Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 819 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

28.09.2009 02:58
Zitat des Tages: Gysi vergleicht Antworten

Womit vergleicht man vernünftigerweise das Ergebnis der Partei "Die Linke"? Es gibt dafür verschiedene Möglichkeiten; aber wie das Zitat des Tages zeigt, bringt es Gregor Gysi fertig, die Perspektiven dialektisch durcheinanderzubringen.

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 656

28.09.2009 03:39
#2 RE: Zitat des Tages: Gysi vergleicht Antworten

Lieber Zettel,

gelogen hat er ja nicht, nicht wahr? Wenn man seine Partei alle 6 Monate umbenennt, fährt man immer Rekordergebnisse ein :)
Da kann ich dagegenhalten: Die FDP hat das beste Ergebnis eingefahren, seit unsere Ahnen von Afrika nach Europa gewandert sind, und das auch noch ohne den Trick, die Partei einfach umzubenennen.

Grüße,
F.Alfonzo

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

28.09.2009 04:48
#3 RE: Zitat des Tages: Gysi vergleicht Antworten

Zitat von F.Alfonzo
gelogen hat er ja nicht, nicht wahr?


Er hat sogar auf eine entwaffnende Art die Wahrheit gesagt: Daß sich die Partei "Die Linke" als Nachfolgepartei von KPD, DFU usw. versteht.

Nur hat er zu erwähnen vergessen, daß sie vor allem die Nachfolgerin der SED ist; oder präziser gesagt: Daß sie die SED ist, nur immer einmal wieder mit einem neuen Etikett.

Und die SED hatte Ergebnisse bei fast hundert Prozent.

Warum mißt Gysi seine Partei nicht an diesen Ergebnissen?

Herzlich, Zettel

R.A. Offline



Beiträge: 8.108

28.09.2009 12:25
#4 RE: Zitat des Tages: Gysi vergleicht Antworten

Zitat von Zettel
Und die SED hatte Ergebnisse bei fast hundert Prozent.


Nicht ganz.
Diese fast hundert gab es für die gemeinsame Liste von SED und Blockparteien/Organisationen.

Das SED-Ergebnis kann man nur anhand der Mandateverteilung rückrechnen, die Partei besetzte 25,4% der Parlamentssitze selber, den Rest eben über ihre Marionetten.

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 656

30.09.2009 00:58
#5 RE: Zitat des Tages: Gysi vergleicht Antworten

Selbst diese 25% dürten für die Linke bundesweit schwer zu erreichen sein... wenn sich die SPD demnächst nicht selbst auflöst.
...auf der anderen Seite besetzt die SED heute ja auch nur einen Bruchteil der Parlamentssitze selber, den Rest über ihre neuen Marionetten.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

30.09.2009 18:51
#6 RE: Zitat des Tages: Gysi vergleicht Antworten

Zitat von R.A.

Zitat von Zettel
Und die SED hatte Ergebnisse bei fast hundert Prozent.


Nicht ganz.
Diese fast hundert gab es für die gemeinsame Liste von SED und Blockparteien/Organisationen.
Das SED-Ergebnis kann man nur anhand der Mandateverteilung rückrechnen, die Partei besetzte 25,4% der Parlamentssitze selber, den Rest eben über ihre Marionetten.



Stimmt. Da habe ich die SED mit der Nationalen Front gleichgesetzt.

stefanolix Offline



Beiträge: 1.957

30.09.2009 19:02
#7 RE: Zitat des Tages: Gysi vergleicht Antworten

Na ja, in den »Fraktionen« des FDGB (Staatsgewerkschaft), der FDJ (Staatsjugendorganisation) und der »Gesellschaft für DSF« (Staatsorganisation für Freundschaft mit der Sowjetunion) waren auch noch genug SED-Genossen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit hatten mehr als 50% der sogenannten Abgeordneten ein SED-Parteibuch in der Tasche.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen