Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 178 mal aufgerufen
 Pro und Contra
Friedrich ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 18:15
Preise für Gesetze antworten

Bin ich gerade drüber gestolpert
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...-fuer-Geld.html

Was meinen Sie?

Popeye Offline



Beiträge: 207

21.03.2011 18:51
#2 RE: Preise für Gesetze antworten

Zitat
Der Vorfall dürfte die Beratungen über eine schärfere Kontrolle der rund 20.000 Lobbyisten in Brüssel beleben. „Nur die Pflicht-Registrierung für Lobbyisten kann Missbrauch und Korruption einschränken“, sagte die Fraktionsvorsitzende der Grünen im EU-Parlament, Rebecca Harms. Bis Juni wollen Parlament und EU-Kommission einen Verhaltenskodex für Lobbyisten erarbeiten.



War ja klar, das das Problem so gelöst werden soll, wäre ja dumm, darüber nachzudenken, ob nicht vielleicht die massive Einmischung des Staates (oder in dem Fall der EU) in die Wirtschaft solche Auswüchse erst nötig und möglich machen. Man kann sich moralisch noch so sehr darüber entrüsten wollen, ich kann jeden verstehen, der auf die Politik Einfluss zu nehmen versucht, um für sich und seine Branche das Beste im Schlechten herauszuholen.

C. Offline




Beiträge: 2.639

21.03.2011 18:58
#3 RE: Preise für Gesetze antworten

Wieviel kostet ein Türkei-Beitritt? Oder wie preiswert ist kein Türkei-Beitritt?

http://www.iceagenow.com/ Cooling is the New Warming

Friedrich ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2011 15:19
#4 Kein Täter nur ein Opfer antworten

http://news.orf.at/stories/2048775/

Es läuft doch tatsächlich eine Kampagne gegen einen derjenigen die sich für Geld "gute" Gesetze sichern wollten.
Der Rücktritt bedeutet doch gar nichts schon gar keine Schuldeingeständnis.

Irgendwie "geschmackvoll".

Danksagung »»
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen