Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 417 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

29.03.2010 00:49
KKK: Der ahnungslose Nešković Antworten

Als ich das gestern Abend in der Tagesschau hörte, war ich doch a bisserl baff: Wolfgang Nešković, seines Zeichens Vertreter der Fraktion von "Die Linke" in dem mit der Überwachung der Geheimdienste befaßten Parlamentarischen Kontrollgremium, behauptete allen Ernstes, wenn die Amerikaner jemanden aus Guantánamo freiließen, dann sei der erwiesenermaßen unschuldig.

"Wie kann man so dreist lügen?", ging es mir durch den Kopf. Aber vielleicht ist der Mann wirklich nur unfähig? Vielleicht ist er nicht nur uninformiert, sondern auch intellektuell nicht in der Lage zu der simplen Überlegung, daß gegen die ungefähr 200 Häftlinge - von vormals über 700 - , die bisher immer noch nicht freigelassen sind, wohl gewisse Verdachtsmomente vorliegen könnten?

R.A. Offline



Beiträge: 8.115

29.03.2010 12:56
#2 RE: KKK: Der ahnungslose Nešković Antworten

Das ist natürlich politisch motivierter Dummfug, was der Herr Ex-Richter da erzählt.
Denn selbst wenn er nichts davon mitbekommen hat, was andere Guantanamo-Häftlinge nach Freilassung getrieben haben, ist seine Behauptung falsch.

Für die Entlassenen gilt maximal die normale Unschuldsvermutung, weil ihnen nichts nachgewiesen wurde. Eine bewiesene Unschuld gibt es auf jeden Fall nicht.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

29.03.2010 23:57
#3 RE: KKK: Der ahnungslose Nešković Antworten

Zitat von R.A.
Das ist natürlich politisch motivierter Dummfug, was der Herr Ex-Richter da erzählt.


Einer der schillerndsten Richter, gleich nach dem Richter Schill.

Ein Mann, der jede richterliche Zurückhaltung vermissen ließ, auch als er noch amtierte. Siehe Cannabis. Erst in der SPD, dann bei den Grünen; jeweils wieder ausgetreten. Jetzt nicht in der Partei "Die Linke", aber für sie im Bundestag. Unter Rotgrün aus rein politischen Gründen für den BGH nominiert (es fehlten die üblichen Laufbahn-Voraussetzungen). Als Mitglied es PKGr erst einmal abgelehnt und dann doch hineingewählt.

Einer von denen, die im Beruf nicht über Mittelmäßigkeit hinausgekommen wären; die nur die Politik nach oben gespült hat.

Herzlich, Zettel

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz