Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 475 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Kallias Offline




Beiträge: 2.241

30.05.2020 18:13
„Hier ist der Kompass verloren gegangen“ Antworten

Zu Pfingsten ein Beitrag von Ludwig Weimer zu aktuellen christlichen Worten und
christlichem Versagen.
https://zettelsraum.blogspot.com/2020/05...n-gegangen.html

Bodu Offline




Beiträge: 81

31.05.2020 06:28
#2 RE: „Hier ist der Kompass verloren gegangen“ Antworten

Zitat
In dieser Zeit der leeren Kirchen hätten Sie die Christen daran erinnern können, dass ihre Aufgabe nicht darin besteht, Kirchen zu füllen, sondern der Welt eine Seele zu geben. Das habe ich meinen Gemeindemitgliedern immer wieder empfohlen: Ihr geht in die Kirche, um Hefe in der Welt zu sein; ihr seid nicht in der Welt, um in die Kirche zu gehen.


Wer den Brief im italienischen Original lesen möchte, findet ihn hier.

Bodu Offline




Beiträge: 81

31.05.2020 07:12
#3 RE: „Hier ist der Kompass verloren gegangen“ Antworten

Gleichzeitig stelle ich die Frage in den Raum, inwiefern die zu Beginn des Artikels erwähnte Tatsache, dass die Kirchen

Zitat
einer der größten Arbeitsgeber im Land sind

mitursächlich für die aktuelle Kirchenkrise ist.

Denn: Eine kirchliche Personalverwaltung unterscheidet sich funktional nicht von einer staatlichen. Vom Einzelnen her gedacht: Die Rechte und Pflichten, die aus einer lohnsteuerpflichtigen Beschäfttigung resuliteren, sind nicht deckungsgleich mit dem Ethos christlichen Handelns. Konkreter: Wenn ein kirchlicher Mitarbeiter in Zeiten der Pandemie ohne Rücksicht auf seine eigene Gesundheit für andere da sein möchte, dann ist das unter Umständen vom christlichen Ethos her nachvollziehbar. Vom Dienstrecht her muss der kirchliche Vorgesetzte seinem Mitarbeiter das selbstlose Engagement verbieten, wegen seiner Fürsorgepflicht einerseits und andererseits wegen potentieller zukünftiger Regressforderungen.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz