Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 192 mal aufgerufen
 Weitere Themen
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.845

13.12.2016 13:14
Die Achse des Guten - Versuchter Werbeboykott antworten

Es wird ernst.

http://sichtplatz.de/?p=7299

Zitat
Seit dem frühen Montagmorgen ist nun bekannt, dass Hensels Boykott-Initiative erfolgreich war und er alle relevanten Werbekunden dazu bringen konnte, sich furchtsam von der Achse zurückzuziehen. Die bislang für den Autorenblog arbeitende Agentur sah sich in der Folge genötigt, um eine Auflösung des Vertrags zu bitten



http://www.achgut.com/artikel/das_deutsc..._mehr_mitmachen

https://dushanwegner.com/erst-kamen-sie-nach-akif/

PS. Achse, 11:26: http://www.achgut.com/artikel/sondermeld...nziant_entfernt

Zitat
Scholz & Friends tilgen ihren Strategy Director Gerald Hensel von der Website des Unternehmens. An seiner Stelle ist jetzt der Killer aus Pulp Fiction (John Travolta) zu sehen. Dies ist keine Satire. Schauen sie selbst. http://s-f.com/group/de/press/News/?press_releases_page=37




"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

dari Offline




Beiträge: 173

13.12.2016 14:17
#2 RE: Die Achse des Guten - Versuchter Werbeboykott antworten

Seltsam. Also wenn ich auf die Seite der Achse gehe, dann wird mir noch immer ganz fröhlich Werbung angezeigt - von Ikea bis HP.
Habe ich das mit der schwarzen Liste und der Kündigung aller Werbeverträge mit Achse etwa nicht richtig verstanden?
Ganz ehrlich. Ich bin etwas ratlos...

Frank2000 Offline




Beiträge: 1.585

13.12.2016 15:18
#3 RE: Die Achse des Guten - Versuchter Werbeboykott antworten

Der Linksfaschismus ist in Deutschland auf breiter Front im Vormarsch und das ist schon seit Jahren erkennbar.
Und wie das mit dem Faschismus so ist, gibt es keinerlei Selbstkritik, keine Skrupel, kein Gewissen. Faschismus ist immer mit pathologischer Persönlichkeitsspaltung verbunden: mit der Fähigkeit, die eigenen menschenverachtenden, bösartigen Taten auszublenden und dem verhassten "Feind" in die Schuhe zu schieben. Jedes mal, wenn ich mit Linken rede, bin ich fasziniert und abgestoßen zugleich von deren Fähigkeit, die eigenen Lügen zu glauben und die eigenen Bösartigkeiten auszublenden.

Ein Henseler oder wer auch immer bei der Agentur Scholz noch dahintersteckt, glauben an die eigene moralische Überlegenheit. Gutmenschentum und Linksfaschismus - zwei Seiten der gleichen Münze in Deutschland 2016.

Und wer tatsächlich glaubt, Deutschland könnte noch vor diesen gesellschaftlichen Atomschlägen des Linksfaschismus gerettet werden, der hat den Kontakt zur Realität verloren. Deutschland schafft sich ab - wie lange ist die Veröffentlichung dieses Buches her? Und jede - a b s o l u t j e d e - Entwicklung, jede Vorhersage von Sarrazin ist eingetroffen. Und noch immer wälzt sich das linke Gutmenschentum im Gefühl der eigenen moralischen Überlegenheit, im Gefühl der religiös-politischen Mission, die man habe.

___________________
Kommunismus mordet.
Ich bin bereit, über die Existenz von Einhörnern zu diskutieren. Aber dann verlange ich außergewöhnlich stichhaltige Beweise.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen