Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 437 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

30.05.2009 12:12
Zitat des Tages: "Nähe zur DDR" Antworten
Das Gute am Fall Kurras ist, daß jetzt die Westaktivitäten des MfS endlich mehr in den Blick geraten. Dazu das heutige Zitat des Tages.
Rayson Offline




Beiträge: 2.367

30.05.2009 15:58
#2 RE: Zitat des Tages: "Nähe zur DDR" Antworten

Wenn man die Weichzeichnung der DDR mit dem vergleicht, was an anderer Stelle ebenso mit anderen kommunistischen Regimen angestellt wurde, also z.B. und insbesondere auch in Frankreich, dann kann man eigentlich kaum die Hauptverantwortung der Stasi zuschreiben. Wahrscheinlich hatte doch eher Raymond Aron mit seinem "Opium für Intellektuelle" recht.

--
L'État, c'est la grande fiction à travers laquelle tout le monde s'efforce de vivre aux dépens de tout le monde. (Frédéric Bastiat)

Geozentriker Offline



Beiträge: 68

30.05.2009 18:01
#3 RE: Zitat des Tages: "Nähe zur DDR" Antworten

Nun, leider Gottes fehlt einer gewissen Anzahl von Leuten mit formaler Intelligenz doch etwas Verstand (ich denke, dass klar ist, in welchem Sinne ich die Begriffe „Verstand“ und „formale Intelligenz“ hier verwende). Wenn diese Leute dann an der Spitze der Maslowschen Bedürfnispyramide stehen, kommen solche kollektiven Hysterien wie die Kommunismusidee (offenbar besonders die sowjetbolschewistischer Prägung) offenbar gelegen. Nachdem diese Ideen einige Zeit – auch mit viel Naivität - nicht mehr so richtig gesellschaftsfähig gemacht werden konnten, glaube ich jetzt eine Sympathie orwellscher Konstrukte in diesen Kreisen zu beobachten - das halte ich für bedenklich!

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz