2008 total was an 80% increase from the $1.8 billion spent in 2002, when businesses were fighting the Sarbanes-Oxley accounting and corporate-governance legislation.

http://online.wsj.com/article/SB124501974568613573.html

In Ayn Rands Atlas Shrugged hieß das noch "The Aristocracy of Pull". Was sagte der neue US-Präsident im Wahlkampf doch gleich noch?

Zitat von Barack Obama, 22.6.2007
We need a President who sees government not as a tool to enrich well-connected friends and high-priced lobbyists, but as the defender of fairness and opportunity for every American.

http://www.barackobama.com/2007/06/22/re...ack_obam_17.php

Vielleicht hätte ich das auch in den "Had this been Bush"-Thread stellen sollen. Oder in den Atlas Shrugged-Thread...

--
Ultramontan – dies Wort beschreibt vorzüglich die katholische Mentalität: mit einem kleinen Teil des Bewusstseins nicht Deutscher, nicht Zeitgenosse, nicht Erdenbürger zu sein. - Martin Mosebach, Spiegel 7/2009

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz