Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 846 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Llarian Offline



Beiträge: 4.401

26.12.2017 01:56
Ein Tweet zu Weihnachten antworten

Ein paar kleine Nachtgedanken (weil man auch an Weihnachten um 1:00 etwas Ruhe findet)....

Werwohlf Offline




Beiträge: 892

26.12.2017 02:00
#2 RE: Ein Tweet zu Weihnachten antworten

Ich schließe mich den Wünschen an und verweise ausnahmsweise ergänzend auf meinen Blogbeitrag, weil ich mir für den so viel Mühe gegeben habe...
https://werwohlf.wordpress.com/2017/12/2...ihnachten-2017/

--
Bevor ich mit den Wölfen heule, werd‘ ich lieber harzig, warzig grau,
verwandele ich mich in eine Eule oder vielleicht in eine graue Sau.
(Reinhard Mey)

Florian Offline



Beiträge: 2.482

01.01.2018 14:10
#3 RE: Ein Tweet zu Weihnachten antworten

Dazu passend noch ein Artikel im Economist:
https://www.economist.com/blogs/erasmus/...nityandpolitics

Der Economist beschreibt das Nach-Links-Rücken der christlichen Kirchen als europaweites Phänomen.
Und sieht europaweit einen Kulturkampf zwischen dem (eher linken) Kirchen-Establishment und rechtskonservativen Parteien. Beide versuchen - mit ganz verschiedenen Stoßrichtungen - die tendenziell konservativen gläubigen Christen für sich zu gewinnen.

Das (in meinen Augen plausible) Gesamt-Fazit:
"It’s probably a fair generalisation that most European church-goers are a lot more moderate and sensible than the far-rightists who are trying to woo them, but also stand a bit to the right of their own clergy and bishops."

(Also: der durchschnittliche europäische Gläubige ist deutlich moderater als die rechten Parteien (AfD, Front National, etc.) die ihn umgarnen wollen.
Allerdings steht der durchschnittliche Gläubige auch rechts von seinen eigenen Pfarrern und Bischöfen).

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen