Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 253 mal aufgerufen
 Dies und Jenes
Calimero Offline




Beiträge: 3.278

09.02.2011 11:00
EU ruf', wir folgen dir! antworten

Die EU-Kommissare haben wieder etwas ausgebrütet und die Medien freuen sich wie Bolle darüber. Denken die auch mal nach?

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire

Friedrich ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2011 18:21
#2 RE: EU ruf', wir folgen dir! antworten

Passt das nicht auch zu
250 Mrd mehr?

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

15.02.2011 19:48
#3 RE: EU ruf', wir folgen dir! antworten

Och pffft ... in 'nem halben Jahr werden es 2 Billionen sein, dann aber dauerhaft! Und dann entdecken auch die Belgier, Spanier und Italiener ihre Würde und wir stocken den ganzen Sims halt auf (nun aber dauerhafte!) 5 Billionen auf. Ist doch eh schon alles Bockwurst.
Entweder uns fliegt der Laden ganz schnell um die Ohren, oder die EU-Finanzklempner betreiben noch ein wenig Sterbehilfe, indem sie alle verbliebenen Ressourcen bis gänzlich zur Neige verbrauchen. Die Lawine rollt. Gnadenlos.

Die politischen Wellenbrecher haben sich als Schilfgras erwiesen.

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire

C. Offline




Beiträge: 2.639

15.02.2011 22:23
#4 RE: EU ruf', wir folgen dir! antworten

Vielleicht auch noch ein Billiönchen für die Mittelmeer-Union als Begrüßungsgeld, und damit die Türkei nicht beleidigt ist, stocken wir dort die Eingliederungshilfe auf, um den Beitrittsprozess zu beschleunigen und lösen das Zypernproblem, indem wir es ihnen schenken und erlassen dafür den Griechen die Schulden.

http://www.iceagenow.com/

Reiner aus dem Saarland Offline



Beiträge: 272

16.02.2011 13:53
#5 RE: EU ruf', wir folgen dir! antworten

Zitat von Calimero
Die EU-Kommissare haben wieder etwas ausgebrütet und die Medien freuen sich wie Bolle darüber. Denken die auch mal nach?



Es handelt sich allerdings offiziell um eine freiwillige Vereinbarung.

teltarif.de

Zitat
13 Hersteller von Handys, darunter auch Nokia, Apple, Sony Ericsson, Motorola, LG, RIM und Samsung hatten sich im vergangenen Jahr bereiterklärt, ihre neuen Handy-Modelle mit dem Micro-USB-Anschluss auszustatten.

Gorgasal Offline




Beiträge: 3.931

16.02.2011 15:55
#6 RE: EU ruf', wir folgen dir! antworten

Zitat von Reiner aus dem Saarland
Es handelt sich allerdings offiziell um eine freiwillige Vereinbarung.


Ja, natürlich. Genauso wie die "freiwilligen" Frauenquoten. Bei denen man halt leider von der Freiwilligkeit abrücken muss, wenn sie nicht im Sinne der Politikerkaste genutzt wird.

--
Margot Käßmann erhält für ihren Rücktritt nach einer betrunkenen Autofahrt den Europäischen Kulturpreis für Zivilcourage. - Der Spiegel, nicht am 1. April

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen