Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 217 mal aufgerufen
 Pro und Contra
Gorgasal Offline




Beiträge: 3.930

01.11.2010 10:57
Zum Timing der Frachtfliegeranschläge antworten

Am Wochenende wurden zwei Bomben in Frachtflugzeugen entdeckt, die wohl die Flugzeuge unterwegs in die USA in der Luft zerstören sollen.

Mich persönlich würden Meinungen zum Timing interessieren. Am Dienstag sind in den USA Wahlen; ein Drittel der Senatoren, das gesamte Repräsentantenhaus und Unmengen von Gouverneuren und sonstigen Lokalposteninhabern werden neu gewählt. Wäre der Anschlag geglückt (und wahrscheinlich auch so), dann hätte das meines Erachtens den Republikanern zusätzlichen Auftrieb gegeben - schaut her, sogar Obamas angekündigter Rückzug aus dem Irak beendet den Terror nicht. Parallelen zu den Anschlägen in Madrid kurz vor den spanischen Wahlen 2004 drängen sich auf - dort verschafften die Anschläge der PSOE eine Mehrheit, die darauf die spanischen Truppen aus dem Irak abzog.

Wollte Al-Qaida eine Radikalisierung der USA? Hatten sie Angst, die Demokraten könnten mit ihren Plänen die Situation zu sehr entspannen?

Meinungen?

--
Civilización es la suma de represiones internas y externas impuestas a la expansión informe de un individuo o de una sociedad. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

01.11.2010 20:23
#2 RE: Zum Timing der Frachtfliegeranschläge antworten

Ich finde den ganzen Vorgang sehr merkwürdig. Frachtpakete aus dem Jemen mit Zielpunkt USA? Ist dass nicht ein wenig zu simpel? Also als Terrorist würde ich auf soetwas nicht kommen, da ich annähme, dass gerade Fracht aus dem Islamistengürtel besonders akribisch durchsucht würde. So ein Ding würde ich höchstens als Ablenkungsmanöver starten, da ich davon ausginge das die Paketbomben gefunden würden.

Also, deshalb die Frage: Wer könnte ein Interesse daran haben, das ausgerechnet jetzt Paketbomben in jemenitischen Frachtflugzeugen gefunden werden?

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

01.11.2010 21:43
#3 RE: Zum Timing der Frachtfliegeranschläge antworten

Zitat von Calimero
Also, deshalb die Frage: Wer könnte ein Interesse daran haben, das ausgerechnet jetzt Paketbomben in jemenitischen Frachtflugzeugen gefunden werden?


Hm, wenn man versuchen würde, diese Frage zu beantworten, dann wüßte man damit doch nicht mehr als zuvor darüber, wer es denn nun war. Oder?

Ein Interesse an irgend etwas haben und für eine Tat verantwortlich sein sind ja zwei Paar Stiebel.

Verschwörungstheorien leben allerdings davon, daß sie das eine mit dem anderen gleichsetzen oder es jedenfalls in dessen Nähe rücken. (Was Sie nicht tun, lieber Calimero; ich erwähne das jetzt nur nebenbei).

Ich habe kürzlich auf Arte einen sehr pfiffigen Film zum 9/11 Hoax gesehen. Da wurde schlüssig hergeleitet, welches gewaltige Interesse Präsident Nixon damals daran hatte, daß die Menschen weltweit an eine amerikanische Mondlandung glaubten.

Soweit richtig; aus Gründen des Ansehens der USA im Wettlauf mit der UdSSR und wegen des persönlichen Ansehens von Nixon.

Also hat er die Mondlandung faken lassen. Soweit falsch.

Herzlich, Zettel

C. Offline




Beiträge: 2.639

01.11.2010 23:32
#4 RE: Zum Timing der Frachtfliegeranschläge antworten

Zitat von Calimero
Ich finde den ganzen Vorgang sehr merkwürdig. Frachtpakete aus dem Jemen mit Zielpunkt USA? Ist dass nicht ein wenig zu simpel? Also als Terrorist würde ich auf soetwas nicht kommen, da ich annähme, dass gerade Fracht aus dem Islamistengürtel besonders akribisch durchsucht würde. So ein Ding würde ich höchstens als Ablenkungsmanöver starten, da ich davon ausginge das die Paketbomben gefunden würden.



Ich finde den Vorgang auch merkwürdig, allerdings bin ich geneigt, nach der Erfahrung der letzten Wochen, der Berichterstattung unserer Qualitätsmedien zu misstrauen. Desweiteren bin ich grundsätzlich misstrauisch bei Erkenntnissen südöstlich von Mailand

Zitat von Calimero
Also, deshalb die Frage: Wer könnte ein Interesse daran haben, das ausgerechnet jetzt Paketbomben in jemenitischen Frachtflugzeugen gefunden werden?



Der saudische Geheimdienst, zumindest wird es so kolportiert.

Mich wundert allerdings, dass Sie nicht danach fragen, wer die Bombenbauer sind und welches Interesse sie hatten.

Zumindest haben sie ihr Ziel erreicht. Verwirrung allerorten und die üblichen Verdächtigen, deren Informationsstand noch schlechter als meiner ist, haben schon die Antworten parat:

Zitat von Jürgen Elsässer
Wenn an diesem Päckchen-Schmu überhaupt was dran ist, dann ist es eine False Flag-Operation saudischer Hiwis im Auftrag von CIA oder DIA, um einen Vorwand zum offenen Eingreifen der US-Armee in Jemen (oder gleich im Iran, dem angeblichen Sponsor der schiitischen Minderheit im Jemen) zu schaffen.



http://juergenelsaesser.wordpress.com/20...chen-fur-obama/

Wer wirklich was zum lachen haben will, der lese die Kommentare und die dort angeführten links gleich mit.

http://www.iceagenow.com/

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

02.11.2010 19:07
#5 RE: Zum Timing der Frachtfliegeranschläge antworten

Zitat von C.
Wer wirklich was zum lachen haben will, der lese die Kommentare und die dort angeführten links gleich mit.



Hier weiß man es auch ganz genau. Meine Güte, da tun sich ja Abgründe auf.

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen