Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 883 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Johann Grabner Offline



Beiträge: 84

27.05.2011 14:33
Die Gurkenpanik antworten

zur Einschätzung, wie gefährlich EHEC sind: http://zettelsraum.blogspot.com/2011/05/die-gurkenpanik.html

isildur Offline



Beiträge: 366

27.05.2011 16:29
#2 RE: Die Gurkenpanik antworten

Ich war eben einkaufen:Gurken Sonderangebot 33Cent/Stück. Wenigstens ist diese Panik meiner Mitmenschen mal finanziell nützlich. Herkunftsland war übrigens Holland, Wasser sollten die genug haben(auch wenn böse Zungen behaupten sie hätten schon alles in roten Säckchen an die Deutschen verkauft).
Dazu auch Volker Pispers recht treffend, wie ich finde:
http://www.youtube.com/watch?v=GgA_c4mZYHg




ps:Natürlich muss es da keinen Zusammenhang geben, kann ein ganz normales Angebot sein.

Johann Grabner Offline



Beiträge: 84

27.05.2011 23:40
#3 RE: Die Gurkenpanik antworten

Holland sollte überhaupt außen vor sein, da die Ware, die aktuell angeboten wird, noch im Unterglasanbau erzeugt wird und dort kein Kuhmist als Dünger verwendet wird. Aber momentan schießen ja noch die wildesten Gerüchte über den Ort der Kontamination ins Kraut so von wegen einige Paletten Gurken seien umgefallen oder die Gurken seien erst in Deutschland kontaminiert worden. Was sogar "besser" im Sinne einer Begrenzung des Ausbruchs wäre: dann erledigt sich die Sache von alleine, da der Erreger sich unter Menschen nur sehr begrenzt weiterverbreiten kann, also fast nur im Familienverband.

Das Angebot wird aber schon seinen aktuellen Grund haben: ich habe einige Berichte gehört, wonach Gemüsemärkte regelrecht verwaist sein sollen und Bauern schon anfangen, Gemüse zu entsorgen. Was nach der heutigen Faktenlage nicht mehr zu rechtfertigen ist. Aber wer weiß, wieviele das als Ausrede nehmen, kein Gemüse mehr essen zu müssen ;)

zappzarap Offline



Beiträge: 21

28.05.2011 13:09
#4 RE: Die Gurkenpanik antworten

Am unterhaltsamsten spekuliert Udo Ulfkotte:
ist es vielleicht Fäkal-Jihad?
Schon der erste Satz ist super:"Auf immer mehr niederösterreichischen Erdbeerplantagen müssen die Pflückerinenn schon seit 2008 Hosen tragen."

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...eicherung-.html

DrNick Online




Beiträge: 762

28.05.2011 14:04
#5 RE: Die Gurkenpanik antworten

Zitat von zappzarap
Am unterhaltsamsten spekuliert Udo Ulfkotte:
ist es vielleicht Fäkal-Jihad?



Au weh, Ulfkotte beim Kopp-Verlag, da weiß man ja schon Bescheid.

Allerdings gibt es auch seriöse Wissenschaftler, die einen Anschlag zumindest nicht für ausgeschlossen halten:

http://www.welt.de/print/die_welt/vermis...ffe-dienen.html

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen