Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 638 mal aufgerufen
 Dies und Jenes
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.423

29.10.2013 16:21
Westerwelle warnt... antworten

Der Achse verdanken wir diese hilfreiche Checkliste:
Teil 1, Teil 2

Freilich zeichnet sich das Ende seiner Dienstzeit mit der Installation der nächsten Bundesregierung ab (vermutlich <26 Monate). Danach wird er durch eine Heulboje ersetzt.

Nola Offline




Beiträge: 1.456

29.10.2013 17:50
#2 RE: Westerwelle warnt... antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #1
Der Achse verdanken wir diese hilfreiche Checkliste:
Teil 1, Teil 2

Freilich zeichnet sich das Ende seiner Dienstzeit mit der Installation der nächsten Bundesregierung ab (vermutlich &lt;26 Monate). Danach wird er durch eine Heulboje ersetzt.


Zitat

http://www.bundesregierung.de/Content/DE...uropaforum.html


16.05.2013
Europa - eine Wertegemeinschaft
Bundesaußenminister Guido Westerwelle erklärte in seiner Eröffnungsrede, dass jetzt das Bild Europas und Deutschlands in der Welt gebildet wird. Die Europäer dürften sich deshalb nicht nur mit ihren Problemen befassen und nicht den Blick auf die Welt verlieren. Bei einem Rückfall in Kleingeistigkeit und Nationalisierung werde Europa der Verlierer der weltweiten Umbrüche sein. Er warnte vor jeder Form von "teutonischer Hochnäsigkeit".



Allein am 16.05.2013 ist sich die komplette Medienlandschaft mit Begeisterung einig und Google wirft 2680 Einträge aus.

Guido Westerwelle warnt vor der teutonischen Hochnäsigkeit der Deutschen.

Der "Kleingeistigkeit und Nationalisierung" bezichtigt, nennt man seine eigenen Bürger jetzt so? Sollte man selbst oder sollte Guido W. sich eine neue Heimat suchen? vielleicht in der Türkei, da geht aber die Nationalität über alles, oder besser Frankreich? Auch hier ist die Begeisterung zur Nationalität mit der "Grande Nation" in Stein gemeißelt. Alle dürfen .... nur der kleine Udo äh Deutsche nicht.

Eine Nation ist eine Nation, ein Heimatland für die Bürger die darin wohnen, die Amts-Eide der Regierungen ob beim Bund oder Land oder Kommune und Gemeinden heißen doch: "zum Wohle des Deutschen Volkes" (Wobei auf betreiben unserer zugereisten Mitbürger der Eid in "zum Wohle aller hier lebenden Bürger" schon abgewandelt werden durfte in einigen Bundesländern.

Diese Selbstkasteiung ohne Grund, ein Kotau nach dem anderen, wird man geliebt je mehr man sich erniedrigt? Oder ist es einfach nur die Dummheit zu glauben, so funktioniert gute Nachbarschaft, oder haben wir das aufrechte Gehen verlernt unter dem Eindruck, des hinter jeder Ecke lauernden keulenschwingenden Gutmenschen. Ähnlich wie beim Golf, für jede Lebenslage eine andere moralische Keule? Ein Irrgarten, dem man nicht entkommen kann.

Teutonische Hochnäsigkeit?
Ja wer verbreitet sie denn, ich nicht Du nicht wir nicht aber IHR. Ihr Politiker, indem ihr meint anderen euer Gutmenschentum, eure Besserwisserei und Oberaufsicht aufzuwingen um ganz am Ende eines "gemeinsam durchlittenen Finanz-Tunnels" den Hut aufzuhalten für lobende Worte, Anerkennung und ein lauer Händedruck passt auch noch hinein.

♥lich Nola

---------------------------

Status quo, nicht wahr, ist der lateinische Ausdruck für den Schlamassel, in dem wir stecken.
Zettel im August 2008

Noricus Offline



Beiträge: 1.722

29.10.2013 19:12
#3 RE: Westerwelle warnt... antworten

Zitat von Nola im Beitrag #2
Alle dürfen .... nur der kleine Udo äh Deutsche nicht.


Liebe Nola, das Problem mit dem Patriotismus scheint mir eine Grundkonstante unseres kollektiven Bewusstseins zu bilden.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.423

29.10.2013 20:00
#4 RE: Westerwelle warnt... antworten

Zitat von Nola im Beitrag #2
nur der kleine Udo äh Deutsche nicht.


Zumindest der kleine Udo durfte, am 25. Oktober 1983. Und was wurde aus der Lederjacke?

Zitat Mitteldeutsche Zeitung

"Die Jacke landet nach der Wende im Kulturhistorischen Museum Rostock, wo sie heute neben Messgewändern aus dem 15. Jahrhundert, alten Fahnen und Altartüchern die Textil-Sammlung bildet."

Nola Offline




Beiträge: 1.456

29.10.2013 21:36
#5 RE: Westerwelle warnt... antworten

Zitat von Noricus im Beitrag #3
Zitat von Nola im Beitrag #2
Alle dürfen .... nur der kleine Udo äh Deutsche nicht.


Liebe Nola, das Problem mit dem Patriotismus scheint mir eine Grundkonstante unseres kollektiven Bewusstseins zu bilden.



Ich bin immer wieder überrascht, welch guter Artikel mir doch manchesmal "durch die Lappen gegangen" ist. Vielen Dank dafür. lieber Noricus.

♥lich Nola

---------------------------

Status quo, nicht wahr, ist der lateinische Ausdruck für den Schlamassel, in dem wir stecken.
Zettel im August 2008

Noricus Offline



Beiträge: 1.722

30.10.2013 06:47
#6 RE: Westerwelle warnt... antworten

Zitat von Nola im Beitrag #5
Zitat von Noricus im Beitrag #3
Zitat von Nola im Beitrag #2
Alle dürfen .... nur der kleine Udo äh Deutsche nicht.


Liebe Nola, das Problem mit dem Patriotismus scheint mir eine Grundkonstante unseres kollektiven Bewusstseins zu bilden.



Ich bin immer wieder überrascht, welch guter Artikel mir doch manchesmal "durch die Lappen gegangen" ist. Vielen Dank dafür. lieber Noricus.




Danke, liebe Nola, freut mich, dass Ihnen der Beitrag gefallen hat.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen