Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 803 mal aufgerufen
 Sprache und Literatur
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

29.11.2006 19:04
Anmerkungen zur Sprache (2): Die neue Lingua Franca Antworten

Der Anlaß zu diesem Blog ist die Türkei-Reise des Papstes. In Ankara hat er gestern vor dem Diplomatischen Corps gesprochen - begrüßt auf Englisch; er selbst hat die Rede teils Englisch, teils Französisch gehalten.

Das Französische wirkte ein wenig nostalgisch - er begründete diese Passagen ausdrücklich mit dem Hinweis, daß Französisch die Sprache der Diplomatie sei.

Vielleicht noch formal. Tatsächlich findet auch der diplomatische Verkehr immer mehr auf Englisch statt.



Englisch ist die neue Lingua Franca, die neue Verkehrssprache. So, wie es das Griechische und dann das Latein in der Antike waren, wie es Latein bei den Gelehrten des Mittelalters war, wie es Französisch im 17. und 18. Jahrhundert war.

Sie waren und sind unverzichtbar, solche Verkehrssprachen. Deshalb ist der Widerstand gegen das Englisch in Ländern wie Frankreich und Deutschland meines Erachtens ganz falsch.

Was freilich nicht bedeutet, daß ich für Franglais und Denglisch wäre. Im Gegenteil: Je besser man Fremdsprachen beherrscht, umso weniger ist man in Gefahr, sich durch alberne Anglizismen beeindrucken zu lassen.


Sparrowhawk ( Gast )
Beiträge:

29.11.2006 20:50
#2 RE: Anmerkungen zur Sprache (2): Die neue Lingua Franca Antworten
Siehste... da leiste ich doch gleich mal meinen Beitrag, indem ich ab Freitag meine neue Stelle als technischer Übersetzer antreten werde... ;)

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

29.11.2006 22:49
#3 RE: Anmerkungen zur Sprache (2): Die neue Lingua Franca Antworten

Zitat von Sparrowhawk
Siehste... da leiste ich doch gleich mal meinen Beitrag, indem ich ab Freitag meine neue Stelle als technischer Übersetzer antreten werde... ;)

Herzlichen Glückwunsch!

Hast ja gelesen, daß technische Übersetzung meinen Segen haben.

Übrigens habe ich, als ich gelegentlich viel übersetzen mußte, es meist so gemacht: Erst eine vorläufige Übersetzung, bei der man nur darauf achtet, daß sie das Englische richtig wiedergibt. Damit ist es aber noch kein gutes Deutsch. Also dann eine Überarbeitung mit dem Ziel, ein Deutsch hinzukriegen, dem man nicht mehr anmerkt, daß es eine Übersetzung ist.

Und dann braucht man freilich einen dritten Schritt - nämlich Satz für Satz die Übersetzung mit dem Original vergleichen, um zu prüfen, daß man bei der Verbesserung des deutschen Stils sich nicht zu weit vom Original entfernt hat.

Ich wünsch dir viel Spaß und Erfolg!

Herzlich, Zettel




Sparrowhawk ( Gast )
Beiträge:

29.11.2006 23:54
#4 RE: Anmerkungen zur Sprache (2): Die neue Lingua Franca Antworten

Danke

Bei mir ist die Übersetzungsrichtung erstmal genau umgekehrt - vom Deutschen ins Englische ;).

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz