Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 318 mal aufgerufen
 Aktuell im Web
Reader Offline



Beiträge: 803

03.08.2007 16:47
Who’s Minding the Mind? (NYTimes) Antworten
-

THE NEW YORK TIMES
July 31, 2007

Who’s Minding the Mind?
By BENEDICT CAREY

http://www.nytimes.com/2007/07/31/health...tml?ref=science
In Antwort auf:

" ... the new research on priming makes it clear that we are not alone in our own consciousness. We have company, an invisible partner who has strong reactions about the world that don’t always agree with our own, but whose instincts, these studies clearly show, are at least as likely to be helpful, and attentive to others, as they are to be disruptive."


-
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

03.08.2007 23:58
#2 RE: Who’s Minding the Mind? (NYTimes) Antworten
Ein interessanter Artikel, dear Reader.

Es ist halt ein Prinzip der Evolution des Gehirns, daß phylogenetisch alte Strukturen nicht verschwinden, sondern sozusagen überwölbt werden durch phylogentisch junge Strukturen, also vor allem den Cortex, und dort vor allem den Präfrontalcortex.

In den Tiefen aber rumort es sozusagen.

Das war natürlich die große Entdeckung Freuds, nur daß er wenige exakte Beweise, aber viele wagemutige Vermutungen hatte.

Von denen sich nun manche bestätigen.

Allerdings darf man nicht übersehen, daß es in solchen Experimenten ja nie um wirklich relevante Entscheidungen geht. Wenn ein Mensch etwas Wichtiges zu entscheiden hat, dann fällt er in der Regel nicht auf das herein, was solche phylogenetisch alte Mechanismen als Reaktionen auf äußere und innere Reize produzieren, sondern dann kann er sehr wohl rational und verantwortungsbewußt abwägen und Entscheidungen treffen.

Oder anders gesagt: Dieses Nebeneinander von Gehirnstrukturen, die aus ganz verschiedenen Stufen der phylogentischen Entwicklung stammen, funktioniert nur deshalb ganz gut, weil die "höheren" jederzeit die "tieferen" an die Kandare nehmen können.

Aber wenn es um nichts Wichtiges geht, dann lassen sie diese auch schon mal an der langen Leine laufen. So, wie ein guter Vorgesetzter seine Untergebenen machen läßt, sich aber einschaltet, wenn es um etwas Wichtiges geht.

Herzlich, Zettel
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz