Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 2.557 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

05.09.2010 14:37
Marginalie: Zirkus und Sozialismus Antworten

Da bin ich beim Lesen in einem Zirkus-Blog auf etwas gestoßen, was wie eine Provinzposse anmutet. Aber doch irgendwie lehrreich, was die Vorstellungen eines Sozialdemokraten von Gerechtigkeit angeht: Wenn wir Freikarten für den Zirkus nicht "wirklich gerecht" an Bedürftige verteilen können, dann bekommt eben niemand eine.

Sozialismus, trefflich illustriert: Die Gerechtigkeit besteht darin, daß es alle gleich schlecht haben.

vivendi Offline



Beiträge: 663

05.09.2010 16:23
#2 RE: Marginalie: Zirkus und Sozialismus Antworten

Dieses "Gleiches für Alle" oder "Gerechtigkeit für Alle", im angelsächsischen gerne mit dem Begriff "level playing field" bezeichnet, bedeutet in der Regel ein Nivellieren nach unten, wie Sie es richtig bemerken, lieber Zettel.
Wenn das Sozialismus ist, dann ist Sozialismus nicht menschlich.

Juno Offline



Beiträge: 332

05.09.2010 17:36
#3 RE: Marginalie: Zirkus und Sozialismus Antworten

Was für ein . Der Mann traut sich also nicht zu, ein paar Zirkuskarten gerecht zu verteilen.

Aber wie ein gerechtes Steuersystem und eine gerechte Weltwirtschaftsordnung, eine Bildungs-, eine Chancen- und eine Klimagerechtigkeit auszusehen haben, das weiß er doch ganz bestimmt, oder!?

Falls er da auch zweifelt, müsste man ihn nämlich vielleicht dringend aus der SPD ausschließen.

Gorgasal Offline




Beiträge: 4.020

05.09.2010 17:48
#4 RE: Marginalie: Zirkus und Sozialismus Antworten

Zitat von Juno
Was für ein . Der Mann traut sich also nicht zu, ein paar Zirkuskarten gerecht zu verteilen.
Aber wie ein gerechtes Steuersystem und eine gerechte Weltwirtschaftsordnung, eine Bildungs-, eine Chancen- und eine Klimagerechtigkeit auszusehen haben, das weiß er doch ganz bestimmt, oder!?


--
La función didáctica del historiador está en enseñarle a toda época que el mundo no comenzó con ello. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

Numpy Offline



Beiträge: 113

05.09.2010 19:00
#5 RE: Marginalie: Zirkus und Sozialismus Antworten

Als Bielefelder kann ich sagen: Ich bin nicht dran schuld! Ich habe ihn nicht gewählt. :-)

Uwe Richard Offline



Beiträge: 1.229

05.09.2010 21:57
#6 RE: Marginalie: Zirkus und Sozialismus Antworten

Zitat von Numpy
Als Bielefelder kann ich sagen: Ich bin nicht dran schuld! Ich habe ihn nicht gewählt. :-)

Ja, ja, nachher will's wieder keiner gewesen sein .

Mit freundlichem Gruß

--
Political language – and with variations this is true of all political parties, from Conservatives to Anarchists – is designed to make lies sound truthful and murder respectable, and to give an appearance of solidity to pure wind – Eric A. Blair

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz