Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 563 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

06.09.2008 13:44
Marginalie: Städteranking antworten

Als ich den Gedanken hatte, einmal nachzusehen, ob es einen Zusammenhang zwischen Position im Städteranking und der regierenden Partei gibt, da hatte ich selbst nicht damit gerechnet, daß es so glatt aufgehen würde: Die erfolgreichsten Städte Deutschlands sind fast alle unionsregiert; die erfolglostesten unter den untersuchten fünfzig fast alle von der SPD bzw. von SPD und Kommunisten regiert.

Sherman the German Offline



Beiträge: 2

06.09.2008 13:55
#2 RE: Marginalie: Städteranking antworten
In Antwort auf:
Mit einer Ausnahme (Mannheim) werden die zehn Städte an der Spitze von der Union regiert.


Also entweder hat Christian Ude die Partei gewechselt, oder vor lauter Schreck über den Erfolg seiner Heimatstadt sein Amt niedergelegt, ohne dass das jemand mitbekommen hätte.

Was natürlich nichts an der Tendenz ändert.
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

06.09.2008 14:19
#3 RE: Marginalie: Städteranking antworten
Zitat von Sherman the German
In Antwort auf:
Mit einer Ausnahme (Mannheim) werden die zehn Städte an der Spitze von der Union regiert.

Also entweder hat Christian Ude die Partei gewechselt, oder vor lauter Schreck über den Erfolg seiner Heimatstadt sein Amt niedergelegt, ohne dass das jemand mitbekommen hätte.
Was natürlich nichts an der Tendenz ändert.

Da haben Sie freilich recht, lieber Sherman! Und als Einstand gleich einen Volltreffer gelandet.

Umso herzlicher willkommen im "kleinen Zimmer"!

Jetzt muß ich aber fort und die Scharte schnell auswetzen ...



So, bin zurück ... noch etwas außer Atem ... habe auch gleich einen kleinen Dank an Sie mit reingesetzt.

Herzlich, Zettel
Nola ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2008 21:14
#4 RE: Marginalie: Städteranking antworten


Lieber Zettel, vielen Dank für diesen Hinweis. Das ist schon interessant zu lesen, grade weil die Kommunalpolitiker immer gern erzählen, was sie alles erreicht haben im Gegensatz zu vorher und zu X-Stadt.

♥lich Nola

M.Schneider Offline



Beiträge: 672

07.09.2008 12:33
#5 RE: Marginalie: Städteranking antworten

Lieber Zettel

Eine kleine internationale Ergänzung zum Thema Städte.

http://www.focus.de/jobs/berufsalltag/st..._aid_52362.html

Herzlich
M.Schneider

Gorgasal Offline




Beiträge: 3.961

21.10.2008 21:56
#6 RE: Marginalie: Städteranking antworten

SPD und Grüne arbeiten schon fleißíg daran, dass dieser Zusammenhang auch im Hessen der Frau Ypsilanti gilt:
http://www.faz.net/s/Rub61EAD5BEA1EE41CF...tml?rss_politik

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen