Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.227 mal aufgerufen
 Pro und Contra
Frankfurter Offline



Beiträge: 233

28.02.2008 17:41
Daniel Cohn-Bendit antworten

Durch Zufall beim browsen im Internet, bin ich auf folgende Informationen gestossen. Dabei geht es um die Vergangenheit des Grünen und Mitglied des Europaparlaments Daniel Cohn-Bendit. Einige Formulierungen sind ziemlich derb. Empfindsame Leser sollten diesen Beitrag überspringen. Dazu einige Links:

...Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der Perversion beschuldigt...." - "Das Da", 8/1976

http://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

---------------------------------------------------------------------------------

....und engagierte sich als Erzieher in einem antiautoritären Kinderladen der Universität Frankfurt.

wies die Journalistin Bettina Röhl darauf hin, dass eine Passage aus Cohn-Bendits Buch "Der große Basar" als Sexueller Missbrauch von Kindern gedeutet werden könnte.

http://de.wikipedia.org/wiki/Cohn-Bendit

-------------------------------------------------------------------------------

Pädophile Vergangenheit des Daniel Cohn-Bendit
Der Kinderschänder
Von Thomas Meier, Zürich

...Mein ständiger Flirt mit allen Kindern nahm bald erotische Züge an. Ich konnte richtig fühlen, wie die kleinen Mädchen von fünf Jahren schon gelernt hatten, mich anzumachen. Es ist kaum zu glauben. Meist war ich ziemlich entwaffnet. (...)
Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: "Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?" Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt....»

http://www.schweizerzeit.ch/0501/kinder.htm

-------------------------------------------------------------------------
....einander anfassen und auch die Betreuer anfassen. Mit andern Worten: linker Kindersex. Dazu zettelten die Grünen in den achtziger Jahren sogar eine Bundestagsdebatte für die Freigabe sexueller Beziehungen mit Kindern an...

1975 berichtete Cohn-Bendit in seinem Buch "Le grand bazar", das auf deutsch im Verlag Trikont erschien: "Es ist mir mehrfach passiert, dass Kinder meinen Hosenladen geöffnet haben und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: Warum spielt ihr nicht untereinander? Warum habt ihr mich ausgewählt, nicht eines der andern Kinder? Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie trotzdem berührt."

http://www.tagesspiegel.de/kultur/;art772,2243661

-------------------------------------------------------------------------


Interessant ist, dass der obige Artikel im Tagesspiegel in der Rubrik "Kultur" erschienen ist. Sieht Kultur heute so aus, dass fünf Jahre alte Mädchen einem Erwachsenen den Penis streicheln. Danke Daniel Cohn-Bendit und den Grünen!!!








 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen