Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.156 mal aufgerufen
 Aktuell im Web
Erling Plaethe Offline




Beiträge: 4.660

05.10.2014 15:36
Nordkoreas Gerüchteküche brodelt mal wieder Antworten

Was ist mit Kim Jong-un passiert? Krank, abgesetzt oder gar gestürzt? Nichts genaues weiß man nicht. Abwarten und Tee trinken.
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...-Marschall.html

Viele Grüße, Erling Plaethe

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

05.10.2014 17:21
#2 RE: Nordkoreas Gerüchteküche brodelt mal wieder Antworten

Kim Il-sung, 1912-1994, Großer Führer 1948-94
Kim Jong-il, 1941-2011, Geliebter Führer 1994-2011
Kim Jong-un, *1983/84, was-auch-immer Führer 2011-2014[?]

Irgendwie scheint die Tendenz rückläufig zu sein.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

05.10.2014 23:07
#3 RE: Nordkoreas Gerüchteküche brodelt mal wieder Antworten

Der sexiest man alive ist übrigens nicht der einzige Oberindianer, auf dessen Wohlergehen zur Zeit Wetten angenommen werden:

http://www.reuters.com/article/2014/10/0...N0HU05S20141005

Zitat Reuters, 5 Oct 2014


(Reuters) - Images of Iran's Supreme Leader Ayatollah Ali Khamenei appearing frail and in bed have raised questions about the seriousness of his condition, and who might eventually succeed him.

In early September, Khamenei made a surprise announcement that he was having surgery and asked people to pray for his health. What followed was unprecedented in the 35-year history of the Islamic Republic.

Top officials including President Hassan Rouhani, the head of the judiciary and the speaker of parliament went to the 75-year-old Supreme Leader's bedside, with each visit reported with photos on Iranian news sites. Even former president Mahmoud Ahmadinejad, who has had a tense relationship with Khamenei in recent years, came for a visit.

xanopos ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2014 11:06
#4 RE: Nordkoreas Gerüchteküche brodelt mal wieder Antworten

Kim Jong-un hat es satt vor aller Welt als lächerlicher Diktator dazustehen. Er hat sich in bester Bond-Villain Manier in einem Bunker verkrochen und streichelt jetzt seine Perser-Katze.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

07.10.2014 22:45
#5 RE: Nordkoreas Gerüchteküche brodelt mal wieder Antworten

Zitat von xanopos im Beitrag #4
...seine Perser-Katze.


Ernst Stavro Blofelds Katze war natürlich der wahre Mastermind, die émiaunence grise; der Trick bestand darin, Blofeld im Glauben zu wiegen, seine beim Kraulen übertragenen "dark fiendish plots" seien im eigenen Hinterkopf gegärt. Also das übliche politische Verfahren von Richelieu bis Schäuble.

Roger Moore (!), Daily Mail, 25 August 2012
Within a few days, they recast the role with Donald Pleasence. ... Whoever was in Blofeld’s chair, one somewhat unexpected occurrence came as a result of all the explosions on set: Blofeld’s white Persian cat didn’t take too well to them, and frequently relieved itself on its master!


TV Tropes, "Right-Hand Cat"
In Licence to Kill, James Bond is stopped by armed men and led to a man who is stroking a cat. Turns out M was getting bored waiting for him and a cat happened to wander in.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

09.10.2014 16:01
#6 RE: Nordkoreas Gerüchteküche brodelt mal wieder Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #2
Kim Jong-un, *1983/84, was-auch-immer Führer


Welt Online
Seit 36 Tagen ist der "großartige Führer" Kim Jong-un abgetaucht. ...wenn Kim Jong-un am kommenden Freitag auch nicht aus der Versenkung auftauchen sollte, dann muss das ernste Gründe haben. Denn am 10. Oktober feiert die regierende Arbeiterpartei ihr Jubiläum – ein Tag, den der Staatschef auf keinen Fall verpassen dürfte.


Will aber nichts heißen: Kim Jong-il war nach dem Tod vom Kim#1 bekanntlich auch 2 Jahre lang off-screen, wg. "immerwährender Trauer".

Fluminist Offline




Beiträge: 2.015

10.10.2014 13:15
#7 RE: Nordkoreas Gerüchteküche brodelt mal wieder Antworten

Feuerwerk zum Feiertag?

Zitat von BBC
North and South Korea have exchanged fire across their land border, South Korean officials say.
The incident came as South Korean activists launched balloons containing leaflets condemning North Korean leader Kim Jong-un.
Pyongyang had warned of "catastrophic" consequences if Seoul allowed the activists to go ahead.


Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #6
Will aber nichts heißen: Kim Jong-il war nach dem Tod vom Kim#1 bekanntlich auch 2 Jahre lang off-screen, wg. "immerwährender Trauer".

Bei einem Land, das seit 20 Jahren von einem Toten geführt wird, ist vorübergehendes Verschwinden seiner Avatare ohnehin kein Grund zur Aufregung.



Who is General Failure and why is he Reading my Disk?

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

10.10.2014 15:13
#8 RE: Nordkoreas Gerüchteküche brodelt mal wieder Antworten

Zitat von Fluminist im Beitrag #7
Bei einem Land, das seit 20 Jahren von einem Toten geführt wird, ist vorübergehendes Verschwinden seiner Avatare ohnehin kein Grund zur Aufregung.


Bei einer One-man-show besteht aber die Gefahr, daß das pp. Publicum irgendwann das Eintrittsgeld zurückfordert.

[Kremlastrologe]
1) In Werktätigenparadiesen wie NK ist das Ergehen der proles der Nomenklatura naturgemäß Hekuba. Da aber der Cäsarenwahn des amtierenden Caligula Minus weder die einzige Elite noch die Verwandtschaft daran hindert, als Hunde- oder Kanonenfutter zu enden, könnte man sich entschlossen haben, den Film vorerst ohne den Hauptdarsteller weiterzudrehen.

2. Herr K. hat ein paar Reisküchlein zuviel zugesprochen & es Mr. Creosote gleichgetan.

3. In einem Buch, das in der Höhle eines fossilen Eremiten auf dem Berg der Unsterblichen gefunden wurde, las er den Spruch: "Zu machen, daß die Ursache aller Unbilden verschwinde - Expelliamus!"

4. Er ist einem Fuchsgeist begegnet & hat ihn nicht gegrüßt.

5. Er ist einem Fuchsgeist begegnet & hat ihn gegrüßt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kumiho
Eine Kumiho (wörtlich: neunschwänziger Fuchs) ist eine koreanische Sagengestalt. Sie ist eine Variante des chinesischen Húli jīng (chin. 狐狸精) und des japanischen Kitsune.[1] Meistens ist sie weiblich und bösartig. Während die anderen Fuchsgeister bisweilen sukkubushafte Züge aufweisen, ist die Kumiho oftmals eine Menschenfresserin, zugleich auch eine Verführerin. Dem Volksglauben nach benötigt sie eine bestimmte Anzahl menschlicher Herzen oder Lebern, um eine menschliche Seele zu erlangen.



[/Kremlastrologe]

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

14.10.2014 01:05
#9 RE: Nordkoreas Gerüchteküche brodelt mal wieder Antworten

SPON, 14.10., 00:36: http://www.spiegel.de/politik/ausland/ki...t-a-996962.html

"40 Tagen war er verschwunden, jetzt ist Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un anscheinend wieder aufgetaucht. Nordkoreas staatliche Nachrichtenagentur berichtet von einem öffentlichen Auftritt. Überprüfen lassen sich die Angaben bislang nicht."

Wir warten auf die Nachricht, ob er sich während dieser Zeit von Heuschrecken ernährt hat.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

15.10.2014 16:25
#10 RE: Nordkoreas Gerüchteküche brodelt mal wieder Antworten

Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #1
Abwarten und Tee trinken.


Bekanntlich ("Bekanntlich ist das Wort bekanntlich ein rhetorischer Tiefschlag, weil es im Diskurs bei Nichtbekanntlichkeit des als bekannt Vorausgesetzten das Gegenüber düpiert") entspricht das chinesische tao/dao (je nachdem, ob man Giles-Wade-Transliteration oder Pinyin-Umschreibung vorzieht) - 道 - Der Weg - dem japanischen do - 道: der Weg. Wie in "Bushi-do": der Weg des Kriegers.

Die japanische Teezeremonie, die, jedenfalls nach den weisen Lehren solcher, die vom viele-Stundengeben leben, wesentlich mehr umfasst als nur eine umständliches Aufbrühen & Quirlen, sondern eine ganze Lebenseinstellung des ganz-entspannt-im-Hier+Jetzt, heißt deshalb "Weg des Tees": Originalton: Chado: 茶道.

http://www.teeweg.de/

Da kann man endlich einmal zu Recht das Etikett draufkleben: Das hat nichts mit dem Islam zu tun!

Erling Plaethe Offline




Beiträge: 4.660

15.10.2014 18:36
#11 RE: Nordkoreas Gerüchteküche brodelt mal wieder Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #10

Da kann man endlich einmal zu Recht das Etikett draufkleben: Das hat nichts mit dem Islam zu tun!

Und da drunter klebste: Aber mit Zarathustra!

Viele Grüße, Erling Plaethe

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz