Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 2.011 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

14.10.2010 10:45
Zitat des Tages: Schottern Antworten

Auch diesen Artikel verdanke ich wieder einem Hinweis aus dem Forum, diesmal von Reiner aus dem Saarland.

Gelernt habe ich, als ich seinem Link nachgegangen bin, nicht nur das mir neue Wort "Schottern"; sondern ich habe wieder einmal Einblick gewonnen in die Doppelstrategie der Kommunisten, die einerseits den parlamentarischen Weg zur Macht beschreiten und andererseits, parallel dazu, "Aktionen" aller Art gegen die staatliche Ordnung begünstigen, komplett mit dem Aufruf zum Rechtsbruch.

Martin Offline



Beiträge: 4.129

14.10.2010 11:10
#2 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Lieber Zettel,

das ist ein Hammer, und wo bleiben der Verfassungsschutz, die Staatsanwaltschaft? Und irgendwie erinnert mich das an den Donnerstag in Stuttgart vor zwei Wochen: Mit der Menge an Leuten, insbesondere 'ferngesteuerten' Schülern, (um jeden Preis?) den Aufbau der Umzäunungen verhindern. Wie Sie hier ja schon gezeigt haben, gibt es von diesem Donnerstag ebenfalls eine ziemlich direkte Verbindung zu Die Linke.

Gruß, Martin

Reiner aus dem Saarland Offline



Beiträge: 272

14.10.2010 12:33
#3 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Als Randnotiz zum Thema möchte ich darauf hinweisen, dass sich Hugo Chavez (Venezuelas Staatspräsident) schon Anfang dieses Jahres dafür ausgesprochen hat in Venezuela Kernreaktoren zu bauen. Besagter Hugo Chavez ist das erklärte Idol der Partei der LINKEN.

http://latina-press.com/news/48513-chave...nkraft-projekt/
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...mm-starten.html

Zitat welt.de:
> Zugleich beschuldigte er [Hugo Chavez] die USA, frühere venezolanische Bemühungen um die Nuklearenergie sabotiert zu haben.

Dagny Offline



Beiträge: 1.096

14.10.2010 12:52
#4 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Zitat von Reiner aus dem Saarland
Als Randnotiz zum Thema möchte ich darauf hinweisen, dass sich Hugo Chavez (Venezuelas Staatspräsident) schon Anfang dieses Jahres dafür ausgesprochen hat in Venezuela Kernreaktoren zu bauen. Besagter Hugo Chavez ist das erklärte Idol der Partei der LINKEN.
http://latina-press.com/news/48513-chave...nkraft-projekt/
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...mm-starten.html
Zitat welt.de:
> Zugleich beschuldigte er [Hugo Chavez] die USA, frühere venezolanische Bemühungen um die Nuklearenergie sabotiert zu haben.



Kernreaktor ist nicht gleich Kernreaktor: In D. ist der Kernreaktor ein Symbol des faschistischen Staates und in Venezuela ein Symbol der Emanzipation des Volkes von den faschistischen USA. Soviel Doppeldenk muss man schon draufhaben

stefanolix Offline



Beiträge: 1.959

14.10.2010 13:04
#5 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Die Aktion hat IMHO auch eine wirtschaftliche Seite. Vielleicht sollte man in Diskussionen offensiv auch das Argument einsetzen, dass diese "Demonstranten" volkswirtschaftlich wichtige Werte zerstören.

Sie sollten immer das Recht haben, friedlich gegen die friedliche Nutzung der Atomenergie zu protestieren. Aber sie dürfen sich nicht öffentlich das Recht anmaßen, die Verkehrsinfrastruktur zu schädigen. Was kommt als nächstes? Ein metertiefer Graben quer über eine Landstraße oder Autobahn?

Boris Eichler Offline




Beiträge: 15

14.10.2010 13:59
#6 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

In Eile: Die eigentliche Aktion ist strafbar (§ 315 StGB), der Aufruf dazu nicht unbedingt (http://www.dr-bahr.com/news/news_det_20070412000717.html).

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

14.10.2010 15:17
#7 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Zitat von stefanolix
Die Aktion hat IMHO auch eine wirtschaftliche Seite. Vielleicht sollte man in Diskussionen offensiv auch das Argument einsetzen, dass diese "Demonstranten" volkswirtschaftlich wichtige Werte zerstören.
Sie sollten immer das Recht haben, friedlich gegen die friedliche Nutzung der Atomenergie zu protestieren. Aber sie dürfen sich nicht öffentlich das Recht anmaßen, die Verkehrsinfrastruktur zu schädigen. Was kommt als nächstes? Ein metertiefer Graben quer über eine Landstraße oder Autobahn?


Ohne es jetzt auf die Schnelle mit Zitaten zu belegen: Das Ziel ist es, die Kernenergie unwirtschaftlich zu machen. Durch solche "Aktionen" sollen die Kosten so hoch getrieben werden, daß sie sich nicht mehr rechnet.

Das wird natürlich nicht aufgehen. Aber daß Mitglieder der Partei "Die Linke" so massiv engagiert sind, zeigt, wie zentral dieses Politikfeld für sie ist.

Natürlich stört sie nicht die Nuklearenergie als solche; die DDR hatte ja schließlich ihre KKWs, und auf Venezuela wurde in diesem Thread schon hingewiesen. Auch dem Iran wird von manchen Linken nachgerade pathetisch das "Recht" auf eine "friedliche Nutzung der Atomenergie" zugebilligt.

Aber das Atomthema gilt nach wie vor als ein Mobilisierungsfeld. Und damit eignet es sich für den nichtparlamentarischen Teil der kommunistischen Doppelstrategie. Die übrigens ausdrücklich - wenn auch nicht unter diesem Namen - im Entwurf des Parteiprogramms von "Die Linke" genannt wird.

Herzlich, Zettel

Gorgasal Offline




Beiträge: 4.021

14.10.2010 15:42
#8 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Zitat von Zettel
Und damit eignet es sich für den nichtparlamentarischen Teil der kommunistischen Doppelstrategie. Die übrigens ausdrücklich - wenn auch nicht unter diesem Namen - im Entwurf des Parteiprogramms von "Die Linke" genannt wird.


Können Sie dafür ein Zitat nebst genauer Quelle mit Seitenzahl angeben? So etwas würde in Diskussionen mit Vertretern des "die wollen nur spielen, die tun Ihnen nix"-Standpunkts helfen.

--
Civilización es la suma de represiones internas y externas impuestas a la expansión informe de un individuo o de una sociedad. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

14.10.2010 16:30
#9 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Zitat von Gorgasal

Zitat von Zettel
Und damit eignet es sich für den nichtparlamentarischen Teil der kommunistischen Doppelstrategie. Die übrigens ausdrücklich - wenn auch nicht unter diesem Namen - im Entwurf des Parteiprogramms von "Die Linke" genannt wird.


Können Sie dafür ein Zitat nebst genauer Quelle mit Seitenzahl angeben? So etwas würde in Diskussionen mit Vertretern des "die wollen nur spielen, die tun Ihnen nix"-Standpunkts helfen.



Einige Zitate finden Sie hier und hier (der letzte aufgeführte Punkt).

Den Programmentwurf kann man hier lesen.

Auf Seite 23 heißt es:

Zitat von Programmentwurf
Mit der Mobilisierung von gesellschaftlichem Widerstand und dem Einsatz für eine grundlegende Umgestaltung machen wir uns auf den Weg zu einer sozialistischen Gesellschaft. (...) Ein politischer Richtungswechsel lässt sich nicht allein auf parlamentarischer Ebene durchsetzen. Er kann nur gelingen in einem Wechselspiel politischer Auseinandersetzungenim außerparlamentarischen und im parlamentarischen Bereich. (...) Wir wollen Menschen ermutigen, sich gegen Politik zur Wehr zu setzen, die ihren Interessen widerspricht – mit Demonstrationen, Bürgerbegehren und zivilem Ungehorsam, aber auch mit den Mitteln politischer Streiks und des Generalstreiks.


Herzlich, Zettel

C. Offline




Beiträge: 2.639

14.10.2010 16:45
#10 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Zitat von Zettel

Den Programmentwurf kann man hier lesen.



Hilfreich ist auch die Broschüre:Die Kontaktstelle Soziale Bewegungen - Für einen linken Aufbruch

http://www.iceagenow.com/

C. Offline




Beiträge: 2.639

14.10.2010 17:06
#11 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Zitat von C.

Zitat von Zettel

Den Programmentwurf kann man hier lesen.


Hilfreich ist auch die Broschüre:Die Kontaktstelle Soziale Bewegungen - Für einen linken Aufbruch




Ergänzung vom Blättel der Bewegung:Schotterer im Visier der Staatsanwälte


Zitat von Der Volksbeobachter
Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (Linke) sagte der taz: "Das schreckt mich nicht ab." Es gebe vor dem Hintergrund der ungeklärten Endlagerfrage ein höher zu wertendes öffentliches Interesse der körperlichen Unversehrtheit: "Sich in diesem Rahmen gegen Atomkraft zur Wehr zu setzen, ist keine Straftat, sondern legitimer ziviler Ungehorsam."

Ihr Fraktionskollege Jan van Aken sagte: "In diesem Jahr muss man einfach mal einen Schritt weitergehen." Wie weit die Staatsanwaltschaft gehen wird, ist bislang noch unklar. Ob etwa Bundestagsabgeordnete im November damit rechnen müssten, in Unterbindungsgewahrsam genommen zu werden, dazu äußerte sich die Staatsanwaltschaft am Donnerstag nicht.

http://www.iceagenow.com/

stefanolix Offline



Beiträge: 1.959

14.10.2010 21:58
#12 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Und in der Werbung sieht es so schön harmlos aus … Denken diese Spinner eigentlich noch an das reale Leben, bevor sie einen Werbespot drehen? Die einen fahren kiffend ins Abenteuerland und die anderen rufen zum Zerstören der Infrastruktur auf. Könnte mal jemand Vernunft vom Himmel regnen lassen?

C. Offline




Beiträge: 2.639

15.10.2010 10:49
#13 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Zitat von stefanolix
Und in der Werbung sieht es so schön harmlos aus … Denken diese Spinner eigentlich noch an das reale Leben, bevor sie einen Werbespot drehen? Die einen fahren kiffend ins Abenteuerland und die anderen rufen zum Zerstören der Infrastruktur auf. Könnte mal jemand Vernunft vom Himmel regnen lassen?



Vermutlichen zählen Sie nicht zur Zielgruppe. Es handelt sich hier um den Trailer von RTLII für das Casting von "Deutschland sucht den Süper-Außenminister". Sicherlich ist Ihnen das geschickte Product-Placement von e-on aufgefallen.

http://www.iceagenow.com/

AndreasJ Offline



Beiträge: 28

16.10.2010 10:04
#14 RE: Zitat des Tages: Schottern Antworten

Der Kampf gegen Atome ist wohl inzwischen so wichtig, dass eine saubere Umwelt zu vernachlässigen ist.

In "Du Schreibst Geschichte" wird ein Fahrrad wegen eines Lochs im Schlauch am Wegesrand entsorgt.

Das könnte daran liegen, dass die schlimme Wegwerfgesellschaft in Mecklenburg Einzug hält. Oder ich bin einfach nur zum Spießer geworden.

Mit grübelnden Grüßen

Meyer2 ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2010 18:18
#15 Kein Schottern Antworten

Nur Brandstiftung und Gefährliche Eingriffe in den Bahnverkehr. Kein Grund zur Aufregung.
Sind zwar gemeingefährliche Straftaten, bei denen die Staatsanwaltschaft auch ohne Anzeige (gem. §160 StPO) ermitteln muss. Aber ich denke, man wird es ruhig angehen. Sehr ruhig.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz