Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 528 mal aufgerufen
 Dies und Jenes
Wamba Offline



Beiträge: 295

19.07.2006 12:45
Verschobene Threads antworten

Ich habe die beiden heute von Reader eröffneten Threads in das Unterforum "Neue Themen" verschoben, weil ich finde, daß sie sehr gute Ausgangspunkte für eine inhaltliche Diskussion sind, die im Fall "Nahost" ja auch schon durch die Antwort von Inger begonnen wurde.


Wenn es allen recht ist, würde ich das Unterforum "Pinwand" gern für Kurioses, Persönliches, Hinweise auf interessante WebSites, das Forum Betreffendes und alles sonst reservieren wollen, was sich weniger zur Diskussion inhaltlicher Fragen eignet.

Wobei sich - Turbofee hat darauf hingewiesen - ein Thread ja ganz unerwartet entwickeln kann. Was ich auch gut finde, und was die Lebendigkeit eines Forums mit ausmacht.

Falls ein Thread in der "Pinwand" also eine Entwicklung zur inhaltlichen Diskussion nimmt, dann würde ich ihn auch künftig einfach zu den "Neuen Themen" verschieben. Dort, wo er ursprünglich war, hinterläßt er ja eine Spur, so daß man ihm mühelos folgen kann.

Einverstanden?

Herzlich, Wamba

Wamba Offline



Beiträge: 295

19.07.2006 14:06
#2 Mist! antworten

Jetzt ist eine Panne passiert; ich kenne halt das Forum noch nicht richtig.

Nach dem Verschieben blieb der verschobene Thread nicht nur in der Pinwand erhalten, sondern mein Beitrag, den ich in den "Neuen Themen" geschrieben hatte, erschien zugleich auch dort, in der Pinwand - verdoppelt, sozusagen.

Also habe ich den Thread dort, in der Pinwand, gelöscht - und oh Schreck, damit wurde auch sein Clone in den Neuen Themen gelöscht!

Unwiderruflich. Entschuldigt bitte, Reader und Inger. Und ich selbst ärgere mich am meisten, weil ich eine längere Antwort geschrieben hatte, die jetzt auch im Orkus ist.

Die Links zur NZZ von Reader werde ich jetzt in "Neue Themen" setzen und dann den Zettel-Beitrag dazu zu rekonstruieren versuchen, den ich glücklicherweise an anderer Stelle größtenteils gespeichert hatte. Vielleicht hatte Inger ihre Antwort auch irgendwo gespeichert?

Entschuldigt bitte!

Wamba

Wamba Offline



Beiträge: 295

19.07.2006 14:50
#3 RE: Mist! antworten
In Antwort auf:
Also habe ich den Thread dort, in der Pinwand, gelöscht - und oh Schreck, damit wurde auch sein Clone in den Neuen Themen gelöscht! Unwiderruflich.

Aber nicht ohne Spuren. Ich hatte noch ein Fenster geöffnet, in dem die beiden Beiträge standen, und konnte sie aus diesem herauskopieren.

Jetzt stehen sie wieder in "Neue Themen" - nur unter meinem Absender, die beiden Autor(inn)en mögen das verzeihen!

Herzlich, Wamba

Reader Offline



Beiträge: 803

19.07.2006 15:08
#4 Der Weber und die Fäden antworten

In Antwort auf:
Also habe ich den Thread dort, in der Pinwand, gelöscht - und oh Schreck, damit wurde auch sein Clone in den Neuen Themen gelöscht! Unwiderruflich.

In Antwort auf:
Jetzt stehen sie wieder in "Neue Themen" - nur unter meinem Absender

Doppelt gewoben ....

Man kann nicht genug aufpassen, gell?
R.r
;-)

Reader Offline



Beiträge: 803

19.07.2006 15:28
#5 RE: Verschobene Threads antworten

In Antwort auf:
Ich habe die beiden heute von Reader eröffneten Threads in das Unterforum "Neue Themen" verschoben, weil ich finde, daß sie sehr gute Ausgangspunkte für eine inhaltliche Diskussion sind, die im Fall "Nahost" ja auch schon durch die Antwort von Inger begonnen wurde.

Ganz in meinem Sinne: Ich hänge die Zettel/Zettelinnen an die Pinnwand/den Pinnwander,
Ihr reagiert (oder reagiert nicht), wie es Euch gefällt.

In Antwort auf:
Wenn es allen recht ist, würde ich das Unterforum "Pinwand" gern für Kurioses, Persönliches, Hinweise auf interessante WebSites, das Forum Betreffendes und alles sonst reservieren wollen, was sich weniger zur Diskussion inhaltlicher Fragen eignet.

Ich hatte mich heute für die Pinnwand entschieden, weil ich auf diese Artikel hinweisen wollte. Der das Nahostthema betreffende schien mir nicht zu der im begonnen Nahost-Thread begonnenen Diskussion passend und der Artikel über Kehlmanns "Vermessung der Welt", ja, den habe ich auch nicht als so wichtig gesehen, um eine Diskussion darüber anzetteln zu wollen.

Wenn ich darf, wäre ich in Zukunft auch für die Pinnwandvariente, wenn ich nur schnell zwischendurch auf den einen oder anderen Artikel verweisen möchte. Meist möchte ich diese Hinweise nur als Möglichkeit, eine andere Sichtweise zu erfahren, sehen und nicht unbedingt darüber diskutieren. Wenn jemand das andere oder andere Thema in einen Diskussionsthread aufnehmen möchte, steht dem nichts entgegen. Im Gegenteil.

In Antwort auf:
Falls ein Thread in der "Pinwand" also eine Entwicklung zur inhaltlichen Diskussion nimmt, dann würde ich ihn auch künftig einfach zu den "Neuen Themen" verschieben. Dort, wo er ursprünglich war, hinterläßt er ja eine Spur, so daß man ihm mühelos folgen kann.

Einverstanden?


Aber ja, entspricht genau meinen Vorstellungen.

Auch herzlich,
R.r

Wamba Offline



Beiträge: 295

19.07.2006 23:24
#6 RE: Verschobene Threads antworten

In Antwort auf:
Ich hänge die Zettel/Zettelinnen an die Pinnwand/den Pinnwander,
Ihr reagiert (oder reagiert nicht), wie es Euch gefällt.

Bestens!

In Antwort auf:
Meist möchte ich diese Hinweise nur als Möglichkeit, eine andere Sichtweise zu erfahren, sehen und nicht unbedingt darüber diskutieren. Wenn jemand das andere oder andere Thema in einen Diskussionsthread aufnehmen möchte, steht dem nichts entgegen. Im Gegenteil.

Ja. Man kann dann ja deinen Beitrag oder Teile daraus kopieren und damit einen neuen Thread in "Neue Themen" eröffnen.

Und wenn ich den Eindruck habe, daß Zettel unbedingt was dazu schreiben will, dann verschiebe ich deinen Beitrag. (Keeping my fingers crossed )

Herzlich, Wamba

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen