Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.615 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

28.03.2010 11:26
Lösung des Quiz Antworten

Die richtige Antwort im Venezuela-Quiz ist (B). Der Zwangsurlaub für das ganze Volk wurde verordnet, weil das venezolanische Stromnetz am Rand des Zusammenbrechens ist. Ich habe das dieser Meldung von BBC entnommen.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

28.03.2010 11:59
#2 RE: Lösung des Quiz Antworten

Zitat von Zettel
Die richtige Antwort im Venezuela-Quiz ist (B). Der Zwangsurlaub für das ganze Volk wurde verordnet, weil das venezolanische Stromnetz am Rand des Zusammenbrechens ist. Ich habe das dieser Meldung von BBC entnommen.


Und dazu noch ein schöner Satz von Chávez, den ich eben auf der WebSite der venezolanischen Regierung gefunden habe (bezogen aber auf die allgemeine Weltlage):

Zitat von Hugo Chávez
Estamos llamados a unir capacidades, a complementar nuestras economías, para, como decía el Che Guevara, colocarnos aunque sea un paso, dos pasos, tres pasos por delante del caos que azota al mundo de hoy.

Wir sind aufgerufen, unsere Kräfte zu vereinen, unsere Volkswirtschaften zusammenzuführen, damit, wie es der Che Guevara sagte, wir uns immerhin einen Schritt, zwei Schritte, drei Schritte dem Chaos voraus befinden, welches die Geißel der Welt von heute ist.

Ich hoffe, ich habe das halbwegs richtig übersetzt; wenn nicht, bitte ich um Korrektur.

Calimero Offline




Beiträge: 3.280

28.03.2010 12:03
#3 RE: Lösung des Quiz Antworten

Tja, wenn selbst das beten nicht mehr hilft ...

Zitat
Caracas (afp/red) - Der Chef von Electricidad del Caroni (Edelca) bat in einem am Mittwoch (Ortszeit) von den Medien veröffentlichten Schreiben alle Mitarbeiter, "Gott anzurufen, auf dass er dem nationalem Energiesektor zu Hilfe kommt". Das gemeinsame Gebet soll zwei Stunden dauern und am Freitagnachmittag im Unternehmenswerk in Puerto Ordaz stattfinden, etwa 500 Kilometer südlich von Caracas.



http://www.strom-magazin.de/strommarkt/m...uela_27758.html

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire

Abendlaender Offline




Beiträge: 103

28.03.2010 16:41
#4 RE: Lösung des Quiz - Entwarnung? Antworten

Damit wären dann ja eigentlich alle Unterstellungen widerlegt, Chavez plane einen Umbau der venezolanischen Gesellschaft — für Kommunismus braucht es bekanntlich Sowjetmacht und Elektrizität.

Geonaut Offline



Beiträge: 34

28.03.2010 21:46
#5 RE: Lösung des Quiz Antworten

Lieber Zettel,

In meiner Schulbank in den Sechzigern (in Leipzig) hatte ein Witzbold
das Leninzitat eingeritzt!

Kommunismus = Sowjetmacht + Elektrifizierung

durch einfache Umstellung folgerte er:

Sowjetmacht = Kommunismus - Elektrifizierung. (Wenn sie den erwischt hätten!)

Chavez ist eben ein echter Kommunist.

Gruß Geonaut

Lemmy Caution ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2010 19:26
#6 RE: Lösung des Quiz Antworten

Eine gute Zusammenfassung der fortschreitenden Auflösung Venezuelas liefert das Interview von Fausta mit Danie Duquemal.
Das Interview in englischer Sprache beginnt etwa bei 15:00. Davor gibts eine längere Pause.
http://faustasblog.com/?p=19339

Es gibt unverkennbar eine Radikalisierung. Chávez hat aufgegeben, mit den Zweiflern am Kult zu kommunizieren. Was bleibt ist eine zunehmende Repression.
In diesem Kontext auch das hier:
http://www.nytimes.com/2010/04/04/world/...nez.html?src=me

Duquemal interpretiert die Situation so, dass Venezuela nun eine kubanische Kolonie ist, Chávez allerdings hofft nach dem Tod Fidel Castros Kuba-Venezuela zu übernehmen, um so dann seinen Groß Kolumbianischen Traum zu verwirklichen. Groß Kolumbien bestand wenige Jahre während der höchst unübersichtlichen Unabhängigkeitskämpfe 1810 - 1826. Es ist Venezuela + Kolumbien + Ecuador. Natürlich ist das nicht zu verwirklichen, zumal Chávez in Kolumbien höchst unbeliebt ist und die Länder ohnehin recht unterschiedlich sind.
Gleichzeitig verliert Kuba im Kontext der damas en blanco, Hungerstreiks, etc. und der sich verschärfenden ökonomischen Probleme die letzten Verteidiger in Lateinamerika. El País, Spanien, ist dazu sehr ausführlich.
http://www.elpais.com/articulo/internaci...elpepiint_3/Tes
Klare Verurteilungen der castrischen Politik von der mexikanischen PRI, den chilenischen Sozialisten, einer Gruppe uruguayanischer Linker, einer Gruppe brasilianischer Linker, einigen dem Regime früher nahestehenden Personen aus der Kultur, etc. Die Obama Regierung hat den Dialog gestopt (weils sinnlos ist). Versuche der ohnehin schwachen Zapatero Regierung, einen Dialog Kuba-EU einzuleiten, sind gescheitert.

Ökonomisch stehen Venezuela und Kuba ohnehin vor dem knock-out. Hier Prognose zu netto Devisenflüsse von Morgan Stanley:
http://tinyurl.com/yenthcn
Zwar nur eine Prognose, aber das paßt ins Bild des typischen Latino-Populismus-Zyklusses.
Chávez (und Castro) werden mit immer wilderer Repression antworten. Irgendwann ist dann aber Schicht im Schacht.

Lemmy Caution ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2010 19:59
#7 RE: Lösung des Quiz Antworten

Und hier noch der Bericht von Daniel Duquemal wie diese 2 Arbeitstage vorher angekündigten 3 Extra-Feiertage wirklich waren...
http://daniel-venezuela.blogspot.com/201...-week.html#more

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz