Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 921 mal aufgerufen
 Aktuell im Web
Nola Offline




Beiträge: 1.668

02.12.2015 21:12
San Bernardino - California Antworten

Drei Personen schwerbewaffnet (lt. Zeugen) schießen um sich gegen 11.00 Uhr Ortszeit und sind wohl noch auf freiem Fuß bis jetzt. Auch Sprengstoff wollen die Zeugen am Körper der Täter gesehen haben. ca. 20 Personen sind Opfer dieser Schießerei. Das ganze soll in einem Behindertenheim begonnen haben.

Die üblichen Sender sind life dabei. Euronews auch. Der Rest ist Schweigen.

Die Lage ist unübersichtlich, deshalb noch keine "Einschätzung"

Nachtrag:
Die Polizei hat darum gebeten, keine life Aufnahmen zu senden, damit "verstörendes Material" herausgenommen werden kann. Die Übertragung ist also ein bissel zeitversetzt. Man spricht jetzt von 12 Toten.

---21.25 Uhr jetzt berichtet auch ntv

♥lich Nola

---------------------------

Status quo, nicht wahr, ist der lateinische Ausdruck für den Schlamassel, in dem wir stecken.
Zettel im August 2008

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.355

02.12.2015 23:21
#2 RE: San Bernardino - California Antworten

Guardian-Ticker:

Zitat
Police chief: at least 14 dead

The San Bernardino sherrif’s department is holding a press conference.

County chief Jarrod Burguan begins. “This originally started off at 11 this morning, we received a call at the Inland Regional center.”

"We have preliminary numbers of upwards of 14 people that are dead and up to 14 people that are injured."



http://www.theguardian.com/us-news/live/...g-live-coverage

Zu den "3 mutmaßlichen Tätern": Ein Problem für die Polizei in solchen Fällen ist, daß die Aussagen der unmiitelbaren Zeugen nur ein kaum nützliches Bild des Geschehens ergeben. Nach dem Amoklauf von Erfurt 2002 hat die Polizei stundenlang nach einem zweiten Täter gesucht (& Teile der Erfurter Innenstadt abgeriegelt), weil im Schulgebäude das Echo der Schüsse zeitverzögert & aus unterschiedlichen Richtungen in den Fluren zu hören war.



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.355

03.12.2015 13:08
#3 RE: San Bernardino - California Antworten

http://www.nytimes.com/2015/12/04/us/san...arook.html?_r=0

Zitat von New York Times. Dec- 03, 2015
ANAHEIM, Calif. — On Wednesday morning, Syed Rizwan Farook and his wife, Tashfeen Malik, left their 6-month-old daughter with Mr. Farook’s mother, telling her they were going out for a doctor’s appointment, a relative said.

By nightfall, it was clear that was a ruse, as the police said the couple spent the day carrying out a rampage at a social services center that killed at least 14 people before leading officers on a sprawling chase that ended with the two dead in a bloody gunfight in a suburban neighborhood.

Mr. Farook, 28, who was born in Illinois and whose parents are from Pakistan.

Before the attack, Mr. Farook, 28, who was born in Illinois and whose parents are from Pakistan, joined colleagues at an annual holiday party for the San Bernardino County Public Health Department, where he worked for five years as an environmental inspector, officials said.

Chief Jarrod Burguan of the San Bernardino Police Department said at a news conference that the attack did not seem to be “a spur-of-the-moment thing.”

The authorities on Wednesday night used robots to sweep a townhouse where Mr. Farook lived with his mother and disposed of explosive devices left at the scene of the attack.



http://www.latimes.com/local/lanow/la-me...1202-story.html

Zitat von L.A. Times
Co-workers told The Times they were shocked to hear Farook's name linked to the shooting ... They said Farook recently traveled to Saudi Arabia and returned with a new wife he had met online.



http://www.telegraph.co.uk/news/worldnew...ino-gunman.html

Zitat von Telegraph
Gunman worked for the county public health department and opened fire on colleagues at Christmas party



http://www.20min.ch/panorama/news/story/18808142

Zitat von 20 Min
«Er liess sich einen Bart wachsen»

Auch Maria Gutierrez, eine langjährige Nachbarin, hat Farook als «ruhig, aber immer höflich» in Erinnerung. «Seit etwa zwei Jahren wurde er immer religiöser. Er liess sich einen Bart wachsen, und begann religiöse Kleidung zu tragen», sagt Gutierrez zu «The New York Daily News».



http://www.dailymail.co.uk/news/article-...e-suspects.html

Zitat von Daily Mail
San Bernardino Police Chief said shooters wore 'assault-style' clothing and had handguns and assault rifles
Suspects reportedly threw pipe bombs out of the windows of their SUV before they were taken down by police



PS: Einzelheiten aus dem Behindertenzentrum, dessen Weihnachtsfeier unschön endete: Rohrbomben & verminte Spielzeugautos.

Zitat
A law enforcement source told Fox News that the couple were each carrying an AR-15 rifle and a pistol when they were shot and killed by police after a brief chase in their black SUV about 2 miles from the initial shooting site. The source said the vehicle also contained so-called "rollout bags" with multiple pipe bombs, as well as additional ammunition. The couple also had GoPro cameras strapped to their body armor and wore tactical clothing, including vests stuffed with ammunition magazines.

"That's a military tactic for a sustained fight," the source told Fox News of the rollout bags.

In addition to the explosives found at the SUV, authorities discovered and detonated three pipe bombs late Wednesday at the Inland Regional Center, the complex where the initial shooting took place about 60 miles east of Los Angeles. Another source said investigators discovered multiple pipe bombs in the house, as well as small explosives strapped to remote-controlled cars.



http://www.foxnews.com/us/2015/12/03/2-s...acre-14-killed/



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.355

03.12.2015 23:00
#4 RE: San Bernardino - California Antworten

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/d...am_arbeitsplatz

Zitat von Stefan Frank
Und wieder einmal ein Massaker, das nichts mit dem Islam zu tun hat. So sagt es z.B. Muzammil Siddiqi, der Religionsdirektor der Islamischen Gesellschaft von Orange County: “Wir verurteilen jegliche Gewalt, überall“. Man solle für die Tat nicht „den Islam oder Muslime“ verantwortlich machen. „Unser Glaube hat nichts damit zu tun, er ist gegen solches Benehmen.“ (4) Gut, dass das mal jemand ausgesprochen hat. In die deutschen Medien ist es noch nicht gedrungen. Lamya Kaddor wurde noch nicht interviewt, was sehr ungewöhnlich ist, schließlich wird sie sonst immer sofort zugeschaltet, sobald es eine Sache gibt, die nichts mit dem Islam zu tun hat. (5)

Offenbar gibt es bei Deutschlands harmonisch gelenkten Medien einen Strategiewechsel: Von nun an soll auch „Das hat nichts mit dem Islam zu tun“ hierzulande nicht mehr gesagt werden – schließlich spricht sich mit der Zeit herum, dass es sich um einen Code handelt, einen, der leicht zu dechiffrieren ist: So ähnlich, wie wenn jemand über ein besonders preiswertes iPhone sagt, es sei „vom Lastwagen gefallen“.

Darum ist es sicherer, das Thema zu wechseln. Nicht zu sagen, dass es sich bei den Tätern um Muslime handelt, sondern stattdessen die „laxen Waffengesetze“ verantwortlich zu machen. „Spiegel“, „Süddeutsche“, „Handelsblatt“, „FAZ“ und die „Welt“, sie alle bringen die Tat auf eine perfide Art mit Amerikas Gesetzen in Verbindung. Kalifornien gehört zu den Bundesstaaten mit den restriktivsten Waffenvorschriften. Warum gibt es so wenige – nämlich gar keine – Fälle von Amoklauf (oder wie deutsche Journalisten schreiben: „Schießereien“) in Alaska und Vermont, den beiden Bundesstaaten mit dem liberalsten Schusswaffenrecht (dort benötigt man zum Tragen einer Waffe nicht mal einen Waffenschein)? Noch rätselhafter ist, warum nach den Anschlägen von Paris nicht über die französischen Waffengesetze geschrieben wurde.
...
Auch die Pariser Anschläge vom 13. November hat Obama so schnell vergessen, wie es wohl nur ihm möglich ist. Ausgerechnet in Paris sagte er am 1. Dezember – das Blut der Opfer war noch kaum getrocknet –, mit Schusswaffen verübte Massenmorde gebe es lediglich in den USA, so etwas passiere in keinem anderen Land. (“I say this every time we have one of these mass shootings. This just doesn’t happen in other countries.“) (7) Eines von Obamas vielen Glanzzitaten, die seine Amtszeit kennzeichnen, so wie seine Äußerung, der Islamische Staat sei eine „Juniorenmannschaft“ („JV Team“) und der Krieg im Irak sei mit dem Abzug der amerikanischen Truppen – den die Dschihadisten mit einigem Recht als Kapitulation der Vereinigten Staaten auffassten – zu Ende.



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

xanopos ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2015 06:59
#5 RE: San Bernardino - California Antworten

Aus deutschen Medienberichten wird dauernd von Sturmgewehren gesprochen, hatten die Attentäter tatsächlich vollautomatische AR-1? Prinzipiell gibt es vollautomatische AR-15 die lagal im Privatbesitz sind, allerdings äußert selten.
Es waren halbautomatische: https://en.wikipedia.org/wiki/2015_San_B..._used_in_attack

Zitat
Im Haus des Attentäter-Ehepaares fand sich zudem ein riesiges Waffenarsenal.

http://diepresse.com/home/panorama/welt/...=/home/index.do
Zwei Gewehre, zwei Pistolen, ein paar tausend Schuss Munition. Ich kenne Leute, die verschießen ähnliche Mengen Munition in einer Minute.

Martin Online



Beiträge: 3.394

04.12.2015 08:17
#6 RE: San Bernardino - California Antworten

Zitat von xanopos im Beitrag #5
Aus deutschen Medienberichten wird dauernd von Sturmgewehren gesprochen, hatten die Attentäter tatsächlich vollautomatische AR-1? Prinzipiell gibt es vollautomatische AR-15 die lagal im Privatbesitz sind, allerdings äußert selten.
Es waren halbautomatische: https://en.wikipedia.org/wiki/2015_San_B..._used_in_attack


'semi-automatic' ist nicht so eindeutig, aus der Referenz des wiki-Artikels:

Zitat
The language surrounding automatic, semi-automatic, self-loading, etc., often causes confusion due to differences in technical usage between different countries and differences in popular usage. For example, the term "automatic pistol" technically refers to a machine pistol which is capable of firing multiple round bursts for a single pull of the trigger, although in popular US usage it is also used as a synonym for a semi-automatic pistol. In the case of pistols, an 'automatic pistol', a 'semi-automatic pistol', or a 'self-loading pistol', all usually imply a handgun that is semi-automatic, self-loading, and magazine-fed with a magazine that is removable, producing one shot fired for each trigger pull. The term pistol may refer to handguns in general, or may be used to differentiate (semi-automatic) pistols from revolvers.



Gruß, Martin

xanopos ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2015 08:42
#7 RE: San Bernardino - California Antworten

Zitat von Martin im Beitrag #6
Zitat von xanopos im Beitrag #5
Aus deutschen Medienberichten wird dauernd von Sturmgewehren gesprochen, hatten die Attentäter tatsächlich vollautomatische AR-1? Prinzipiell gibt es vollautomatische AR-15 die lagal im Privatbesitz sind, allerdings äußert selten.
Es waren halbautomatische: https://en.wikipedia.org/wiki/2015_San_B..._used_in_attack


'semi-automatic' ist nicht so eindeutig, aus der Referenz des wiki-Artikels:

Zitat
The language surrounding automatic, semi-automatic, self-loading, etc., often causes confusion due to differences in technical usage between different countries and differences in popular usage. For example, the term "automatic pistol" technically refers to a machine pistol which is capable of firing multiple round bursts for a single pull of the trigger, although in popular US usage it is also used as a synonym for a semi-automatic pistol. In the case of pistols, an 'automatic pistol', a 'semi-automatic pistol', or a 'self-loading pistol', all usually imply a handgun that is semi-automatic, self-loading, and magazine-fed with a magazine that is removable, producing one shot fired for each trigger pull. The term pistol may refer to handguns in general, or may be used to differentiate (semi-automatic) pistols from revolvers.


Gruß, Martin


Die im oberen Wiki-Artikel genannten AR-15 Varianten sind definitiv Halbautomaten für den zivilen amerikanischen Markt. Bisher ist noch nicht klar woher die Attentäter diese haben, da diese bisher unauffällig waren, wurden die Waffen wahrscheinlich legal erworben.

Martin Online



Beiträge: 3.394

04.12.2015 09:09
#8 RE: San Bernardino - California Antworten

Zitat von xanopos im Beitrag #7
Die im oberen Wiki-Artikel genannten AR-15 Varianten sind definitiv Halbautomaten für den zivilen amerikanischen Markt. Bisher ist noch nicht klar woher die Attentäter diese haben, da diese bisher unauffällig waren, wurden die Waffen wahrscheinlich legal erworben.


Zitat
As reported earlier, the couple used a DPMS model and a Smith & Wesson M&P 15 along with two handguns - a llama and a Smith & Wesson - in the attack. The rifles, two .223s, are capable of piercing bulletproof vests. The weapons were purchased legally



Aus http://www.zerohedge.com/news/2015-12-03...oting-live-feed

Gruß, Martin

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.355

04.12.2015 21:29
#9 RE: San Bernardino - California Antworten

Zitat von New York Times
The F.B.I. is now treating the San Bernardino shooting by a husband and wife that killed 14 and wounded 21 as an act of terrorism, an agency official said Friday.

The shift in the investigation game shortly after federal law enforcement officials said the woman who helped carry out the shooting in San Bernardino, Calif., Tashfeen Malik, had pledged allegiance to the Islamic State in a Facebook posting.

There is no evidence the Islamic State directed Ms. Milik , and her husband, Syed Rizwan Farook, to stage the attacks, the officials said.

Ms. Malik returned to Pakistan for college, graduating in 2012 from Bahauddin Zakariya University in Multan with a degree in pharmacy, according to local officials in the Layyah District of Punjab Province. They said that her family was originally from a town there, Karor Lal East, and that her father, Malik Gulzar Aulakh, moved with his family to Saudi Arabia about 20 years ago, later moving to the United States. Officials in Layyah said intelligence officials had visited on Friday and were looking for relatives of Ms. Malik.

Pakistani officials consider the area a center of support for extremist jihadist groups, including Lashkar-e-Taiba. Some of the most high-profile attacks against the Pakistani military in 2009 were led by a native of the same rural area: Umar Kundi, a medical doctor who became an operative for Al Qaeda. In addition, Multan, an ancient city in Punjab, is considered a hotbed of radicalism.



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

Nola Offline




Beiträge: 1.668

04.12.2015 23:14
#10 RE: San Bernardino - California Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #9

Zitat von New York Times
The F.B.I. is now treating the San Bernardino shooting by a husband and wife that killed 14 and wounded 21 as an act of terrorism, an agency official said Friday.

The shift in the investigation game shortly after federal law enforcement officials said the woman who helped carry out the shooting in San Bernardino, Calif., Tashfeen Malik, had pledged allegiance to the Islamic State in a Facebook posting.

There is no evidence the Islamic State directed Ms. Milik , and her husband, Syed Rizwan Farook, to stage the attacks, the officials said.

Ms. Malik returned to Pakistan for college, graduating in 2012 from Bahauddin Zakariya University in Multan with a degree in pharmacy, according to local officials in the Layyah District of Punjab Province. They said that her family was originally from a town there, Karor Lal East, and that her father, Malik Gulzar Aulakh, moved with his family to Saudi Arabia about 20 years ago, later moving to the United States. Officials in Layyah said intelligence officials had visited on Friday and were looking for relatives of Ms. Malik.

Pakistani officials consider the area a center of support for extremist jihadist groups, including Lashkar-e-Taiba. Some of the most high-profile attacks against the Pakistani military in 2009 were led by a native of the same rural area: Umar Kundi, a medical doctor who became an operative for Al Qaeda. In addition, Multan, an ancient city in Punjab, is considered a hotbed of radicalism.




... und zum xten Mal stelle ich fest, das es keinesfalls mit Bildungsmangel zu tun hat.

♥lich Nola

---------------------------

Status quo, nicht wahr, ist der lateinische Ausdruck für den Schlamassel, in dem wir stecken.
Zettel im August 2008

Nola Offline




Beiträge: 1.668

04.12.2015 23:39
#11 RE: San Bernardino - California Antworten

Sehe soeben bei Gudrun Eussner

http://eussner.blogspot.de/2015/12/die-v...rheit.html#more

einen gelungenen Rundumschlag über Berichterstattung am Beispiel dieses Attentats.

Zitat
(...)Die Lüge paßt zu den Behauptungen, daß Glaubenskrieger ihr Werk tun, weil sie arm und benachteiligt sind, auf der Strecke gelassen von der westlichen Gesellschaft, die sich ihrer Schuld bewußt zu sein hat. Diese Behauptung leitet dann direkt über dazu, die Muslime zu Opfern zu erklären, die unter solchen Angriffen am meisten litten.
(...)
Syed Rezwan Farook, von dem niemand zu erwähnen für nötig hält, daß er direkt vom Propheten Mohammed (s.a.) abstammt, sonst hieße er nicht Syed, ist bereits seit Jahren radikalisiert, seit Jahren übt er sich im Schießen, seit Jahren unterwirft er sich dem Islam. Seine zukünftige Frau, die in Saudi-Arabien lebende 27-jährige Pakistanerin Tashleen Malik, nicht nur im Figaro auch "Tashfeen" genannt, lernt er auf einem muslimischen Internetportal der Ehevermittlung kennen. Dort habe er sich gerühmt, ein gläubiger Muslim zu sein, der sich regelmäßig im Schießen übe.
(...)
Sein Vater habe ihn als très religieux bezeichnet, als sehr religiös, berichtet die Washington-Korrespondentin des Figaro Laure Mandeville, am 4. Dezember 2015, Seite 6. Im Luxemburger L'essentiel, vom 3. Dezember 2015, sieht man das ebenso: "Er war sehr religiös". Niemandem fällt auf, daß es den lateinischen Begriff "religieux" im Islam nicht gibt, daß es sich um einen christlichen Begriff handelt, der sich ableitet von religio = Rücksicht, Besorgnis, Bedenken, wird zu religiosus = ängstlich, gewissenhaft, gottesfürchtig, fromm, heilig, ehrwürdig.

Was Liebe und Ehe in diesem Fall angeht, so wird dazu in keinem der Artikel etwas geäußert. Schon nach den Attentaten vom 13. November 2015 liest man von Patricia Neves, in der Zeitschrift Marianne, vom 18. November 2015, die abenteuerlichsten Interpretationen über die angeblichen "Helferinnen", von "über das Gesetz, das Gefängnis und manchmal sogar über den Tod hinaus lieben". Muslimische Glaubenskämpferinnen, die solches lesen, werden sich nicht Einkriegen vor Lachen.
(...)




Mit Dank an die wie immer sehr gründliche Aufarbeitung von Frau Dr. Eussner.

♥lich Nola

---------------------------

Status quo, nicht wahr, ist der lateinische Ausdruck für den Schlamassel, in dem wir stecken.
Zettel im August 2008

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.355

06.12.2015 20:26
#12 RE: San Bernardino - California Antworten

http://www.nzz.ch/international/amerika/...reue-1.18657837

Zitat von NZZ, 04.12.
Die Attentäterin Tashfeen Malik, die am Mittwoch zusammen mit ihrem Mann Syed Farook in San Bernardino (Kalifornien) die Feier einer Behörde gestürmt, 14 Personen umgebracht und 21 weitere verwundet hatte, hat in einem Facebook-Eintrag dem Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), Abu Bakr al-Baghdadi, Gefolgschaft geschworen. Die amerikanische Bundespolizei FBI geht nun offiziell von einem terroristischen Motiv aus, wie ein Sprecher am Freitag erklärte. Der Facebook-Eintrag sei zwar gelöscht worden, doch sei es Spezialisten gelungen, ihn wiederherzustellen.



Also:

Zitat von Die Welt, 06.12
Chesley warnte vor "voreiligen Rückschlüssen" auf die Hintergründe des Massakers mit 14 Toten. Die Motive der Schützen seien derzeit "sehr unklar", sagte der Anwalt. Es könnte sich um einen Streit am Arbeitsplatz handeln. Nach Angaben der Familie habe Farook erzählt, er sei wegen seines langen Bartes von Kollegen gehänselt worden.



http://www.welt.de/politik/ausland/artic...rorakt-ein.html



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

Johanes Offline



Beiträge: 328

11.12.2015 12:28
#13 RE: San Bernardino - California Antworten

Der Spiegel berichtet:
"In seiner Rede an die Nation wertet US-Präsident Obama den Anschlag von San Bernardino explizit als Terrorakt. Im Kampf gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" will er an seiner Strategie festhalten: Luftschläge, Training örtlicher Truppen, Finanzsanktionen gegen den IS. US-Bodentruppen lehnt er ab."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ba...-a-1066405.html

Während der Spiegel von Obama neue Aktionen fordert, gähren im Kommentarbereich schon wild die Verschwörungstheorien.
Da Obama jetzt erstmals von einem "Terrorakt" gesprochen hat, wird der Spiegel das wohl übernehmen.

Währenddessen in der ausländischen Presse:
http://www.nytimes.com/2015/12/05/us/tas...state.html?_r=0
http://edition.cnn.com/2015/12/06/us/san...rdino-shooting/

Für den informierten und urteilsfähigen Leser mehren sich also die Hinweise darauf, dass die Tat eben doch einen islamistischen Hintergrund hatte und der Täter sich als Sympathisant des IS sah.

xanopos ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 12:53
#14 RE: San Bernardino - California Antworten

Zitat von Johanes im Beitrag #13
Der Spiegel berichtet:
"In seiner Rede an die Nation wertet US-Präsident Obama den Anschlag von San Bernardino explizit als Terrorakt. Im Kampf gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" will er an seiner Strategie festhalten: Luftschläge, Training örtlicher Truppen, Finanzsanktionen gegen den IS. US-Bodentruppen lehnt er ab."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ba...-a-1066405.html


US Bodentruppen sind bereits im Kampfeinsatz gegen den IS: http://warisboring.com/articles/the-u-s-...-islamic-state/

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz