Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 657 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

05.02.2009 14:26
Zettels Meckerecke: Die Luschen vom HR antworten
Inzwischen habe ich erfahren, daß Koch offenbar vier Stimmen von denen des schwarzgelben Lagers fehlten. Aber nicht aus dem Hessischen Rundfunk, der zwar seit dem Vormittag aus dem Landtag überträgt, aber just bei der Verkündung des Ergebnisses mal eben weggeschaltet hatte.

Unfähigkeit? Absicht? Was soll's. Es entspricht jedenfalls dem Niveau der politischen Berichterstattung dieses Senders.
Gorgasal Offline




Beiträge: 3.969

05.02.2009 14:35
#2 RE: Zettels Meckerecke: Die Luschen vom HR antworten

Vielleicht lohnt sich ja eine Beschäftigung mit den Mitgliedern des Rundfunkrats:
http://www.hr-online.de/website/derhr/ho...jsp?rubrik=6324

Seitens des Landtags hat die Volksfront mehr und prominentere Mitglieder dort (Al-Wazir, Ypsilanti, Pauly-Bender) als die Bürgerlichen (Wagner, Hahn), die aber dafür noch einen MdEP (Mann) stellen.

Hier der Verwaltungsrat:
http://www.hr-online.de/website/derhr/ho...jsp?rubrik=6326

--
The act of defending any of the cardinal virtues has to-day all the exhilaration of a vice. - Gilbert Keith Chesterton, "A Defence of Humility" (in The Defendant)

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

05.02.2009 14:35
#3 RE: Zettels Meckerecke: Die Luschen vom HR antworten

Zitat von Zettel
Inzwischen habe ich erfahren, daß Koch offenbar vier Stimmen von denen des schwarzgelben Lagers fehlten.

Nach den Erfahrungen mit den Gerüchten über die Überwachung der Stimmabgabe hat die Landtagsverwaltung diesmal offenbar eine Technik eingesetzt, bei der man die Stimme durch das Stanzen eines Lochs abgibt.

Eben wird gemeldet, daß die drei ungültigen Stimmen möglicherweise dadurch zustandekamen, daß die Betreffenden nicht herzhaft genug zugestochen haben.

Dagny Offline



Beiträge: 1.096

05.02.2009 16:53
#4 RE: Zettels Meckerecke: Die Luschen vom HR antworten

Zitat von Zettel
Zitat von Zettel
Inzwischen habe ich erfahren, daß Koch offenbar vier Stimmen von denen des schwarzgelben Lagers fehlten.

Nach den Erfahrungen mit den Gerüchten über die Überwachung der Stimmabgabe hat die Landtagsverwaltung diesmal offenbar eine Technik eingesetzt, bei der man die Stimme durch das Stanzen eines Lochs abgibt.

Eben wird gemeldet, daß die drei ungültigen Stimmen möglicherweise dadurch zustandekamen, daß die Betreffenden nicht herzhaft genug zugestochen haben.


4 Stimmen weniger als die eigene Mehrheit ... das ist doch ein gefundenes Fressen fuer den HR.

Colombia Offline



Beiträge: 116

05.02.2009 17:39
#5 RE: Zettels Meckerecke: Die Luschen vom HR antworten

In Antwort auf:
4 Stimmen weniger als die eigene Mehrheit ... das ist doch ein gefundenes Fressen fuer den HR.


Da kam Dagny mir aber zuvor...
Das muss doch, wenn nicht schon ein Skandal, zumindest ein Eklat sein. Sowas mögen die Journalisten doch so gerne...

R.A. Offline



Beiträge: 7.107

05.02.2009 17:57
#6 RE: Zettels Meckerecke: Die Luschen vom HR antworten

Die Zahl 4 scheint sich in Hessen festzusetzen.

In Darmstadt wäre am Dienstag die Wiederwahl des SPD-Baudezernenten fast gescheitert, weil ihm 4 Stimmen seiner Genossen bei der geheimen Wahl fehlten ...

Der SPD-Fraktionsvorsitzende nannte das dann in der Zeitung feige, weil die Betreffenden nicht öffentlich widersprochen hätten.
Aber was will er erwarten, nachdem die SPD gerade sehr ausführlich vorgeführt hat, was mit öffentlich Widersprechenden gemacht wird?

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen