Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 348 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

18.12.2007 15:24
Marginalie: Sarkozys Neue - retour au premier amour? antworten

"La presse européene se passione pour le nouveau couple Sarkozy-Bruni" titelt im Augenblick die Internet-Ausgabe des Nouvel Observateur - die europäische Presse ist fasziniert von dem neuen Paar Sarkozy-Bruni.

Da soll auch ZR nicht nachstehen; und so gibt es denn ein paar Zeilen zu diesem uns so bewegenden Ereignis zu lesen; samt einigen Gedanken über Imagos, Prägungen und dergleichen.

Marian Wirth Offline



Beiträge: 60

18.12.2007 18:18
#2 RE: Marginalie: Sarkozys Neue - retour au premier amour? antworten

Zitat von Zettel
Wie es kommt, daß wir wieder und wieder in dieselbe Art von Frau oder Mann, eben unseren "Typ" verlieben, das weiß, so scheint mir, niemand.


Lieber Zettel,

ich verwahre mich dagegen, mit Boris Becker und Nicolas Sarkozy auf eine Stufe gestellt zu werden!

(Beckenbauer ist auch so einer mit fixiertem Beute-Schema).

Ich bin - im Gegensatz zu den genannten Herren - bei Frauen völlig unterschiedlichen Aussehens erfolglos. Also nix mit "wir".

Sehr herzlich,
Marian

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

18.12.2007 21:31
#3 RE: Marginalie: Sarkozys Neue - retour au premier amour? antworten

Zitat von Marian Wirth
(Beckenbauer ist auch so einer mit fixiertem Beute-Schema).

"Beute-Schema"? Interessant. Beim Schreiben der kleinen Glosse habe ich mir überlegt, ob diese Partner-Imago eigentlich bei Frauen genauso häufig und ausgeprägt ist wie bei Männern (bei mir übrigens auch).

Ich bin nicht ganz sicher. Evolutionsbiologisch könnte man eigentlich umgekehrt argumentieren: Männchen sind unselektiv beim Verteilen ihres Samens, denn sie haben ja genug davon. Weibchen müssen aber wählerisch sein und sich genau überlegen, wessen Gene sie mit den ihren vereinen wollen.
Zitat von Marian Wirth
Ich bin - im Gegensatz zu den genannten Herren - bei Frauen völlig unterschiedlichen Aussehens erfolglos. Also nix mit "wir".

Kopf hoch, lieber Marian! Die Franzosen wissen nicht nur: "On retourne toujours à son premier amour", sondern auch "Chacun trouvera sa place".

Ebenso herzlich, Zettel

Marian Wirth Offline



Beiträge: 60

18.12.2007 23:45
#4 RE: Marginalie: Sarkozys Neue - retour au premier amour? antworten

Zitat von Zettel

"Beute-Schema"? Interessant. Beim Schreiben der kleinen Glosse habe ich mir überlegt, ob diese Partner-Imago eigentlich bei Frauen genauso häufig und ausgeprägt ist wie bei Männern (bei mir übrigens auch).


Eine Einladung zu verallgemeinernden Aussagen über Frauen? Fein! (Allgemeine Aussagen über Männer sind zulässig - wir sind uns einfach zu ähnlich. Aber allgemeine Aussagen über Frauen, das gibt meistens Ärger.)

Nach meiner jahrzehntelangen Feldforschung ist es so: Frauen sind nicht so sehr aufs Aussehen festgelegt, sondern wenn, dann eher auf den Charakter. Also: Einmal Macho - immer Macho. Es gibt allerdings Frauen, die dabei immer abwechseln. Zuerst einen Macho - dann zur Erholung einen Softie. Der wird schnell langweilig; also wieder einen Macho.

Zitat von Zettel

Kopf hoch, lieber Marian!


Ts. Da habe ich extra diesen Smiley gewählt statt diesem oder diesem , um klar zu machen, wie sehr ich über diesen Dingen stehe - und trotzdem meinen Sie, mich trösten zu müssen.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen