Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 248 mal aufgerufen
 Aktuell im Web
Calimero Offline




Beiträge: 3.278

04.08.2009 16:20
Virtuelles Wasser? Antworten

Der, zumindest von mir, heißgeliebte WWF hat nach vergangenen CO²-Amokläufen nun wieder das Thema Wasser entdeckt. Wir haben also jetzt auch einen "Wasser-Fußabdruck", welcher natürlich viel zu groß ist. 185 Liter Wasser stecken also in einer Tüte Chips ... beeindruckend!

Zitat von WWF
Unter dem Begriff „Virtuelles Wasser“ fassen Experten daher die Menge an sauberem Wasser zusammen, die zur Herstellung eines Produkts verbraucht, verdunstet oder verschmutzt wird. „Die Deutschen haben beim direkten Pro-Kopf-Verbrauch einen sehr guten Durchschnittswert. Zählt man jedoch das Virtuelle Wasser hinzu, schnellt der Fußabdruck eines jeden Bürgers dramatisch nach oben“, führt Martin Geiger aus. „Wir haben die Verantwortung, bei dem Import von Produkten auf deren Wasserverbrauch bei der Herstellung zu achten.“


Die Presse (und damit auch der Rundfunk) greifen so etwas ja dankend auf (hier mal Tagesspiegel und ZEIT) und stopfen damit das Sommerloch.

Meine erste "virtuelle" Frage war da spontan, ob der WWF auch den persönlichen (lebenserhaltenden) Wasser-"Verbrauch" aller beteiligten Akteure (Bauern, Transporteure, Händler) mit eingerechnet hat. Zweitens würde ich gern wissen, ob der WWF komplett verstrahlte Idioten beschäftigt, oder lediglich die Adressaten solcher "Studien" für Idioten hält.

----------------------------------------------------
... und im übrigen sollte sich jeder, der sich um die Zukunft Sorgen macht, mal zehn-, bis zwanzig Jahre alte Sci-Fi-Filme ansehen.

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

13.08.2009 21:42
#2 Überall Fußabdrücke. HILFE! Antworten

Zitat von WWF
„Leider ist das Reiseverhalten der Deutschen kein Vorbild für andere Länder. Würden alle Menschen wie die Deutschen reisen, würden sich die weltweiten Reiseemissionen vervierfachen.“


Ja, wir sind alles Schweine ... oder Schlimmeres ... na ja, auf jeden Fall umzuerziehen. Geht ja garnicht, diese Deutschen.

hier der Link zur FAZ


Übrigens ist hier eine Replik von, ich glaube, Rainer dem Servercrash zum Opfer gefallen. Er hatte da geäußert, dass die Öko-Lobbyisten keine Idioten (wie von mir unterstellt) sind, sondern vielmehr sehr clever agieren. Wollte ich der Vollständigkeit halber mal anmerken. Und, da hat er Recht, der Rainer (so er es denn war).

----------------------------------------------------
... und im übrigen sollte sich jeder, der sich um die Zukunft Sorgen macht, mal zehn-, bis zwanzig Jahre alte Sci-Fi-Filme ansehen.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz