Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 726 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

20.09.2009 01:20
Zettels Meckerecke: Mal wieder Gysi Antworten

Gregor Gysi, wie wir ihn kennen.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

21.09.2009 00:36
#2 RE: Zettels Meckerecke: Mal wieder Gysi Antworten

Lesenswert dazu die Berichte im "Neuen Deutschland" und in der "Jungen Welt".

Interessant ist vor allem, daß der Inhaber einer selbständigen Rechtsanwalts-Kanzlei Gysi seine Berichte über Westreisen damit rechtfertigt, daß es sich um "Dienstreisen" gehandelt hätte.

In wessen Diensten denn? Denen des Justizministeriums? Stand Gysi auch in dessen Diensten, wenn er als der Anwalt von Dissidenten fungierte?

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

22.09.2009 18:22
#3 Aktuelle Ergänzung: Gysi 1984 über politische Wachsamkeit Antworten

Im aktuellen "Spiegel" ist (39/2009; S. 30ff) Wensierskis ausführlicher Artikel zu lesen. Unter anderem zitiert Wensierski aus dem Protokoll einer Sitzung des Berliner Rechtsanwaltskollegiums von 1984:

Zitat von Protokoll
Genosse Gregor Gysi ... legte dar, daß es notwendig war, mit drei Genossen die Auseinandersetzung in der Leitung zu führen, da sie bei der Wahrnahme ihrer Aufgabe eines Verteidigers in einem Prozeß nicht politisch wachsam waren (...) Ein Rechtsanwalt, der Mitglied der Partei der Arbeiterklasse ist, muß diese Haltung deutlich machen, auf seinen Mandanten entspechend einwirken.


Besser kann man das Wirken des Rechtsanwalts Gysi kaum kennzeichnen.

califax Offline




Beiträge: 1.502

23.09.2009 22:34
#4 RE: Zettels Meckerecke: Mal wieder Gysi Antworten

Zitat von Oskar Lafontaine
In Frankreich kommt es schon mal vor, dass Autobahnen und Zugstrecken blockiert werden, wenn die Regierung gegen den Willen der Bevölkerung handelt. Das wünsche ich mir auch für Deutschland.



Quelle: http://www.handelsblatt.com/politik/deut...m-feuer;2460105
Gefunden auf: http://blog.jan-filter.de/2009/09/23/die...att-demokratie/

Klug und fleißig - Illusion
Dumm und faul - das eher schon
Klug und faul - der meisten Laster
Dumm und fleißig - ein Desaster
<hl>
The Outside of the Asylum

R.A. Offline



Beiträge: 8.130

24.09.2009 15:00
#5 RE: Zettels Meckerecke: Mal wieder Gysi Antworten

Zitat von Zettel
In wessen Diensten denn? Denen des Justizministeriums?


Offenbar ja - irgendwo habe ich von Gysi gelesen, daß das Ministerium seine Westreisen finanziert hat.

Man könnte natürlich abstrakt fragen, ob es Interessenkonflikte gegeben hat, wenn er sowohl vom Justizministerium wie von Mandanten beauftragt wird.
Aber das muß eigentlich nicht diskutiert werden - er war immer ein gehorsamer Scherge der Diktatur, unter den Bedingungen der DDR waren die Interessen der Regierung immer erste Priorität.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz