Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 305 mal aufgerufen
 Pro und Contra
Sparrowhawk ( Gast )
Beiträge:

11.07.2007 00:48
Klimagedanken und der Schwachsinn der Klimahysterie antworten



DIes ist eine kleine Übersicht über die Klimageschichte der letzten 1000 Jahre in der Erdgeschichte. Man sieht, daß es allein in dieser, erdgeschichtlich sehr kurzen, Zeit Wechsel von Warm- auf Kaltzeit und umgekehrt gegeben hat. Und damals war der Mensch industriell noch lange nicht dort, wo er jetzt ist, hätte also, um es mit den heutigen Klimahysterikern zu sagen, das Klima gar nicht beeinflussen können. Geht man in der Erdgeschichte noch weiter zurück, findet man gar Erstaunliches:

In einer Zeit, in der es keine Menschen gab, war die Erde bis zum Äquator mit Schnee bedeckt, und heute ist sie es nicht... wer will, kann ja mal unter dem Stichwort "Schneeball Erde" googeln, ich hab mal einen Artikel ausgegraben:

"Gegen Ende des Präkambriums verfiel die Erde mehrfach in Millionen Jahre andauernde Kältestarren. Dabei handelte es sich nicht um Eiszeiten, in denen die höheren Breiten von Gletschern und Eismassen bedeckt waren, was damals geschah, sprengt jede Vorstellungskraft. Die Erde fror binnen kurzer Zeit vollkommen zu und wurde minus 50 Grad Celsius kalt. Am Ende verschwand der Spuk so schnell, wie er gekommen war und die Erde verfiel ins andere Extrem: Aus ihr wurde eine Sauna."

Weiter geht´s bei:
http://www.wissenschaft-online.de/page/f...ticle_id=576284

Auch nicht uninteressant ist dies hier, zu finden bei Google unter dem Stichwort "Eiszeit:"

"Ursachen einer Eiszeit

Vier mögliche Hauptursachen könnten für sich allein oder gemeinsam zu einer Eiszeit führen:

Eine wechselnde Neigung der Erdachse (21,8-24,5°) etwa alle 41.000 Jahre bewirkt eine unterschiedlich starke Sonneneinstrahlung auf die Erde. Die Erdumlaufbahn verändert sich alle 100.000-400.000 Jahre von der Ellipse zum Kreis. Alle 19.000-23.000 Jahre wechselt die Jahreszeit, in der die Erde der Sonne am nächsten steht. Denn die Erde "eiert" auf ihrer Umlaufbahn unter dem gravitativen Einfluß von Sonne und Mond geringfügig. "

Komplett:
http://www.uni-muenster.de/MineralogieMu...t/ice-2htm.html

Auf der Folgeseite dann dies hier:
"Das jetzige Erdzeitalter (Quartär) besteht aus einem zyklischen Wechsel von Kaltzeiten (Glaziale) und Warmzeiten (Interglaziale). In den Glazialen wuchsen in den höheren Breiten gewaltige Eiskappen."

Was ich sagen will:
Kälte- und Wärmezeiten haben sich schon immer einander abgewechselt, und das die allermeiste Zeit ohne Menschen auf der Erde.
Wahrscheinlich ist jetzt halt wieder eine wärmere Zeit dran, und in 100, 1000 oder 10000 Jahren oder so wieder eine kältere. Deshalb ist diese ganze Klimahysterie Schwachsinn.

Ursachen für diese Hysterie sehe ich daher in anderen Sachen als in einer "menschgemachtren" Erwärmung:
- einerseits künstlich geschürt, um entsprechende Ideologien besser durchboxen zu können, am besten noch mit zusätzlichen Abgaben gepaart.
- andererseits psychologisch bedingt. Zwar haben auch frühere Menschen eine Eiszeit mit anschließender Erwärmung gekannt, aber vor ca. 18000 Jahren war der Mensch eben noch sehr primitiv und nicht wissenschaftlich und hat es wohl als "göttliche Fügung" oder sowas in der Art aufgefasst. Gleiches gilt für die Menschen im Mittelalter und der Frühneuzeit, wenn man die oben angeführte Grafik hernimmt; die Industrielle Revolution war noch weit weg, bzw. war im 19. Jahrhundert gerademal am Anfang, so dass von "menschgemachtem Klima" nicht die Rede sein kann. Dies jetzige Erwärmung, so sie denn stattfindet, ist wohl die erste Erderwärmung, die der Mensch als homo sapiens sapiens bewusst erlebt. Möglicherweise verursacht das eben auch Angst.

Thomas Pauli Offline




Beiträge: 1.482

11.07.2007 08:37
#2 RE: Klimagedanken und der Schwachsinn der Klimahysterie antworten

Lieber Sparrowhawk,

wie recht Du mit den zusätzlichen Abgaben hast! Natürlich wirft die Politik sich auf dieses Thema, weil sie ja sonst auf nichts auch nur den Schimmer einer Antwort hat. Da spielt's halt keine Rolle, daß es der Klimatologie als junger Wissenschaft auch nicht besser geht und man deshalb Zuflucht zu den elektronischen Orakeln nimmt! Aber diese Gläubigkeit, mit der man diesen modernen Kristallkugeln ihre Prognosen, äh, Szenarien abnimmt! Delphi hat sich damals ja wenigstens in Zweideutigkeiten gehüllt, aber dessen Voraussagen konnte man ja auch überprüfen...

Herzlich,
Thomas Pauli

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen