Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 264 mal aufgerufen
 Dies und Jenes
C. Offline




Beiträge: 2.639

18.11.2010 13:16
Seltsame Willkommenskultur antworten

Zitat von WELT
Auch Innensenator Ehrhart Körting (SPD) hatte ungewöhnlich konkret zu Wachsamkeit gegen mutmaßliche Terroristen aufgerufen. „Wenn wir in der Nachbarschaft irgendetwas wahrnehmen, dass da plötzlich drei etwas seltsam aussehende Menschen eingezogen sind, die sich nie blicken lassen oder ähnlich, und die nur Arabisch oder eine Fremdsprache sprechen, die wir nicht verstehen, dann sollte man glaube ich schon mal gucken, dass man die Behörden unterrichtet, was da los ist“, hatte der Innensenator am Mittwochabend in der RBB- Abendschau gesagt.



Reichstag wegen Angst vor Anschlägen abgesperrt

Ich würde niemals wegen fünf Finnen die Behörden einschalten, da können die noch so seltsam aussehen

http://www.iceagenow.com/

Nola ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2010 13:37
#2 RE: Seltsame Willkommenskultur antworten

Zitat von C.

Zitat von WELT
Auch Innensenator Ehrhart Körting (SPD) hatte ungewöhnlich konkret zu Wachsamkeit gegen mutmaßliche Terroristen aufgerufen. „Wenn wir in der Nachbarschaft irgendetwas wahrnehmen, dass da plötzlich drei etwas seltsam aussehende Menschen eingezogen sind, die sich nie blicken lassen oder ähnlich, und die nur Arabisch oder eine Fremdsprache sprechen, die wir nicht verstehen, dann sollte man glaube ich schon mal gucken, dass man die Behörden unterrichtet, was da los ist“, hatte der Innensenator am Mittwochabend in der RBB- Abendschau gesagt.


Reichstag wegen Angst vor Anschlägen abgesperrt
Ich würde niemals wegen fünf Finnen die Behörden einschalten, da können die noch so seltsam aussehen




Ich glaube ich bin im falschen Film. Nachbarn unter derartigen Aspekten und vor einigen Monaten betrachtet "denunziert", hätte unweigerlich zum "Rassenhass" und vielleicht einer ähnlichen Anklage geführt. Achnee, kann ja nich, das wird ja erst jetzt zum Tragen kommen, wenns gesetzmäßig abgenickt ist, oder ist es schon durch?

Wie auch immer, jetzt auf einmal sollen wir hellhörig werden als Bürger, zuvor wurde unser Anliegen nie berücksichtigt. Wenns um Denunziation geht und man das "Gemeinwohl" vorschieben kann, hat alles seine Ordnung.

Prävention auf allen Ebenen, hätte hier Not getan. Den "geduckten Normalo" plötzlich offiziell zum Denunziantentum aufzufordern, so richtig es auch sein möge, bringt mich aus der Fassung.

♥lich Nola



"Die Wahrheit vor der Wahl - das hätten Sie wohl gerne gehabt." – Sigmar Gabriel, zu angeblichen rot-grünen Steuererhöhungsplänen, Rheinische Post, 1. Oktober 2002

FTT_2.0 Offline



Beiträge: 537

18.11.2010 13:37
#3 RE: Seltsame Willkommenskultur antworten
Nola ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2010 13:46
#4 RE: Seltsame Willkommenskultur antworten

Zitat von FTT_2.0
Und wenn sie so aussehen?
http://www.google.be/imgres?imgurl=http:...=1t:429,r:1,s:0



Nix gegen einzuwenden, im Gegenteil.

Zitat
(...)und sprachen insgesamt etwa fünf Sätze in acht Stunden. Das sei so üblich bei Ihnen erklärte mir ihre Managerin.
© Andrea Maria Dusl



Genial, man sollte diese Einstellung weitergeben, an wen wüßte ich auch schon .......

♥lich Nola



"Die Wahrheit vor der Wahl - das hätten Sie wohl gerne gehabt." – Sigmar Gabriel, zu angeblichen rot-grünen Steuererhöhungsplänen, Rheinische Post, 1. Oktober 2002

C. Offline




Beiträge: 2.639

18.11.2010 16:33
#5 RE: Seltsame Willkommenskultur antworten

Zitat von Nola
Den "geduckten Normalo" plötzlich offiziell zum Denunziantentum aufzufordern, so richtig es auch sein möge, bringt mich aus der Fassung.



Christian Wulff (Bundespräsident) zum Tag der deutschen Einheit:"Legendenbildungen, Zementierung von Vorurteilen und Ausgrenzungen dürfen wir nicht zulassen. Das ist in unserem ureigenen nationalen Interesse“. Genau.

Ich bin auch völlig verunsichert, aber ich mache vorsichtshalber eine Liste von denjenigen, die mich schon seit Jahren nerven.

Mir scheint, dass lediglich das Presseballkartell hysterisch reagiert, das gemeine deutsche Volk lehnt sich gelangweilt ihm Sessel zurück und stellt schon mal die Lieblings-DVDs, Chips und Bier bereit.*

So ein Anschlag kann einem schnell den Tag versauen, Sondersendungen, Expertenrunden, Verschwörungstheorien, Warnung vor Islamophobie und natürlich "keinen Generalverdacht" (ein Verdacht sollte zumindest so konkret sein, wie das Herr Körting vormacht).

Wer noch keine Paceflagge zum Fenster herausgehängt hat ist selber schuld, wenn ihm was passiert. Es sind nur noch wenige Tage Zeit bis zur Apokalypse, also gleich bestellen, ich erwarte eine große Nachfrage. Deutschland wird nicht am Hindukusch, sondern am Schlafzimmerfenster verteidigt und selbstverständlich gehört der Islam auch zu Deutschland.

Wozu also die Aufregung um ein Bömbchen, das gehört auch zum Islam und solange es keine Treibhausgase freisetzt, besteht keine Gefahr für das Weltklima.


*Nachtrag: Wie konnte ich mich nur so irren: TERRORALARM Bürger schlagen Alarm

Aufruf der Regierung zeigt Wirkung +++ Polizei im Dauer-Einsatz +++ Verschärfte Kontrollen

Zitat von Panikredaktion
Inzwischen jagt ein Fehlalarm den nächsten, weil die Menschen genau das tun, wozu sie aufgefordert wurden: Sie sind wachsam und schlagen Alarm, wenn ihnen etwas Verdächtiges auffällt.





Lediglich die angefügte Umfrage ist tröstlich: 73% haben keine Angst.

http://www.iceagenow.com/

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen