Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 434 mal aufgerufen
 Pro und Contra
Reiner aus dem Saarland Offline



Beiträge: 272

26.08.2010 17:20
Schande für die Wikipedia: "der Artikel über Hugo Chavez" antworten

Hallo allerseits,

wie vermutlich viele von Ihnen bin auch ich ein grosser Fan der Wikipedia. Im grossen und ganzen schafft es die (deutsche/internationale) Wikipedia auch bei umstrittenen Themen sachlich und objektiv zu informieren. Hier und da stolpert man über eine Ungereimtheit sprich "einen politisch/ideologisch gefärbten Artikel". Aber dies hält sich in Grenzen. Politische Streitereien werden i.d.R. im Diskussionsbereich ausgetragen. Und das ist gut so könnte man sagen...

http://de.wikipedia.org/wiki/Hugo_Ch%C3%A1vez

... wenn ich nicht heute morgen den Wikipedia-Artikel über den venezuelanischen Präsidenten Hugo Chavez gefunden hätte. Das ist der schlimmste, einseitigste und demagogischste Wikipedia-Artikel den ich bisher gefunden habe. Gelesen habe ich ihn nicht vollständig weil...

...Zitat aus den Wiki-Kommentaren:
"Das ist der mit Abstand längst Artikel zu einem Staatschef, den ich kenne. Der von George Bush ist nicht einmal halb so lang und die von Angela Merkel und Wladimir Putin kommen wohl nicht mal auf ein Viertel der Länge."

Der Artikel ist nicht nur lang. Der Artikel ist absolut grausam. Personenkult und Propaganda in Reinstkultur. Als hätte Chavez seinen Artikel selbst geschrieben oder schreiben lassen. Auf einen derlei unausgewogenen, einseitigen und dümmlich-lobhuddelnden Wikipedia-Artikel war ich nicht vorbereitet. Wie kann man die Wikipedia gegen derlei Indoktrination schützen? Einen Kommentar schreiben.... der dann von einem selbsternannten "Wikipedia-Zensor" wegen Irrelevanz wieder entfernt wird? (zweimal passiert!)

Auf Anraten von Herrn Zettel möchte ich das Thema hier publik machen. Es kann und darf nicht sein, dass "unsere" Wikipedia Opfer von politischen Wirrköpfen und Propagandisten wird.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

27.08.2010 10:25
#2 RE: Schande für die Wikipedia: "der Artikel über Hugo Chavez" antworten

Zitat von Reiner aus dem Saarland
Der Artikel ist nicht nur lang. Der Artikel ist absolut grausam. Personenkult und Propaganda in Reinstkultur. Als hätte Chavez seinen Artikel selbst geschrieben oder schreiben lassen. Auf einen derlei unausgewogenen, einseitigen und dümmlich-lobhuddelnden Wikipedia-Artikel war ich nicht vorbereitet. Wie kann man die Wikipedia gegen derlei Indoktrination schützen? Einen Kommentar schreiben.... der dann von einem selbsternannten "Wikipedia-Zensor" wegen Irrelevanz wieder entfernt wird? (zweimal passiert!)


Ich fürchte, es hilft nur, selbst an einem solchen einseitigen Artikel mitzuarbeiten.

Aber da stellt sich halt das Problem, das ich immer einmal wieder anspreche: In der internationalen Wikipedia wäre das keine Schwierigkeit. Da verschwinden einseitige Darstellungen schnell, weil eben an jedem wichtigen Artikel viele Autoren mitarbeiten. In Deutschland fehlt durch die geringe Zahl der Autoren augenscheinlich dieses Korrektiv. Ich kann deshalb immer nur wieder empfehlen, im Zweifelsfall die internationale Wikipedia zu benutzen.

Was den Artikel über Chávez angeht - verfolgen Sie ihn, lieber Reiner? Ich habe mich bisher um Wikipedia-Diskussionen nicht gekümmert. Falls sich da bei diesem Artikel etwas tut, würde mich das interessieren.

Herzlich, Zettel

Reiner aus dem Saarland Offline



Beiträge: 272

27.08.2010 16:26
#3 RE: Schande für die Wikipedia: "der Artikel über Hugo Chavez" antworten

Ja ich werde den Artikel weiter verfolgen.
Eine weitere kalte Wikipedia-Dusche betreffs diese elend schlechten und demagogischen Artikels bekommt man im Anhang geliefert. Dieser Artikel wurde nämlich in die Kategorie der sogenannten "lesenswerten Wikepedia-Artikel" aufgenommen.

"
Diese Artikel finden Wikipedianer lesenswert.

Die folgenden Artikel sind fachlich korrekt, belegt, ausführlich und informativ. Deshalb wurden sie mit gekennzeichnet. Zwar erfüllen sie die strengen Kriterien für einen exzellenten Artikel (noch) nicht, sind aber hervorragende Beispiele für gute Artikel.

"

Ein hervorragendes Beispiel für einen guten Artikel.... hier tuen sich wirklich Wikipedia-Abgründe auf. Ich bleibe auf jeden Fall am Ball. Die englische, französische und spanische Version werde ich gegenlesen. Die englische sprich internationale Version des Chavez-Artikels ist zum einen wesentlich kürzer und zum anderen in einer sachlichen Art und Weise verfasst. Auf Kritik am Chavez-Regime wird eingegangen, ditto Menschenrechtsverletzungen. Genau dies wird in der deutschen Version mehr oder weniger unter den Teppich gekehrt oder teilweise sogar mit einer gehörigen Portion Anti-Kapitalismus und Anti-Amerikanismus ins genaue Gegenteil verkehrt

Bei allem schlechten hat der Artikel allerdings auch etwas Gutes:

man lernt etwas über die Funktionsweise der Wikipedia und (leider) auch über die Grenzen der Wikipedia. Gegen massive Indoktrination von anscheinend einflussreichen politischen Aktivisten (sollte man sagen des "Wikipedia-Establishments"?) lässt sich im Augenblick wenig ausrichten (siehe "lesenswerter Wikipedia-Artikel")

Ausserdem ziehe ich es in Betracht mich in dieser Angelegenheit an andere Medien zu wenden. Ich habe eine ganz bestimmte Sendung im Auge, die regelmässig über die Wikipedia und ähnliche Projekte berichtet (3SAT-Neues)

Reiner aus dem Saarland Offline



Beiträge: 272

29.09.2010 16:07
#4 RE: Schande für die Wikipedia: "der Artikel über Hugo Chavez" antworten

Zwischenbericht über den Chavez-Artikel:

Es tut sich was in Sachen Wikipedia-Artikel über Hugo Chavez. Wie's ausschaut wird diesem Artikel zumindestens die Wikipedia-Auszeichnung "Lesenswerter Artikel" entzogen. In den letzten Tagen ist die Menge an negativen Kommentaren betreffs des ganzen Artikels bemerkenswert angestiegen (siehe Rubrik "Diskussion"). Auf heise.de ist in der letzten Woche eine Diskussion über Wikipedia gelaufen... und "irgendjemand" hat sich dort zum Hugo-Chavez-Artikel geäussert. Aber egal was "irgendjemand" dort geschrieben hat. Wichtig ist, dass die Wikipedia dieses dumme Propaganda-Machwerk endlich löscht bzw. durch einen sachlichen Artikel ersetzt.

Nola ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2010 22:24
#5  Wikipedia räumt auf antworten

Zitat
Zitat Reiner aus dem Saarland
Es kann und darf nicht sein, dass "unsere" Wikipedia Opfer von politischen Wirrköpfen und Propagandisten wird.



Aber es tut sich was...

Aktuelle Nachricht – Klimahysterie gestoppt:
Wikipedia schmeißt Propagandisten raus

Nach einem einstimmigen Beschluss am Ende eines von Wikipedia durchgeführten Schiedsverfahren sei Connolleys Karriere nun beendet, meint Solomon. Der Redakteur sei jetzt von der Bearbeitung jeglicher Artikel, die sich mit dem Klimawandel befassen, gesperrt. Weil Connolley außerdem Biographien jener Wissenschaftler umschrieb, deren Meinungen er nicht teilte, entweder um sie herabzusetzen oder sie als Betrüger darzustellen, hat Wikipedia ihn außerdem – wiederum einstimmig – von der redaktionellen Bearbeitung von Biographien all jener gesperrt, die sich mit dem Klimawandel befassen.

♥lich Nola



"Die Wahrheit vor der Wahl - das hätten Sie wohl gerne gehabt." – Sigmar Gabriel, zu angeblichen rot-grünen Steuererhöhungsplänen, Rheinische Post, 1. Oktober 2002

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen