Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 910 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.269

03.01.2022 22:51
Von Schafen und Menschen Antworten



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Nobster Offline




Beiträge: 267

04.01.2022 17:25
#2 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Ich habe den Blogbeitrag sorgfältig durchgelesen, bin aber immer noch ratlos. Was hat die Aktion mit den Schafen mit den Ausführungen über versteckter Satire zu tun? Sind Sie etwa der Meinung, die Aktion wäre nicht genau so gemeint, wie berichtet? Nichts deutet darauf hin. Und was wäre eine satirische Aktion wert, von der niemand etwas ahnt, außer einem Eingeweihten bei Zettels Raum?

moise trumpeter Offline



Beiträge: 235

04.01.2022 18:51
#3 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Zitat von Nobster im Beitrag #2
Ich habe den Blogbeitrag sorgfältig durchgelesen, bin aber immer noch ratlos. Was hat die Aktion mit den Schafen mit den Ausführungen über versteckter Satire zu tun? Sind Sie etwa der Meinung, die Aktion wäre nicht genau so gemeint, wie berichtet? Nichts deutet darauf hin. Und was wäre eine satirische Aktion wert, von der niemand etwas ahnt, außer einem Eingeweihten bei Zettels Raum?


Darum wird die Nichtsatire sie ja auch nicht vom Zensor verboten.

Frank2000 Offline




Beiträge: 3.039

04.01.2022 19:21
#4 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Ich habe auch darüber nachgedacht, ob der Initiator das ernst gemeint hat oder als Satire.
Der Punkt ist: beim Thema Corona kann man selbst als gebildeter Mensch nicht mehr zwischen ernst gemeinten Beiträgen, Satire oder Fake news unterscheiden.
Zwischen diesen Spielarten liegen oft nur wenige Tage, bis aus einer Satire zunächst Fake news und dann Realität wird.

Ausgerechnet mit Schafen (!!) einen Impfgegner von der bürgerlichen Impfpflicht zu überzeugen ist genau so sinnvoll, als wollte man mit einem Gruppenfoto von männlichen Schlachtern und Metzgern eine lesbische Radikalveganerin für irgendwas überzeugen.
In zivilisierteren Zeiten hätte man in so einem Fall schlicht gesagt: Thema verfehlt wegen mangelnder Empathie für die Zielgruppe.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Tiefseetaucher Offline




Beiträge: 339

04.01.2022 19:49
#5 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Zitat von Nobster im Beitrag #2
Ich habe den Blogbeitrag sorgfältig durchgelesen, bin aber immer noch ratlos. Was hat die Aktion mit den Schafen mit den Ausführungen über versteckter Satire zu tun? Sind Sie etwa der Meinung, die Aktion wäre nicht genau so gemeint, wie berichtet? Nichts deutet darauf hin. Und was wäre eine satirische Aktion wert, von der niemand etwas ahnt, außer einem Eingeweihten bei Zettels Raum?

Natürlich meinen die Organisatoren der Aktion es genau so wie berichtet. Das ist ja der Witz bei der ganzen Sache. Den Organisatoren und denen, die darüber berichten, fällt es nämlich nicht auf, dass sie mit der Aktion unbeabsichtigt eine Satire erschaffen haben. Schließlich gelten Schafe im allgemeinen ja nicht als die intelligentesten Tiere, sondern eher als solche, die sich willig zur Schlachtbank führen lassen.

Wenn das Aussprechen der Wahrheit »den Falschen« nutzt, dann stimmt etwas mit »den Richtigen« nicht. - Dushan Wegner
Ich bin nicht antisemantisch. Einige meiner besten Freunde sind Wörter.
Die deutschen Medien informieren mich umfassend und wahrheitsgemäß – außer auf dem Gebiet, von dem ich etwas verstehe.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.269

04.01.2022 20:01
#6 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Es ist bei vielen Dingen tatsächlich schwer zu entscheiden, ob das zum Nennwert zu nehmen ist oder eine Überzeichnung darstellt. Als Zeichendeuter des Zeitgeistes neigt man zur zweiten Möglichkeit. Kubrick ist etwa gefragt worden, ob die Bezeichung HAL in "2001" bedeuten sollte, daß man "IBM" in jeder Hinsicht einen Schritt voraus sei. Er hat immer abgestritten, daß ihm das während der Dreharbeiten aufgefallen sei. Was eben nicht auschließt, daß der Einfall von jemand anderem mit genau der Intention kam, etwa Arthur C. Clarke. Danilo Kis schreibt im Nachwort zur "Enzyklopädie der Toten," der Abdruck der Erzählung "Begräbnis einer Hure" sei von der Redaktion der Zeitung, in der sie erscheinen sollte, blitzartig gekippt worden, weil das Datum der Ausgabe zwei Tage nach dem Tod von Tito fiel; man wollte aufgrund des Titels nicht von der Zensur kalt erwischt werden. Das Pokerface zu wahren ist bei solchen Aktionen, wenn sie denn intendiert sind, essentiell.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 1.597

04.01.2022 23:05
#7 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Herr Elkmann,

m.E. kommt es gar nicht darauf an, ob Satire ernst gemeint ist oder Realität zur Satire wird... das Wichtige ist doch, dass man darüber lachen kann. Wer lachen kann, erträgt jeden Quatsch. Und das hat geklappt mit den Schafen. Ich würde als zusätzliches Projekt vorschlagen: Mit Schafen einen Pfeil zum nächsten Impfzentrum zu formen. Und als Kirsche auf der Torte: Wer sich davon überzeugen lässt und impfen lassen will, muss sich in einer Schlange hinter 20 Schafen anstellen, die den Weg zum Spritzendoktor weisen...

Emulgator Offline



Beiträge: 2.758

05.01.2022 21:24
#8 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Zitat von F.Alfonzo im Beitrag #7
Und als Kirsche auf der Torte: Wer sich davon überzeugen lässt und impfen lassen will, muss sich in einer Schlange hinter 20 Schafen anstellen, die den Weg zum Spritzendoktor weisen...
Naja, nicht umsonst sollen neben Apothekern ja auch Tierärzte in die Impfkampagne einbezogen worden sein, wenn es denn stimmt. Und ich muß sagen, ich würde mich lieber vom Tierarzt impfen lassen als vom Apotheker.

Johanes Offline



Beiträge: 1.738

05.01.2022 23:16
#9 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #6
ob die Bezeichung HAL in "2001" bedeuten sollte, daß man "IBM" in jeder Hinsicht einen Schritt voraus sei.


Wieso voraus? Es ist immer ein Buchstabe zurück?



"Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch. Das ist das Gesetz und die Propheten." (Matthäus 7,12)
"Das andre ist dies: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst« (3. Mose 19,18). Es ist kein anderes Gebot größer als diese." (Mark. 12,31)

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.269

06.01.2022 00:25
#10 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Auf Englisch steht bei Clarke "one letter ahead." Das mag davon inspiriert sein, daß die Schulnoten nach englischsprachiger Konvention mit Buchstaben vergeben werden, mit invertierter Reihenfolge von F für "failed" bis zu A als Bestnote.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.269

06.01.2022 00:52
#11 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Ich werd' nicht mehr. Guckt mal, was CBS heute als Meldung in den TV-Nachrichten gebracht hat. 📺💉🐑

https://twitter.com/CBSNews/status/1478660097270329347

Zitat
CBS News @CBSNews

A team-builder in Germany used about 700 sheep and goats to form the shape of a COVID-19 vaccine syringe on Monday, with food placed on the ground to lure the animals into place. The man said he wanted to spread the message about getting vaccinated.

10:30 AM · Jan 5, 2022·Sprinklr



https://twitter.com/CBSNews/status/1478660097270329347

Mit eingebettetem Kurzvideo. Kommentare:

Zitat
Travis Patterson @TravisLP98· 11h
The irony here is pretty thick…

SteveW @SteveW75569624· 10h
I’m not sure using sheep as your inspiration to encourage others to get vaccinated is the message he wanted to send …

BPJ @bpjauburn· 10h
This is an absolutely perfect ironic metaphor

Vincent Ó Nualláin @VNuallain· 9h
Great metaphor: "become one of the sheep. You do want to eat, don't you?"




"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Emulgator Offline



Beiträge: 2.758

06.01.2022 11:40
#12 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Zitat von Nobster im Beitrag #2
Ich habe den Blogbeitrag sorgfältig durchgelesen, bin aber immer noch ratlos. Was hat die Aktion mit den Schafen mit den Ausführungen über versteckter Satire zu tun?
Wahrscheinlich gemeint war natürlich, daß die Schafe Menschen werben, sich impfen zu lassen. Mehrdeutigkeit der Sprache wird von Werbefachleuten aber gerne gezielt eingesetzt. Jüngst wurden Plakate mit der Aufschrift "Nazis töten" vor Gericht verhandelt, ob es sich um einen Mordaufruf (Nazis als Objekt des Satzes) oder einen Aussagesatz (Nazis als Subjekt des Satzes) handelt.

Man kann in dem Satz "Schafe werben für Impfung" entsprechend das Wort Schafe auch als Objekt des Satzes verstehen: "Wir werben Schafe, damit sie sich impfen lassen". "Schaf" oder die Steigerung "Schlafschaf" ist wiederum als Pejorativ von Verschwörungstheoretikern für Verschwörungsskeptiker bekannt geworden, wird mittlerweile aber auch ironisch gebraucht.

Es kann also auch ein Spott darüber sein, daß man nur mit den Augen des Verschwörungstheoretikers, der sich vorkommt, als hätte er einen versteckten Spott erkannt, das Subjekt als Objekt liest.

Mein persönlicher Humor ist damit bestens getroffen. Absolute Konfusion! Höchste Kunst!

Schwarzhut Offline



Beiträge: 49

06.01.2022 11:50
#13 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #11
Ich werd\' nicht mehr. Guckt mal, was CBS heute als Meldung in den TV-Nachrichten gebracht hat.


Ja, lieber Herr Elkmann, mit Abstand sieht man das Bild oft deutlicher! Da wird dann die feine Ironie in der Realität sofort erkannt. Es ist zwar schwer, keine Satire zu schreiben ( scheint ein uraltes Problem zu sein) aber noch deutlicher, als das Bild von den Schafen, die mit Leckerlis (Bratwürsten) zur Spritze getrieben werden, geht es schon fast nicht mehr! Entweder ist der Schäfer ein bisher unbekannter, genialer Satiriker, oder grenzenlos einfältig. Die Komik einer Situation besteht ja gerade darin, dass der Verursacher es eigentlich bitter ernst meint.
Ich habe über die Spritzenidee jedenfalls herzlich gelacht!
Einen schönen Feiertag noch!

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.269

06.01.2022 15:29
#14 RE: Von Schafen und Menschen Antworten

Zitat
Polizei Hannover @Polizei_H
Replying to @SXMPanther

§ 2 NVersG ➡ Eine Versammlung im Sinne dieses Gesetzes ist eine ortsfeste oder sich fortbewegende Zusammenkunft von mindestens zwei Personen zur gemeinschaftlichen, auf die Teilhabe an der öffentlichen Meinungsbildung gerichteten Erörterung oder Kundgebung.

12:42 PM · Jan 5, 2022·TweetDeck



https://twitter.com/i/web/status/1478693447687098376

Zitat
Bernhard Zimniok @BernhardZimniok · Jan 5
Replying to @Polizei_H

Haben Sie gerade ernsthaft von einem offiziellen Polizei-Account aus kommuniziert, dass man sich zu zweit nicht mehr über gesellschaftlich relevante Themen unterhalten darf, sobald man sich in der Öffentlichkeit bewegt, weil das bereits eine "Versammlung" definiere?



Offizieller Account:

Polizei Hannover @Polizei_H
Offizieller Account Im Notfall 110 wählen! Wir twittern Mo-Fr 08-18 Uhr außer feiertags & zu Sondereinsätzen. Impressum: http://bit.ly/3dQXUPu Datenschutz:



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz