Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 467 mal aufgerufen
 Dies und Jenes
Calimero Offline




Beiträge: 3.278

03.10.2010 19:21
Die Rede zum Tag der Einheit antworten

Nanu, wird denn die "mit Spannung erwartete" erste große Rede des frisch erkorenen Bundespräsidenten zum 20. Jahrestag der deutschen Einheit hier gar nicht thematisiert? War die denn nicht der Rede wert?

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire

C. Offline




Beiträge: 2.639

03.10.2010 23:36
#2 RE: Die Rede zum Tag der Einheit antworten

Zitat von Calimero
War die denn nicht der Rede wert?



Netter Versuch


Es bleibt lediglich die Frage offen, wozu wir einen Bundespräsidenten brauchen, für diese Aneinanderreihung von Textbausteinen reicht auch ein Bot.

http://www.iceagenow.com/

Nola ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2010 11:29
#3 RE: Die Rede zum Tag der Einheit antworten

Zitat
Es bleibt lediglich die Frage offen, wozu wir einen Bundespräsidenten brauchen, für diese Aneinanderreihung von Textbausteinen reicht auch ein Bot.



Aber das ist er doch?

Eine zusätzliche Komponente in diesem Fall allerdings: Den Roboter nimmt man als das was er ist, vorprogrammiert und damit überwachungsbedürftig. Wer überwacht den Bundespräsidenten auf den Inhalt seiner Reden?

♥lich Nola

RexCramer ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2010 12:14
#4 RE: Die Rede zum Tag der Einheit antworten

Liebe Nola,

Zitat von Nola
Wer überwacht den Bundespräsidenten auf den Inhalt seiner Reden?



nach Sarrazin und der Bundesbank wissen wir doch, wo Wulff seine Befehle abzuholen hat und sich seine Reden genehmigen lassen muß: im Bundeskanzleramt.

MfG

C. Offline




Beiträge: 2.639

04.10.2010 18:42
#5 RE: Die Rede zum Tag der Einheit antworten

Zitat von RexCramer
Liebe Nola,

Zitat von Nola
Wer überwacht den Bundespräsidenten auf den Inhalt seiner Reden?


nach Sarrazin und der Bundesbank wissen wir doch, wo Wulff seine Befehle abzuholen hat und sich seine Reden genehmigen lassen muß: im Bundeskanzleramt.
MfG




Aber auch die Staatsratsvorsitzende hat einen Ghostwriter

Die Rede findet sich hier im Original:İslam Almanya'nın bir parçasıdır


Zitat von Erdogan
Fakat İslam da artık Almanya’nın bir parçası. Yaklaşık 200 yıl öncesinde Johann Wolfgang von Goethe „Doğu-Batı Divanı“ adlı eserinde dile getirmiştir:„Kendini ve diğerlerini tanıyan, bunu da tanıyacaktır:

Doğu ve Batı artık ayrılamaz.“

Öğrenciler ne demişti? Önemli olan kişinin nereye gitmek istediğidir. Ortak bir yol bulacaklarına inanıyorlar. Ortak yol, ortak hedef ile ilgili hemfikir ve birliktelik gerektirir.

http://www.iceagenow.com/

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

04.10.2010 19:01
#6 RE: Die Rede zum Tag der Einheit antworten

Zitat von C.
Die Rede findet sich hier im Original:İslam Almanya'nın bir parçasıdır

Zitat von Erdogan
„Biz bir halkız!“ Bu birliktelik çağrısı burada yaşayan herkese bir davet olmalıdır. Keyfiliği değil, ülkemizi güçlendiren değerleri temel olan bir davet. Kısa süredir burada yaşayanlar ve atalarının buradan olmadığını dahi unutacak kadar uzun süredir burada yerleşik olanların bir birlikteliğini sağlayacak olan, bu şekilde anlaşılan bir „biz“ kelimesi.




Huch! Fühlen sich die arabischen Muslime in Deutschland denn da nicht ausgegrenzt und diskriminiert? Gar beleidigt? ‏ Warum nicht اللغة العربية?

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire

Uwe Richard Offline



Beiträge: 1.158

04.10.2010 19:44
#7 RE: Die Rede zum Tag der Einheit antworten

Zitat von Calimero
Nanu, wird denn die "mit Spannung erwartete" erste große Rede des frisch erkorenen Bundespräsidenten zum 20. Jahrestag der deutschen Einheit hier gar nicht thematisiert? War die denn nicht der Rede wert?

Natürlich ist sie der Rede wert, denn Der Kannibalismus ißt ein Teil Deutschlands.

--
„Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar“ – sagt Ingeborg Bachmann

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

04.10.2010 23:42
#8 Translate Turkish --> German antworten

Zitat von C.

Zitat von Erdogan
Fakat İslam da artık Almanya’nın bir parçası. Yaklaşık 200 yıl öncesinde Johann Wolfgang von Goethe „Doğu-Batı Divanı“ adlı eserinde dile getirmiştir:„Kendini ve diğerlerini tanıyan, bunu da tanıyacaktır:
Doğu ve Batı artık ayrılamaz.“
Öğrenciler ne demişti? Önemli olan kişinin nereye gitmek istediğidir. Ortak bir yol bulacaklarına inanıyorlar. Ortak yol, ortak hedef ile ilgili hemfikir ve birliktelik gerektirir.



Nicht jeder ist in Türkisch so fließend wie du, dear C. Also habe ich Google Translate befragt, was diesen kryptischen Text liefert:

Zitat von Erdogan, kryptisch
Aber der Islam ist nicht mehr Teil von Deutschland. Vor rund 200 Jahren Johann Wolfgang von Goethe, "West-Östliche Diwan", ausgedrückt in seinem Buch: "Selbst und andere zu erkennen oder zu erkennen: Ost und West, nicht mehr voneinander zu trennen. "

Die Schüler sagten, was? Das Wichtigste ist, zu gehen, wo du die Person wünschen. Bulacaklarına glauben, dass eine häufige Ursache. Gemeinsame Sache sind sich einig, ein gemeinsames Ziel, und verlangt die Vereinigung.


Und jetzt?

Ratlos, Zettel

PS: "Ost und West, nicht mehr voneinander zu trennen" lautet bekanntlich bei Goethen: "Ost ist Ost, West ist West, sie werden nie zueinander kommen"

Und nun wüßte ich ja gern, ob Erdogan das herumgedreht hat oder Google Translate.

RexCramer ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2010 02:00
#9 RE: Die Rede zum Tag der Einheit antworten

Zitat von Uwe Richard
Natürlich ist sie der Rede wert, denn Der Kannibalismus ißt ein Teil Deutschlands.



Sehr schön!

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

19.10.2010 16:57
#10 Die Rede vor der türkischen Nationalversammlung antworten

Nur der Vollständigkeit halber hier seine Rede in der Türkei.

Sorry, ich werde das Ding jetzt nicht extra auseinandernehmen, ich bin aber auch mit C. einer Meinung ihn (C.Wulff) am besten gleich dort (in der Türkei) zu lassen. Mein Präsident heißt Gauck!

Schön finde ich ja diese passende, hübsche Fotomontage, um derentwillen Verlinkung ich wahrscheinlich überhaupt nur auf diese Rede aufmerksam machen wollte. Hoffe, Wamba wertet den Link nicht als Angriff auf den Rechtsstaat.

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire

C. Offline




Beiträge: 2.639

19.10.2010 17:01
#11 RE: Die Rede vor der türkischen Nationalversammlung antworten

Zitat von Calimero
Schön finde ich ja diese passende, hübsche Fotomontage, um derentwillen Verlinkung ich wahrscheinlich überhaupt nur auf diese Rede aufmerksam machen wollte. Hoffe, Wamba wertet den Link nicht als Angriff auf den Rechtsstaat.



Nicht der link ist ein Angriff auf den Rechtsstaat, sondern dieser Bundespräsident. Allerdings muss ich zugestehen, dass Wulff der erste Mann ist, den ein Bart jünger und weiblicher macht.

http://www.iceagenow.com/

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen