Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 807 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Techniknörgler Offline



Beiträge: 2.610

04.05.2013 19:04
Kampagne mit Doppelstandard - fair und transparent müssen die Anderen sein Antworten

Netzaktivisten fordern regelmäßig von den Netzbetreibern Transparenz und offene, direkte Ehrlichkeit in ihrer Werbung. In die Irre führende Werbung klagen sie an. Gerechtfertigt. Selbst nehmen sie es aber auch nicht immer so genau in ihren Kampagnen und ihrer politischen Werbung, um die Öffentlichkeit auf ihre Seite zu ziehen. Zum Beispiel bei der Darstellung der Auswirkung der Volumenbeschränkung durch die Telekom.

Auch der Bericht auf netzpolitik.org über einen Drossel-Tarif bei 1&1, der lediglich 100GB ungedrosseltes Datenvolumen enthält, glänzt nicht gerade mit Genauigkeit und Fairness:

Zitat
Und damit wird wahr, was uns von Anfang an zugesteckt wurde: Die Telekom war nur der Anfang, weitere Anbieter werden nachziehen. Während andere Länder Breitband ernst nehmen, geht Deutschland zurück in die Internet-Steinzeit.



Mal abgesehen davon, dass eine Abrechnung nach Volumen keine Abkehr von Breitbandanschlüssen darstellt, zieht 1&1 gar nicht nach. Den kritisierten Tarif gibt es schon deutlich länger als die Aufregung um die Pläne der Telekom (man achte mal auf das Datum von diesem Testbericht zum thematisierten Tarif). Er ist im Gegensatz zu den nicht gedrosselten, echten Flatrates ohne Volumenbegrenzung, die weiterhin wie zuvor von 1&1 angeboten werden, vergünstigt. Es sind zum jetzigen Zeitpunkt auch keine Pläne über Preiserhöhungen bekannt, weder für den beschränkten, gedrosselten Tarif, noch für die anderen Tarif des selben Anbieters, die ansonsten allesamt echte Flatrates sind. Nun wird hier eine Verletzung der Netzneutralität nicht einmal vorgeworfen, was meinen Verdacht bestätigt, dass es hier um etwas ganz anderes geht. Es wird ausschließlich kritisiert, der genannte Tarif sei keine richtige Flatrate, sondern im Volumen beschränkt.

Diese Art der Berichterstattung stößt aber inzwischen auch in den Kommentaren einigen auf.

______________________________________________________________________________

“Being right too soon is socially unacceptable.”
― Robert A. Heinlein

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz