Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 366 mal aufgerufen
 Weitere Themen
Erling Plaethe Offline




Beiträge: 4.658

02.07.2018 12:59
Roland Herrig ist tot antworten

Roland Herrig, langjähriger Autor unter dem Nick „Herr“, zu der Zeit als Zettel hier noch schrieb, ist nach langer schwerer Krankheit am 22.06.2018 gestorben.
Ich habe Ihn sehr geschätzt und trauere um ihn.

Viele Grüße, Erling Plaethe

Frank2000 Offline




Beiträge: 1.813

02.07.2018 14:00
#2 RE: Roland Herrig ist tot antworten

Mein Beileid. Auch ich kannte und schätzte seine Beiträge.

___________________
Kommunismus mordet.
Ich bin bereit, über die Existenz von Einhörnern zu diskutieren. Aber dann verlange ich außergewöhnlich stichhaltige Beweise.

ffreiberger Offline




Beiträge: 114

02.07.2018 20:45
#3 RE: Roland Herrig ist tot antworten

Eine sehr traurige Nachricht. Seine Beiträge und vor allem seine Diskussionen hier im Forum haben mich sehr beeindruckt und mich darin bestärkt, dass die Evangelische Kirche mehr zu bieten hat als das medial inszenierte Weltverbessertum grünen Anstrichs. Sein eigener Blog nutzte er früher zur Veröffentlichung seiner Predigten. Leider habe ich das irgendwann aus den Augen verloren.
Mein Beileid an die Hinterbliebenen.


"Wie reziprok die Freundlichkeit ist, das sagt somit etwas aus über die Offenheit einer Gesellschaft; über die Freiheit, die in ihr herrscht."
Zettel

Nola Offline




Beiträge: 1.537

10.07.2018 13:15
#4 RE: Roland Herrig ist tot antworten

Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #1
Roland Herrig, langjähriger Autor unter dem Nick „Herr“, zu der Zeit als Zettel hier noch schrieb, ist nach langer schwerer Krankheit am 22.06.2018 gestorben.
Ich habe Ihn sehr geschätzt und trauere um ihn.



Auch ich habe die Beiträge von Roland Herrig (dem Inselpfarrer, dem Hinterweltler) und hier im Blog unter "Herr" nicht nur gern gelesen sondern auch meine persönlichen AHA-Erlebnisse daraus mitgenommen. Danke dafür an einen ganz besonderen Menschen.


Unvergeßlich auch sein Austausch mit Zettel und insbesondere seinen letzten Gruß an Zettel:
http://inselpfarrer.blogspot.com/2013/02/

Und auch wie schon Zettel über den Tod schrieb:
https://zettelsraum.blogspot.com/2011/04/uber-den-tod.html

so hat auch Roland Herrig seine Gedanken und Empfindungen über Krankheit und Tod im Angesicht dessen hier niedergeschrieben:
http://hw-predigten.blogspot.com/2017/11/


Ein Nachruf (zu lesen im Kirchenblatt "Der Sonntag") findet sich hier:
https://www.sonntag-sachsen.de/2018/26/p...angst-gestorben

... und ja, möge er Schauen was er geglaubt hat.

♥lich Nola

Werwohlf Offline




Beiträge: 914

13.07.2018 01:25
#5 RE: Roland Herrig ist tot antworten

Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #1
Roland Herrig, langjähriger Autor unter dem Nick „Herr“, zu der Zeit als Zettel hier noch schrieb, ist nach langer schwerer Krankheit am 22.06.2018 gestorben.
Ich habe Ihn sehr geschätzt und trauere um ihn.

Es ist verblüffend, wie sehr man um jemanden trauern kann, den man nie persönlich erlebt hat. Nun hat "Herr" nie ein Hehl aus seiner RL-Existenz gemacht, sein voller Name war immer bekannt, aber dennoch ist es nie zu einem persönlichen Gespräche gekommen. Wir haben uns, auch nach Bekanntwerden seiner Krankheit, immer wieder auf Twitter "geliked" bzw. "gefavt", und ich war für jedes Sternchen oder Herzchen seines Accounts dankbar, wusste ich doch dann, dass ich nicht vollkommenen Unsinn verzapft hatte. Erst recht, wenn ich mal Ausflüge ins mir fachfremde Theologische unternahm. Man könnte auch sagen, er hat mir den Glauben an die evangelische Kirche als Kirche zurückgebracht, obwohl sich seine Vortänzer doch redlich bemühen, ihren Verein nur als politische NGO erscheinen zu lassen.

Sein Verhältnis zu Zettel und die komplett unterschiedlichen Einstellungen zum Tod sind natürlich hochinteressant. Aber nach Pascals Wette können eigentlich nur beide gewinnen oder beide verlieren. Ich hoffe und glaube, dass es "Herr" sein wird, der dann auch für "Zettel" die Tür aufstößt zum ewigen Leben.

Hier, auf Erden, wird er einfach nur fehlen.

--
Bevor ich mit den Wölfen heule, werd‘ ich lieber harzig, warzig grau,
verwandele ich mich in eine Eule oder vielleicht in eine graue Sau.
(Reinhard Mey)

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen