Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 308 mal aufgerufen
 Dies und Jenes
Calimero Offline




Beiträge: 3.278

27.09.2009 06:59
Kommunismus-Quiz antworten

Wer keine Berührungsängste hat, kann auf sezession.de mal sein Wissen über die realen Auswirkungen linkstotalitärer Regime testen. Ich war einerseits über mein schlechtes Geschichtswissen (nur 1/3 der Fragen richtig beantwortet), als auch über die (mir unbekannten) Fakten erschrocken.

http://www.sezession.de/7752/kleiner-fra...ommunismus.html

Ach ja, auch wenn es um Anklick-Antworten geht ... 42 Fragen zu beantworten kostet Zeit.

----------------------------------------------------
... und im übrigen sollte sich jeder, der sich um die Zukunft Sorgen macht, mal zehn-, bis zwanzig Jahre alte Sci-Fi-Filme ansehen.

Nola ( gelöscht )
Beiträge:

27.09.2009 11:33
#2 RE: Kommunismus-Quiz antworten

Hallo Calimero, ja es kostet Zeit, vor allem wenn man nach 30 Fragen wieder von vorne anfangen muß. Dabei wollte ich nur auf die vorhergehende Frage zurückblättern, aber dann geht automatisch alles auf "Anfang".

Als Ergebnis habe ich :

Sie haben 11 von 42 Fragen richtig beantwortet.
Das sind: 26.19%.

Also auch ein niederschmetterndes Ergebnis. Der Aha-Effekt "Ach ja stimmt ja" beim durchlesen der richtigen Antworten macht es dann auch nicht besser.

Ich kann nur hoffen, das in den Schulen ein besserer Geschichtsunterricht stattfindet, so daß junge Leute wissen, was der Kommunismus, der angeblich alle Menschen in ein besseres Leben versetzen soll, jeweils angerichtet hat.

Diese romantisch verfärbten Halbwahrheiten des linksorientierten Mainstream die über viele Jahre auch unsere Schulen und Uni's besetzt hält, müssen endlich enttarnt werden.

Leider vergessen die Menschen auch schnell, nur so ist es zu erklären, das die Linke eine steigende Anzahl Wählerzuspruch erhält. Populisten wie Gysi und Lafontaine haben da ganze Arbeit geleistet. Man weiß schon längst, das der Bürger überzeugt und angesprochen werden will, daß er seine existenziellen Probleme in der Politik verstanden und vertreten sehen kann.

Um so verwerflicher ist es, das Frau Merkel sich eindeutig zu wenig bemüht hat, die Bürger zu erreichen und sich gar nichts hat einfallen lassen um den Menschen, der hinter jedem Wähler steckt, ernst zu nehmen. Doch ja, in türkisch hat sie es getan, aber daß kann ich aber leider nicht lesen und davon fühle ich mich nicht angesprochen. Aber ich schweife schon wieder ab ...

Wenn die jetzige Wahl für uns alle zum Desaster wird, trägt Frau Merkel ganz eindeutig eine Mitverantwortung, weil sie und ihre Berater eben nicht erkannt haben, wie Zettel oben schrieb, daß es Schicksalswahlen werden.

♥lich Nola

Gorgasal Offline




Beiträge: 3.949

27.09.2009 11:54
#3 RE: Kommunismus-Quiz antworten

Zitat von Nola
Ich kann nur hoffen, das in den Schulen ein besserer Geschichtsunterricht stattfindet, so daß junge Leute wissen, was der Kommunismus, der angeblich alle Menschen in ein besseres Leben versetzen soll, jeweils angerichtet hat.


Schön wär's. Kaum etwas aus diesem Quiz kam in meinem Schulstoff vor, und ich kann mir kaum vorstellen, dass das inzwischen anders ist - ich hatte unlängst einige Diskussionen mit Studenten, da kam mir das kalte Grausen ob der Geschichtsvergessenheit. Zettel erwähnt in seinem heutigen Artikel Attlee in Großbritannien, dessen sozialistisches Experiment und die Folgen - sogar davon weiß kein deutscher Schüler etwas.

Und leider werden die meisten Linken dieses Quiz auch abtun "Verirrungen des Kommunismus", und beim nächsten Mal wird alles viel besser. Dass bislang der Kommunismus nur zu solchen Verirrungen geführt hat, bekommen manche Leute anscheinend nie in ihre Köpfe hinein.

--
Las ideas tontas son inmortales.

Cada nueva generación las inventa nuevamente. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

Thomas Pauli Offline




Beiträge: 1.486

28.09.2009 14:34
#4 RE: Kommunismus-Quiz antworten

Sehr gute Übung. Nur 23 von 42 Fragen korrekt - und ich habe das Schwarzbuch gelesen!

Danke für den Link!

Herzlich, Thomas

Pentas ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2009 09:23
#5 RE: Kommunismus-Quiz antworten

In Antwort auf:
Schön wär's. Kaum etwas aus diesem Quiz kam in meinem Schulstoff vor, und ich kann mir kaum vorstellen, dass das inzwischen anders ist - ich hatte unlängst einige Diskussionen mit Studenten, da kam mir das kalte Grausen ob der Geschichtsvergessenheit.


Was nicht gelehrt wird, kann nicht wieder vergessen werden. Eher wird das Schwarzbuch des Kapitalismus gepredigt, als das viel Negatives über den Kommunismus gesagt wird. Selbst zu Dingen, die ausführlichst behandelt wurden, wie der 2. Weltkrieg, ist bei mir nicht viel Faktenwissen hängengeblieben. Ganz einfach weil wenig Fakten gebracht wurden.

Freedom must go hand-in-hand with responsibility and strict observance of traditional legal principles. Hernando de Soto

Zeit »»
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen