Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 956 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

27.09.2009 04:45
Wahlen '09 (21): Schicksalswahlen Antworten

In diesem letzten Artikel der Serie vor dem Wahlabend ziehe ich eine Parallel zu 1949. Die Bedeutung der jetzigen Wahl liegt darin, daß in ihr die Weichen dafür gestellt werden, wie sich die Wirtschaftskrise auf unsere Zukunft auswirken wird,

Gorgasal Offline




Beiträge: 3.973

27.09.2009 11:45
#2 Danke schön! Antworten

Lieber Zettel -

zum Abschluss Ihrer Artikelserie möchte ich Ihnen noch einmal ausdrücklich für Ihre schönen Beiträge danken, die das Informativste und Interessanteste waren, das ich in diesem Wahlkampf gelesen habe. Vielen Dank für die Mühe, die Sie sich gemacht haben!

Und jetzt warten wir auf die Hochrechnungen...

--
Las ideas tontas son inmortales.

Cada nueva generación las inventa nuevamente. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

Kallias Offline




Beiträge: 2.201

27.09.2009 13:23
#3 RE: Danke schön! Antworten

Zitat von Gorgasal
Lieber Zettel -
zum Abschluss Ihrer Artikelserie möchte ich Ihnen noch einmal ausdrücklich für Ihre schönen Beiträge danken, die das Informativste und Interessanteste waren, das ich in diesem Wahlkampf gelesen habe. Vielen Dank für die Mühe, die Sie sich gemacht haben!

Dem schließe ich mich gerne an. Wenn die Serie nicht ganz so faszinierend wie die Serien über die französischen und amerikanischen Präsidentschaftswahlen war, dann lag es nicht an Zettel, sondern an unseren lahmen Politikern (oder vielleicht gar am Verhältniswahlrecht? )

Jedenfalls gelang es Zettel, dem Wahlkampf mehr Würze und Dringlichkeit zu geben als die Wahlkämpfer selbst konnten oder wollten.

Und jetzt? Hilft am besten Max Webers Rat, sich zu "wappnen mit jener Festigkeit des Herzens, die auch dem Scheitern aller Hoffnungen gewachsen ist".

Gruß,
Kallias

Thomas Pauli Offline




Beiträge: 1.486

27.09.2009 15:12
#4 RE: Wahlen '09 (21): Schicksalswahlen Antworten

Lieber Zettel,

so, eben waren meine Frau und ich im Wahllokal und haben's hinter uns. An dieser Stelle möchte ich Dir und allen Forumsmitgliedern herzlich dafür danken, dies mit dem seit langem besten Gedankenfutter ausgestattet tun gekonnt zu haben! (Tolle Formulierung, was?)

Merci!

Thomas

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

27.09.2009 15:32
#5 RE: Wahlen '09 (21): Schicksalswahlen Antworten

So, es ist vollbracht. Unsere acht Kreuze wurden "für die Freiheit" gesetzt - nun steigt die Spannung.

Auch von mir, lieber Zettel, herzlichen Dank für die Serie zum Wahlk(r)ampf '09. Dass sie immer wieder etwas Beachtenswertes an diesem Schauspiel gefunden haben, nötigt mir großen Respekt ab. Dankeschön!

Mit besten Grüßen ... Calimero

----------------------------------------------------
... und im übrigen sollte sich jeder, der sich um die Zukunft Sorgen macht, mal zehn-, bis zwanzig Jahre alte Sci-Fi-Filme ansehen.

Colombia Offline



Beiträge: 118

27.09.2009 16:03
#6 RE: Wahlen '09 (21): Schicksalswahlen Antworten

Zitat von Thomas Pauli

An dieser Stelle möchte ich Dir und allen Forumsmitgliedern herzlich dafür danken, dies mit dem seit langem besten Gedankenfutter ausgestattet tun gekonnt zu haben! (Tolle Formulierung, was?)
Merci!
Thomas



Dem schließe ich mich an. Zettels Raum & Forum sind für mich bessere Gehirnnahrung als die Lektüre jeglicher Zeitung.

Hajo Offline



Beiträge: 440

27.09.2009 16:08
#7 RE: Wahlen '09 (21): Schicksalswahlen Antworten

Zitat von Zettel
Die Krise hätte das beherrschende Thema des Wahlkampfs sein müssen; stattdessen wurde über die Rente ab 67, über Afghanistan, gar über die Nutzung der Kernenergie gestritten. Der Dienstwagen einer Ministerin hat uns mehr beschäftigt als die Frage, ob es mit unserem Wohlstand demnächst vorbei sein wird.



Ich würde darin gar nicht mal etwas bezeichnendes für die Krise sehen, sondern ein viel umfassendere Phänomen. Halten Sie es für eine Floskel, aber es geht uns wohl allen viel zu gut, sonst könnten Parteien wie die Piratenpartei, die sinnbildlich die Unantastbarkeit des Internetanschlusses über jegliche gesellschaftlichen Fragen stellt, nicht so erfolgreich sein. Scheinen mir alles Symptome der gleichen Krankheit zu sein.

Die Existenzangst hat sich auf den Umstand reduziert in Zukunft vielleicht im Aldi einkaufen zu müssen und von der Wohnlage "Stadtnah und doch ruhig" in eine genossenschaftliche Wohnung umziehen zu müssen. Vor diesem Hintergrund darf man sich, so denke ich wenigstens, nicht über die hier festgestellten Entwicklungen wundern.

Gorgasal Offline




Beiträge: 3.973

27.09.2009 16:40
#8 RE: Wahlen '09 (21): Schicksalswahlen Antworten

Zitat von Hajo
Halten Sie es für eine Floskel, aber es geht uns wohl allen viel zu gut, sonst könnten Parteien wie die Piratenpartei, die sinnbildlich die Unantastbarkeit des Internetanschlusses über jegliche gesellschaftlichen Fragen stellt, nicht so erfolgreich sein. Scheinen mir alles Symptome der gleichen Krankheit zu sein.


O ja. Und zwanzig Jahre reichen offenbar aus, um vergessen zu lassen, was der Sozialismus anrichtet. Traurig, aber wahr.

--
Las ideas tontas son inmortales.

Cada nueva generación las inventa nuevamente. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

Gorgasal Offline




Beiträge: 3.973

27.09.2009 18:21
#9 Hochrechnungen Antworten

Erste ARD-Hochrechnung für die Sitze, 18:14h:

Union 229
SPD 144
FDP 94
Linke 80
Grüne 67

Schwarz-Gelb hat 323 Sitze, 308 sind die Mehrheit.

Die Piraten haben 2,1%. Mehr als ich erwartet hätte.

Die SPD stürzt auf 22,7% ab.

--
Las ideas tontas son inmortales.

Cada nueva generación las inventa nuevamente. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

Gorgasal Offline




Beiträge: 3.973

27.09.2009 18:26
#10 RE: Hochrechnungen Antworten

ZDF:

Union 228
SPD 149
FDP 92
Linke 82
Grüne 65

Schwarz-Gelb 320, Mehrheit ist 309.

Das ändert sich qualitativ nicht mehr.

--
Las ideas tontas son inmortales.

Cada nueva generación las inventa nuevamente. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

Eltov Offline




Beiträge: 152

27.09.2009 18:34
#11 RE: Wahlen '09 (21): Schicksalswahlen Antworten

hoffentlich legt sich jetzt diese Piratenhysterie etwas...

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

27.09.2009 18:40
#12 RE: Wahlen '09 (21): Schicksalswahlen Antworten

Zitat von Eltov
hoffentlich legt sich jetzt diese Piratenhysterie etwas...


Mit ungefähr zwei Prozent haben auch einmal die Grünen angefangen.

Die Piratenstimmen dürften vor allem den Grünen geschadet haben, die jetzt nicht Nummer drei sind, sondern Nummer fünf.

Eltov Offline




Beiträge: 152

27.09.2009 18:55
#13 RE: Wahlen '09 (21): Schicksalswahlen Antworten

Das ist ja durchaus eine Partei mit halbwegs sympathischen Zielen, die aber noch verdammt viel zu klären hat. Die Grünen würde auch niemand wählen wenn ihr einziges Thema immer noch die Rettung des doitschen Waldes wäre...

Nola ( gelöscht )
Beiträge:

27.09.2009 19:14
#14 RE: Danke schön! Antworten

ja und gleich noch ein Wow:

14 Mitglieder und 19 Gäste sind Online bei Zettel. Also von Politikverdrossenheit ist hier jedenfalls nichts zu merken.

Aber es gilt nun, was Kallias so wunderbar mit auf den Weg gegeben hat:

In Antwort auf:
Und jetzt? Hilft am besten Max Webers Rat, sich zu "wappnen mit jener Festigkeit des Herzens, die auch dem Scheitern aller Hoffnungen gewachsen ist".



Lieber Kallias darauf

♥lich Nola




 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen