Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 409 mal aufgerufen
 Aktuell im Web
Reader Offline



Beiträge: 803

05.12.2006 18:26
Turning to Church Terms. For Profane Reasons. Antworten

-
THE WASHINGTON POST

In French-Speaking Canada, the Sacred Is Also Profane
Quebecers Turn to Church Terms, Rather Than the Sexual or Scatological, to Vent Their Anger

By Doug Struck
Washington Post Foreign Service
Tuesday, December 5, 2006; Page A21

MONTREAL -- "Oh, tabernacle!" The man swore in French as a car splashed through a puddle, sending water onto his pants. He could never be quoted in the papers here. It is too profane.

So are other angry oaths that sound innocuous in English: chalice, host, baptism. In French-speaking Quebec, swearing sounds like an inventory being taken at a church.

English-speaking Canadians use profanities that would be well understood in the United States, many of them scatological or sexual terms. But the Quebecois prefer to turn to religion when they are mad. They adopt commonplace Catholic terms -- and often creative permutations of them -- for swearing.

(....)

Visitors from France are dumbfounded at that use of French, said Lamarre. "But that's because they got away from domination of the church a long time ago. They cut off the head of the king really early. We didn't do that."


Zum Artikel: http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/con...6120401286.html




Als ich diesen Artikel heute Früh in der Zeitung las, dachte ich, ihn stelle ihn zu Zettels Serie "Anmerkungen zur Sprache", doch so ganz passt er dort nicht zu den Untertiteln. Also hier.

Fröhliches Wortschatzerweitern,
R.r

^
0
"
"
(Selbstgebastelter Nikolaus, in case somebody's wondering)

-

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

06.12.2006 16:13
#2 RE: Turning to Church Terms. For Profane Reasons. Antworten

Dear Reader,

danke für diesen interessanten Hinweis und den schönen Nikolaus!

Davon hatte ich keine Ahnung; ich weiß überhaupt nix über das Québecois.

Aus welcher "Sphäre" die Flüche stammen, das ist ja generell interessant. Vielleicht sagt es was über den Nationalcharakter, vielleicht ist es auch eher bestimmten historischen Entwicklungen geschuldet, wie bei diesen die Kirche und Sakrales gerichteten Flüchen.

Im Deutschen stammen die Flüche sehr oft aus dem Fäkalbereich, im Englischen viel öfter aus dem Bereich des Genitalen. Manchen Psychoanalytiker haben das mit dem deutschen Untertanen-Geist in Zusammenhang gebracht, vor dem Hintergrund sehr dubioser Theorien über die angeblich anal fixierte "Autoritäre Persönlichkeit".

Und entsprechend wurden die genitalen Inhalte der englischen Flucherei mit der Sexualunterdrückung im victorianischen Zeitalter in Zusammenhang gebracht.

Naja, das sind so Theorien. Wie fluchen denn die Russen, die Chinesen, die Italiener? Ich habe keine Ahnung.

Herzlich, Zettel


Reader Offline



Beiträge: 803

06.12.2006 19:21
#3 Parole Parole Parolacce - Accidenti! Antworten




Zitat von Zettel

Naja, das sind so Theorien. Wie fluchen denn die Russen, die Chinesen, die Italiener? Ich habe keine Ahnung.
Herzlich, Zettel


Irgendwo haben wir uns schon mal über italienisches Fluchen unterhalten.
(Leider war meine Suche nicht erfolgreich. Da rompersi le p....!)

Wie so oft, Hilfe findet man im Web.
Hier eine nette und informative Glosse vom SWR. Simpatico, sowas im "Journal am Morgen" auszustrahlen.

Schimpfen, Fluchen, Beleidigen - Formen und Funktionen
Glosse von Philipp Kreisselmeier

Es sind nicht nur Autofahrer, Fußballspieler und Politiker, nicht nur Männer, die sich mit Beleidigungen und Kraftausdrücken Luft machen. Auch soignierte ältere Damen lassen gerne mal ein Mi rompe le palle vernehmen. Das hieße, Wort für Wort übersetzt: Er macht mir Kugeln kaputt; und es steht für: Er geht mir wahnsinnig auf die Nerven. Die wirklich sinnvolle Übersetzung, die man in einem anständigen südwestdeutschen Radioprogramm nicht vortragen will, kann rein anatomisch - bei einer Signora - nicht stimmen.

Link: http://www.swr.de/swr2/sendungen/journal.../19/glosse.html




Sollten sich noch Fragen ergeben, werde ich mein Bestes geben, sie zu beantworten.
Cordialmente,
Erre.erre

Accidenti = Verflixt! Donnerwetter! Darn!

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

08.12.2006 16:00
#4 RE: Parole Parole Parolacce - Accidenti! Antworten

Zitat von Reader
Irgendwo haben wir uns schon mal über italienisches Fluchen unterhalten.

Daran kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Porcaccia la miseria, mein Gedächtnis!
In Antwort auf:
Auch soignierte ältere Damen lassen gerne mal ein Mi rompe le palle vernehmen. (...) Die wirklich sinnvolle Übersetzung, die man in einem anständigen südwestdeutschen Radioprogramm nicht vortragen will, kann rein anatomisch - bei einer Signora - nicht stimmen.

Tja, no tienen cojones, sagt dazu der Spanier.

Herzlich, Zettel





 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz