Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.672 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

23.08.2011 22:36
Marginalie: Ein kleines Erdbeben Antworten

Wenn ein kleines Erdbeben an der US-Ostküste von "Spiegel-Online" wichtiger genommen wird als von der New York Times, dann ist das eine kleine Marginalie wert.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

23.08.2011 23:47
#2 RE: Marginalie: Ein kleines Erdbeben Antworten

Zitat von Zettel
Wenn ein kleines Erdbeben an der US-Ostküste von "Spiegel-Online" wichtiger genommen wird als von der New York Times, dann ist das eine kleine Marginalie wert.

Hier bringt die Washington Post laufend Augenzeugenberichte.

Die einzigen bisher bekannten Verletzungen traten offenbar dadurch ein, daß Leute in Panik aus dem Fenster sprangen und sich dabei etwas brachen.

Meister Petz Offline




Beiträge: 3.923

24.08.2011 00:06
#3 RE: Marginalie: Ein kleines Erdbeben Antworten

Steht da vielleicht irgendwo ein Kernkraftwerk in der Nähe?

Gruß Petz

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

24.08.2011 02:50
#4 RE: Marginalie: Ein kleines Erdbeben Antworten

Zitat von Meister Petz
Steht da vielleicht irgendwo ein Kernkraftwerk in der Nähe?

Gruß Petz

Gemeinerweise bestreiten die Betreiber von Constellation Energy immer noch, daß es ein Problem gibt:

Zitat
Constellation Energy says it activated the lowest of four emergency levels at its Calvert Cliffs nuclear power plant following the East Coast quake, but the plant is still operating at 100 percent capacity.

Man sollte dringend deutsche Entwicklungshelfer in die USA schicken, die den Amerikanern helfen, die Welt aus der Sicht der Aussteigernation zu sehen.

Herzlich, Zettel

stuffi Offline



Beiträge: 27

24.08.2011 07:22
#5 RE: Marginalie: Ein kleines Erdbeben Antworten

Nicht nur bei der Konfettikanone....
Ich sehe gestern Abend die Kurznachrichten im ORF mit der Headline "Erdbeben an der US-Ostküste, Pentagon geräumt", es kommt außerdem noch die hierzulande obligatorische Meldung, daß 2 Atomkraftwerke abgeschaltet worden seien.
Am Handy schaue ich schnell auf BBC nach: Nichts, Libyen ist die Headline. CNN: eine kleine Meldung unter "ferner liefen".

Die Lust am Untergang ist groß, hierzulande.

LG
Stuffi

Meister Petz Offline




Beiträge: 3.923

24.08.2011 09:44
#6 RE: Marginalie: Ein kleines Erdbeben Antworten

Zitat von Zettel
Man sollte dringend deutsche Entwicklungshelfer in die USA schicken, die den Amerikanern helfen, die Welt aus der Sicht der Aussteigernation zu sehen.

Das passiert doch schon. So rauscht es im Blätterwald (und das sind nicht mal ausgemachte Linkspostillen):
http://www.ftd.de/politik/international/...z/60094771.html
http://www.handelsblatt.com/panorama/aus...gt/4533238.html

Ich stelle mir lebhaft vor, dass in sämtlichen Redaktionsräumen Deutschlands die Parole "Schafft ein, zwei, viele Fukushimas" eingerahmt aufgehängt ist.

Gruß Petz

Hessenhenker Offline



Beiträge: 8

24.08.2011 12:19
#7 Deutschland hat Lust am Untergang? Antworten

Es wird ihn kriegen.

"Niedriger hängen!" (Friedrich der Große)

Nobby Offline



Beiträge: 110

24.08.2011 13:40
#8 RE: Deutschland hat Lust am Untergang? Antworten

Dazu auch ein Lagebericht von Fred Viehbahn aus dem betroffenen Gebiet. Ganz ganz Schrecklich!
Via ACHGUT:
http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/d...g_ist_die_erde/

Johanes Offline




Beiträge: 2.538

24.08.2011 13:59
#9 Kleines Erdbeben, Großes Echo Antworten

Es ist interessant, zu beobachten, wie sich die Nachrichten über das Erdbeben in Japan entwickelt haben. Das kann man mit Google News relativ gut tun, indem man als Stichwort "Erbeben Ostküste" eingibt und die Ergebnisse dann chronologisch ordnet.
http://www.google.de/search?rlz=1C1SKPL_...biw=866&bih=636
(Der Link führt auf Seite 18 der Ergebnisse und sucht nur nach Ergebnissen im Inneren einer Woche, er wird daher in einigen Tagen nicht mehr nachvollziehbar sein)

Bis vor ca. 2 Tagen waren unter diesen Stichwort hauptsächlich Treffer zum Thema Japan verzeichnet, danach nehmen die Meldungen über die USA schnell fahrt auf. Das erklärt natürlich nicht die Hintergründe, wie sich eine Nachricht verbreitet, aber man kann damit den Weg der Veröffentlichung besser nachvollziehen.

Nobby Offline



Beiträge: 110

24.08.2011 15:18
#10 RE: Marginalie: SpOn: War doch klar, dass das kommt! Antworten

"Die Erdstöße im Osten der USA hat Zweifel an der Sicherheit der amerikanischen Atommeiler geweckt. Mindestens ein Kraftwerk meldete erhebliche Probleme, die an den Beginn der Fukushima-Katastrophe erinnern. Amerikas AKW-Industrie steht vor einer unangenehmen Diskussion.

"
http://www.spiegel.de/wissenschaft/techn...,782129,00.html

Reader Offline



Beiträge: 803

24.08.2011 17:12
#11 RE: Marginalie: Ein kleines Erdbeben Antworten

Zitat von Zettel

Zitat von Zettel
Wenn ein kleines Erdbeben an der US-Ostküste von "Spiegel-Online" wichtiger genommen wird als von der New York Times, dann ist das eine kleine Marginalie wert.

Hier bringt die Washington Post laufend Augenzeugenberichte.

Die einzigen bisher bekannten Verletzungen traten offenbar dadurch ein, daß Leute in Panik aus dem Fenster sprangen und sich dabei etwas brachen.




Naja, man muß ein Erdbeben nicht politisieren. Es war viel Glück dabei, dass u.a. bei Mauereinstürzen u.ä. niemand verletzt oder getötet wurde.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

24.08.2011 17:16
#12 RE: Marginalie: Ein kleines Erdbeben Antworten

Zitat von Reader
Naja, man muß ein Erdbeben nicht politisieren.

Exakt, dear Reader.

Ich kann mir lebhaft die Enttäuschung bei den Führern der Aussteigernation vorstellen, daß kein KKW in Schwierigkeiten kam. Wäre doch so schön gewesen.

Herzlich, Zettel

Florian Offline



Beiträge: 3.148

24.08.2011 18:33
#13 RE: Marginalie: Ein kleines Erdbeben Antworten

Hier ein Blog mit Fotos von den Verwüstungen, die das Erdbeben in D.C. hinterlassen hat:

DC Earthquake Devastation
http://jmckinley.posterous.com/dc-earthquake-devastation

(Warnung: Das sind ziemlich heftige Bilder. Wirklich nichts für schwache Nerven).

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz