Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 154 mal aufgerufen
 Weitere Themen
Frank2000 Offline




Beiträge: 1.570

21.04.2017 07:59
OLG verweigert Anerkennung der Elternschaft wegen Leihmuttervertrag antworten

Ist wirklich sehr schade, welch eklatanten Mängel die Spon-Artikel aufweisen. Ich beziehe mich auf diesen Artikel:


http://m.spiegel.de/panorama/justiz/a-1144138.html

In dem genannten Artikel wird auf eine Presseerklärung des OLG verwiesen und diese Presseerklärung fast wörtlich zitiert. Dabei bleiben alle offensichtlichen Fragen ungeklärt:

- Wenn doch "Abstammung" als einer der beiden Umstände für rechtliche Elternschaft gilt - wieso sollte das hier nicht gelten? Denn "Leihmutter" heisst ja wohl, dass zumindest die Eizelle der deutschen Frau verwendet wurde; wahrscheinlich aber sogar Eizelle und Samen des deutschen Ehepaars. Wieso sollte da an der Abstammung der geringste Zweifel sein?

Das OLG scheint also hier eine völlig neue Definition von Abstammung zu wählen: den Geburtsvorgang. Das wäre dann nichts anderes als ein völlig Bruch mit früheren Auslegungen.

- Wieso wird in der Pressemitteilung des OLG plötzlich auf die "Bindung der Leihmutter" verwiesen? Was hat ein deutsches Gericht mit ausländischen Staatsbürger zu tun, die im Ausland nach dortigem Recht handeln? Nur das Kind und die deutschen Eltern sind aktuell von deutschem Recht betroffen.

- Wieso wird hier plötzlich so radikal auf "nationales Recht" gepocht, wo doch Familienrecht traditionell sehr stark bilateral geregelt wird? Soll heissen: das hier ausdrücklich US-Recht verworfen wird, ist auch extrem ungewöhnlich.

Insgesamt wirft das Urteil viele Fragen auf - im Spiegel finde ich davon nichts. Kann mich jemand aufklären? Kennt sich da jemand aus? Mir erscheint das Urteil des OLG fast schon dubios.

___________________
Kommunismus mordet.
Ich bin bereit, über die Existenz von Einhörnern zu diskutieren. Aber dann verlange ich außergewöhnlich stichhaltige Beweise.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen