Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 358 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

16.07.2008 02:24
KKK: Studis. China. Der häßliche Deutsche. antworten

Ja richtig, "Kurioses, kurz kommentiert" ist bei diesem Artikel zunächst einmal nur der Aufhänger. Allerdings - auf eine ganz andere Art - auch der Schluß.

vivendi Offline



Beiträge: 654

16.07.2008 07:36
#2 RE: KKK: Studis. China. Der häßliche Deutsche. antworten

Auch ich war, als Ausländer aus einem direkt benachbarten Land, mehrere Jahre in Deutschland beschäftigt und hatte viele Kollegen, die ebenfalls aus dem, teils sehr weit entfernten, Ausland kamen. Zu keinem Zeitpunkt wurde uns je der Eindruck vermittelt, wir seien Fremdkörper; im Gegenteil, wir fühlten uns so integriert in die Gemeinschaft, dass wir vergassen, das wir Ausländer sind. Allesamt waren wir aber auch der deutschen Sprache mächtig, selbst mein Vorgesetzter aus dem fernen Osten.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

16.07.2008 10:30
#3 RE: KKK: Studis. China. Der häßliche Deutsche. antworten

Zitat von vivendi
Auch ich war, als Ausländer aus einem direkt benachbarten Land, mehrere Jahre in Deutschland beschäftigt und hatte viele Kollegen, die ebenfalls aus dem, teils sehr weit entfernten, Ausland kamen. Zu keinem Zeitpunkt wurde uns je der Eindruck vermittelt, wir seien Fremdkörper; im Gegenteil, wir fühlten uns so integriert in die Gemeinschaft, dass wir vergassen, das wir Ausländer sind.

Freut mich, lieber vivendi, daß Sie das so erlebt haben.

Es entspricht, wie geschrieben, auch meinen Erfahrungen. Ich habe es an der Uni zB erlebt, wie Studenten sich zusammengetan und einem Kommilitonen aus Simbabwe geholfen haben, der mit dem Studium Schwierigkeiten hatte. In den ASten gibt es Ausländerreferate usw.

Auch daß es in Deutschland keine Partei mit nennenswertem Zulauf gibt, die wie die Partei Le Pens in Frankreich oder der Vlaamse Belang in Belgien Ausländerfeindlichkeit propagiert, spricht doch dafür, daß diese eben in Deutschland auf keine Resonanz trifft.

Und dennoch sind die Medien, sind die Foren und Blogs voll mit Beiträgen, in denen die Gefahr des Rassismus und der Ausländerfeindlichkeit in Deutschland in den düstersten Farben gemalt wird.

Seltsam, nicht wahr?

Herzlich, Zettel

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen